Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

brauche hilfe gegen jugendamt

oma52

Mitglied
Wohne mit meiner Tochter in einer wohnung die von kücheschaben befallen ist was ich nach ca 6 wochen bemerkte.meine Tochter ist 20 Jahre und hat einen sohn mit 4 jahren und eine tochter mit 1 jahr. leben seid geburt der kinder in einem haushalt.
hatten für den 12.02.09 sperrmüll angemeldet, da ich das wohnzimmer mit ca.38 qu der tochter geben wollte . genau an diesem tag kam der ASD zu uns in die wohnung und nahmen die kinder in Obhut des jugendamtes. der Herr vom ASD meinte: "er sieht keinen grund die kinder aus der wohnung zu nehmen" nahmen sie aber doch mit! sie wurden untersucht im K-haus wo alles in Ordnung war ! meiner tochter wurde gesagt sie bekommt die kinder wieder wenn die wohnung in ordnung ist ,aber als aus dem koffer mit der bekleidung der kinder eine schabe rauskrabbelte da war für sie der käse gefressen . nun will man meinetochter zwingen in mutter-kind-heim zu gehen ,da sie denken das meine tochter allein nicht zu recht kommt mit den kindern ! " sie muss alles lernen meinte der ASD " ihr wurde auch gedroht sie muss unterschreiben das die kinder im Obhut vom ja sind ,sonst werde man ihr das sorgerecht entziehen!
Ich selber darf meine enkeltochter (1) nur alle 14 tage sehen 1 stunde lang , meinen enkel (4) durfte ich jeden tag sehen 3 stunden aber seid samstag nur noch einmal die woche! man will mich jetzt abschieben da ich mir von JA nichts gefallen lasse und meine tochter mehr angst hat ,ihr fehlt das selbstbewusstsein und das hat das jug gemerkt man kann mit ihr machenwas man will!
Meine tochter möchte lieber in eine wohnung gehen aber das JA ist strickt dagegen von wo kann ich mir Rat und hilfe hohlen?????:confused:
dachte schon an presse und fernseh .ausserdem werde ich auch jetzt obdachlos ! bitte um hilfe!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Beate

Sehr aktives Mitglied
Habt Ihr alle zusammen in der Wohnung gelebt? Wie lange habt Ihr diese Wohnung bewohnt?

Bemerkt man nicht sofort das Schaben in der Wohnung sind?
 
Q

*quasi*

Gast
Liebe Oma52, eine schlimme Geschichte, aber nun mal der Reihe nach dazu:
Zum einen muss da ein Kammerjäger ran. Ich vermute, die "Schaben" sind eher Kakerlaken und die wird man so nicht mehr los. Dass dort keine kleinen Kinder hausen können, ist klar.
Ich kann die Situation und Erziehungsfähigkeit deiner Tochter natürlich nicht beurteilen, doch das Amt gibt ihr ja durchaus eine Chance, indem sie ihr und den Kindern einen gemeinsamen (!) Platz im Mutter-Kind-Heim anbietet.
Deine Tochter sollte, wenn sie die Kinder nicht verlieren will, diese Chance unbedingt wahrnehmen - denn es IST eine Chance! Dort ist sie mit anderen Müttern und Kindern zusammen, hat Ansprechpartner und Hilfen und läuft so nicht Gefahr, die Kinder dauerhaft zu verlieren.
Und wenn du als Oma deine Tochter und deine Enkel wirklich aufrichtig und selbstlos liebst, dann machst du da jetzt bitte KEINEN Rabatz, sondern stimmst dem zu und rätst auch deiner Tochter zu.
Abgesehen von der wirklichen Chance sitzt das Amt immer am längeren Hebel und je mehr Aufstand ihr macht, desto mehr Probleme bekommt ihr und bekommen vor allem die Kinder!!
Zu deiner Obdachlosigkeit: Gibt es bei euch einen sog. "Herbergsverein" vom Diakonischen Werk? Der kümmert sich um Menschen in solchen Problemsituationen.
Falls nicht, wende dich bitte umgehend an die Stadtverwaltung/Sozialamt oder an eine der Hilfsorganisationen wie eben das Diak. Werk allgemein, die Caritas, die Arbeiterwohlfahrt o.ä.
Dort kann man dir raten, was zu tun ist und wird dir sicher helfend zur Seite stehen, damit du nicht auf der Straße landest. Solltest du bezüglich der Suche nach einem geeigneten Ansprechpartner nicht weiterkommen, schreib mir eine PN mit deinem Heimatort, dann schaue ich mal, ob ich was finde.
Aber vor allem: BITTE macht keinen Aufstand wegen der Kinder!!! Lass deine Tochter für eine Weile mit den Kleinen in das Heim gehen und nimm in Kauf, deine Enkel seltener zu sehen. Es geht jetzt um die Kleinen und sie sollten nicht durch deinen Zorn ihre Mutter verlieren!
Gruß quasimodo
 
N

Nuffelchen

Gast
Also ich verstehe das alles nicht so ganz, was du schreibst....bist wohl einfach im Moment zu aufgeregt....!

Also ich kann nur sagen, wenn bei mir die Küchenschaben rumlaufen muß ich doch was unternehmen.....6 Wochen gewartet damit?? Oder habe ich das mißverstanden???

Wenn das Jugendamt nun in so einen Wohnung kommt, wo die Schaben rumlaufen, Sperrmüll bestellt ist .....alles wohl jetzt etwas chaotisch ist, was sollen die denn in dem Moment annehmen. Und es muß ja vorher auch einiges schon nicht geklappt haben, sonst wäre ja nicht der ASD erschienen.

Für meine Kinder würde ich alles machen, bevor man sie mir wegnimmt. Es kann doch nicht schaden, wenn sie in so eine Einrichtung mit ihren Kindern zusammen geht....kann ihr und den Kindern doch nur helfen....

Und wieso wirst du dann in dem Moment obdachlos ??? hatte es so verstanden, daß es deine Wohnung wäre und du ihr das große Zimmer zur Verfügung stellst...du mußt schon entschuldigen aber so ganz hab ich das nicht verstanden.

LG
 

oma52

Mitglied
Liebe Oma52, eine schlimme Geschichte, aber nun mal der Reihe nach dazu:
Zum einen muss da ein Kammerjäger ran. Ich vermute, die "Schaben" sind eher Kakerlaken und die wird man so nicht mehr los. Dass dort keine kleinen Kinder hausen können, ist klar.
Ich kann die Situation und Erziehungsfähigkeit deiner Tochter natürlich nicht beurteilen, doch das Amt gibt ihr ja durchaus eine Chance, indem sie ihr und den Kindern einen gemeinsamen (!) Platz im Mutter-Kind-Heim anbietet.
Deine Tochter sollte, wenn sie die Kinder nicht verlieren will, diese Chance unbedingt wahrnehmen - denn es IST eine Chance! Dort ist sie mit anderen Müttern und Kindern zusammen, hat Ansprechpartner und Hilfen und läuft so nicht Gefahr, die Kinder dauerhaft zu verlieren.
Und wenn du als Oma deine Tochter und deine Enkel wirklich aufrichtig und selbstlos liebst, dann machst du da jetzt bitte KEINEN Rabatz, sondern stimmst dem zu und rätst auch deiner Tochter zu.
Abgesehen von der wirklichen Chance sitzt das Amt immer am längeren Hebel und je mehr Aufstand ihr macht, desto mehr Probleme bekommt ihr und bekommen vor allem die Kinder!!
Zu deiner Obdachlosigkeit: Gibt es bei euch einen sog. "Herbergsverein" vom Diakonischen Werk? Der kümmert sich um Menschen in solchen Problemsituationen.
Falls nicht, wende dich bitte umgehend an die Stadtverwaltung/Sozialamt oder an eine der Hilfsorganisationen wie eben das Diak. Werk allgemein, die Caritas, die Arbeiterwohlfahrt o.ä.
Dort kann man dir raten, was zu tun ist und wird dir sicher helfend zur Seite stehen, damit du nicht auf der Straße landest. Solltest du bezüglich der Suche nach einem geeigneten Ansprechpartner nicht weiterkommen, schreib mir eine PN mit deinem Heimatort, dann schaue ich mal, ob ich was finde.
Aber vor allem: BITTE macht keinen Aufstand wegen der Kinder!!! Lass deine Tochter für eine Weile mit den Kleinen in das Heim gehen und nimm in Kauf, deine Enkel seltener zu sehen. Es geht jetzt um die Kleinen und sie sollten nicht durch deinen Zorn ihre Mutter verlieren!
Gruß quasimodo
danke dir für deine antwort ja das sind kakerlaken habe schon meine möbel endsorgt da ich sonst diese viecher wieder mitschleppe ich bin aus nürnberg ich bin auch schuld das meine tochter vielleicht faul oderso ist habe ihr so viel abgenommen sagte auch das sie in dieses heim geht das ist die letzte chance um ihre kid,s zu bekommen nur es ist schade das der asd mich jetzt wegsperrt nun kann ich ja keinen rabatz mehr machen aus sorge um meine enkelkinder bin ich ruhig nur ich habe die angst das sie da oben nicht durchhält mann macht sie 100 km weiter weg so das ich vom schuss bin die schlechte bin jetzt ich aber das alles zu schreiben ist zu lang da sind noch viel mehr propleme da müsste mann tel kontakt aufnehmen das würde ein roman das leben aber danke dir
 
N

Nuffelchen

Gast
Nun red dir nicht ein das du die "Schlechte" bist......das macht keinen Sinn.
Siehst du eine Möglichkeit in die Nähe deiner Tochter zu ziehen.....eine klitzekleine Wohnung...und die in Nürnberg aufgibst....??

LG
 

oma52

Mitglied
Also ich verstehe das alles nicht so ganz, was du schreibst....bist wohl einfach im Moment zu aufgeregt....!

Also ich kann nur sagen, wenn bei mir die Küchenschaben rumlaufen muß ich doch was unternehmen.....6 Wochen gewartet damit?? Oder habe ich das mißverstanden???

Wenn das Jugendamt nun in so einen Wohnung kommt, wo die Schaben rumlaufen, Sperrmüll bestellt ist .....alles wohl jetzt etwas chaotisch ist, was sollen die denn in dem Moment annehmen. Und es muß ja vorher auch einiges schon nicht geklappt haben, sonst wäre ja nicht der ASD erschienen.

Für meine Kinder würde ich alles machen, bevor man sie mir wegnimmt. Es kann doch nicht schaden, wenn sie in so eine Einrichtung mit ihren Kindern zusammen geht....kann ihr und den Kindern doch nur helfen....

Und wieso wirst du dann in dem Moment obdachlos ??? hatte es so verstanden, daß es deine Wohnung wäre und du ihr das große Zimmer zur Verfügung stellst...du mußt schon entschuldigen aber so ganz hab ich das nicht verstanden.

LG
der asd hatte eine hinweis bekommen anonym was aber ich denke das es mein mann war er braucht papiere er ist türke und er weis das ich fertig bin mit ihm nun will er rache meine tochter ist nicht seine und er will mich alleine haben mit dem asd haben wir nichts zu tun gehabt 2 jahre mein mann war in der whg schon vor mir er hat mich da rein gelockt habe auch etwas gegen die viecher gemacht der vermieter schreit nur nach geld macht aber nix das bad ist auch nicht gefliest es kamm zu viel auf einmal ich habe meiner tochter zu viel abgenommen sie ist halt noch nicht so gereift als mama zu meiner obdachlosigkeit muss ich sagen ich gehe selber raus aus der whg da ich nicht da bleiben kann und möchte
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K brauche dringend Hilfe Eifersuchtswahn Familie 6
K Brauche Hilfe Familie 6
E Eheaus brauche Hilfe Familie 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben