Anzeige(1)

Brauche eure seelische Unterstützung, um mich nicht in Ärsche zu verlieben

G

Gast

Gast
Hallo!

Ich hab gerade den Beitrag mit den Problemfällen gelesen und ich passe da mit meinen Männergeschichten nicht 100 Prozent rein, aber habe wahrscheinlich ein ähnlich gelagertes Problem. Es funktioniert auf zwei Arten. Ein Mann spricht mich an, flirtet richtig viel mit mir, ich mache mir erst nicht viel draus, dann werde ich aber schwach. Der Mann erfährt von mir zuviel über mich und sieht, dass ich auch richtig in den Seilen hängen kann und hört auf, mich zu respektieren, sondern spielt mit mir wie ne Katze mit ner Maus. Die zweite Variante ist, dass ich mich verliebe, aber der Mann hat sowas von wenig Interesse an mir, dass ich eben damit leben muss oder er fängt wieder das Spielchen zwischen Katz und Maus an.

Nun ja, der erste Fall ist momentan wieder aktuell und ich würde gern einfach sagen können, dass er mir sonstwo vorbeigeht, stolz und selbstbewusst. Ich kann es aber nicht. Ich hoffe, das gelingt mir noch. Ich hab auch so eine Ursache von meinem Problem ausgemacht. Ich war aufgrund vieler Schwierigkeiten in meinem Leben lange Zeit etwas isoliert zu anderen, Männern da nicht eingeschlossen, weil die sprachen mich ja trotzdem an. Ich denke mal, ich hab durch diese Isolation die Männer immer ganz besonders gewollt anstelle mich allgemein auf Sozialkontakte zu stürzen (mit denen ging es wirklich nicht, denn ich habe eigentlich nur den ganzen Tag geweint, weil ich den Tod meiner Mum nicht verschmerzen konnte und mir nur wenige Leute bei allem, was damit verbunden ist, beistanden..gab keinen Rückhalt von der Familie und wird es auch nie geben). Ich bin irgendwie gewöhnt, schlecht behandelt zu werden (tat meine Familie zeitlebens), da nehme ich viel so hin...Kann mir jemand raten, wie ich mich am besten stärke, um diesen doofen Männern, die ich anziehe, zu trotzen?
 

Anzeige(7)

J

Junesun

Gast
Ich bin auf die Antworten gespannt!
Dieser Text könnte von mir stammen.
Allerdings werden sicher wieder Antworten kommen wie, dass Du erst einmal Dein Selbstwertgefühl aufbauen musst, damit Du anständige Männer kennenlernst.
Aber das ist so hoffnungslos schwer, wenn man immer nur negatives Feedback von anderen bekommt!
 

throwaway31

Mitglied
das ist die vielzitierte Nadel im Heuhaufen.
Die Ausschussquote bei Männern ist verdammt hoch. (Jede Firma die so arbeiten würde wäre ein paar Tage später pleite :rolleyes: )
Kommt jetzt darauf an wo dir die falschen immer über den Weg laufen und ob es da Gemeinsamkeiten gibt (Disko, Kneipen, Bars...) und ob man so nicht wenigstens räumlich ein wenig gegensteuern kann.
Was die Frage angeht "wie lerne ich den richtigen kennen" schweige ich mich aus.
Keinen Plan. Wenn ich darauf etwas sagen würde wäre es das gleiche als hätte Mussolini an der Uni einen Vortrag über den Wert der Menschenrechte gehalten.
 
S

sonnenl

Gast
Ich bin auf die Antworten gespannt!
Dieser Text könnte von mir stammen.
Allerdings werden sicher wieder Antworten kommen wie, dass Du erst einmal Dein Selbstwertgefühl aufbauen musst, damit Du anständige Männer kennenlernst.
Aber das ist so hoffnungslos schwer, wenn man immer nur negatives Feedback von anderen bekommt!
und ist nicht vieles schwer im leben und trotzdem müssen wir den weg gehen?

weisst du wie schön es ist, wenn es stück für stück erarbeitet ist,das selbstwertgefühl?...
man kann sich untrstützug holen,dann ist man nicht allein dabei und bekommt auch positives feedback ;)
doch manche sagen auch dann, es ist so schwer das anzunehmen,weil ises eben nicht kennen. wenn ich immer schaue wie schwer etwas ist,kann ichs auch gleich lassen...oder?
 
G

Gast

Gast
Hi,

hab Deinen Beitrag gelesen und kann es mir nicht verkneifen auch meinen Senf dazuzugeben. Das wird Dir hoffentlich recht sein, immerhin bin ich ein Mann. Auch wir stecken in solchen Situationen, ich nehme an es liegt an einem niedrigen Selbstwertgefühl oder an der unangenehmen Einsamkeit so allein ohne festen Partner. Man nimmt das nächstliegende anstatt zunächst standhaft nur eine Freundschaft einzufordern und erst nach sehr langer Zeit (in der man jemanden kennenlernen kann) erst Gefühle zulassen, wenn es denn der Rosenkavalier so lange ausgehalten hat.

Lieben Gruß
 
G

Gast

Gast
Hallo von der TE!

Erst nach sehr langer Zeit Gefühle zuzulassen...das klingt mechanisch, als könnte man da so einiges steuern bei...ich denke nicht, dass ich da der Typ dazu bin, aber ich habe mich entschlossen, von nun an still zu leiden, wenn mir ein Mann gefällt. Ich werde nichts sagen und nichts tun, denn das hat diejenigen, die ich kennengelernt habe, nur dazu gebracht, aus mir einen Spielball zu machen und mich kein Stück ernst zu nehmen.

Ich weiß auch nicht, ob ich dazu fähig bin, eine Beziehung aufzubauen, denn die meisten Gespräche mit Männern finde ich fad. Wenn ich sie als Freunde kenne, dann sind sie nicht mehr sexy, dann sind sie wie Brüder. Wenn ich mein männliches Umfeld so empfinde, dann hat wohl kaum jemand ne Chance. Diejenigen, die ich mochte, waren für mich nicht fad, aber eben unbeständige Spieler und ich stehe wahrscheinlich auf gewisse Charakterzüge, die diese Spieler haben. Ich mag es auch, wenn jemand Verliebtheitsgesten zeigt. Wenn man es in seinen Augen sieht, aber sowas ist ja auch ziemlich selten....
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Ich brauche mal eure Sicht auf das Ganze Liebe 8
K Brauche eure Meinung Liebe 4
F Ein Seitensprung. Ich brauche eure Gedanken Liebe 64

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben