Anzeige(1)

Brauche Hilfe/Arbeit/Vergangenheit

kapio1987

Mitglied
Ja das ist richtig, ich möchte die ganze Situation vor meiner Mutter verheimlichen das hat 2 Gründe zu einem weiß sie nicht was mir wiederfahren ist und zum anderen hat sie sehr unter der flucht meines Vaters gelitten rückwirkend würde ich sogar behaupten das sie die schuld auf sich genommen hat mit so Sätzen die sich in meine Gehirn gebrannt haben " warum war ich so eine schlechte Ehefrau "

Ja ich weiß auch das der Mitarbeiter mir nichts tun will/kann/möchte/ aber es sind halt diese Erinnerungen wenn ich ihn sehe. sehe wie er mir mit einer brennenden Zigarre meine Kniescheibe verbrennt ... Mit den Worten " Heul nicht du Memme " wobei ich da bitte auch nicht mehr ins Detail gehen will. Dagegen komme ich einfach nicht an, ich habe das wissen das er mir nix will. Aber in meinem Kopf kommt das nicht an in dem Moment werde ich wieder der Kleine junge und will abhauen wegrennen mich verkriechen weinen. Ich weiß das Mann das vll als außenstehender vll nicht richtig nachvollziehen kann was dann in einem vorgeht in dem Moment
 

Anzeige(7)

Landkaffee

Urgestein
Ja das ist richtig, ich möchte die ganze Situation vor meiner Mutter verheimlichen das hat 2 Gründe zu einem weiß sie nicht was mir wiederfahren ist und zum anderen hat sie sehr unter der flucht meines Vaters gelitten rückwirkend würde ich sogar behaupten das sie die schuld auf sich genommen hat mit so Sätzen die sich in meine Gehirn gebrannt haben " warum war ich so eine schlechte Ehefrau "

Ja ich weiß auch das der Mitarbeiter mir nichts tun will/kann/möchte/ aber es sind halt diese Erinnerungen wenn ich ihn sehe. sehe wie er mir mit einer brennenden Zigarre meine Kniescheibe verbrennt ... Mit den Worten " Heul nicht du Memme " wobei ich da bitte auch nicht mehr ins Detail gehen will. Dagegen komme ich einfach nicht an, ich habe das wissen das er mir nix will. Aber in meinem Kopf kommt das nicht an in dem Moment werde ich wieder der Kleine junge und will abhauen wegrennen mich verkriechen weinen. Ich weiß das Mann das vll als außenstehender vll nicht richtig nachvollziehen kann was dann in einem vorgeht in dem Moment
Hatte nur nochmals nachgefragt, um mir sicher zu sein, dass wir nicht aneinander vorbei schreiben.
Oh doch, Andy, das was Du oben schriebst, das kann ich sogar sehr gut nachvollziehen.
Und ich denke deshalb auch, dass Du professionelle Hilfe benötigst, um das was geschah zu verarbeiten und eben nicht immer wieder Ängste zu haben, nicht immer wieder auch das Bedürfnis, weg zu rennen.

Ich überlege gerade schreibend:

Du schriebst, Du bist bei verschiedenen Ärzten in Behandlung gewesen. War einer dabei, mit dem Du offen reden kannst?
Beratungsstelle ist eine Möglichkeit, aber die können nicht dafür sorgen, dass Du ggf, krank geschrieben wirst. Da kommst Du um einen Arzt nicht herum, so wie ich das bisher sehe.
(Hier schreibt ja sonst derzeit niemand zum Thema.)
Eine Krankschreibung nach der anderen... . Klar, ohne Behandlung/Therapie hat das auch keine Perspektive. Ausserdem schwimmen Dir im Job auch schnell die Felle weg. Ganz von selbst gehen auch die Ängste nicht.
Rede ´mal mit Deinem Arzt. - So würde ich es jedenfalls tun.

Sind die Fehlzeiten zu viel, ist es manchmal (kann also nicht dafür die Hand ins Feuer legen, erkundige Dich da also bitte falls nötig) möglich, dass man in der Berufsschule zurück gestellt wird und die Ausbildungszeit auf Antrag verlängert wird.
Manchmal ist es auch möglich, die Ausbildung woanders weiter zu machen.
Das sind offene Fragen, die d´rankommen, wenn es soweit ist.

Dein Ausbildungsleiter ist ja recht verständnisvoll... .

Andy, suche Dir professionelle Hilfe vor Ort. Alleine kommst Du da nicht durch. Und zwar nicht etwa, weil ich Dich für eine "Memme" halte, sondern weil das wirklich für niemanden mit Deiner Vorgeschichte so einfach zu wuppen wäre.
Es geht um Deine Gesundheit, Deine Zukunft!

Ich weiss nicht wie es da wo Du lebst aussieht, aber evtl. kannst Du auch ausbildungsbegleitend Hilfen bekommen. Kannst Du im Betrieb mit jemandem reden, Dich anvertrauen? Vielleicht würde es Dir zunächst erst einmal auch ein Stückchen helfen, wenn Du nicht so mit dem besagten Mitarbeiter zutun haben musst.

Andy, mir ist schon klar, Du befindest Dich in einer Situation... . Leicht ist anderes.

Bitte gebe nicht auf!
Renne nicht weg, sondern suche Dir auch Rückenstärkung vor Ort.

Mehr fällt mir im Moment jedenfalls dazu nicht ein. Tut mir leid!

Kann sein, da ergibt sich etwas... .
Hoffe auch, hier schreiben noch andere.

Bitte habe Mut!
Du hast schon so viel geschafft!


GLG
Landkaffee
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E brauche dringen Hilfe hab ich mein Anschreiben richtig geschrieben Beruf 19
C Brauche mal eure Hilfe Beruf 6
M Brauche Hilfe und Ratschläge Beruf 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben