Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Brauche einen guten Rat

T

Trauerherz

Gast
Liebe Forenmitglieder
Es geht um eine gute Freundin von mir die ich bereits seit 15 Jahre kenne.
Sie war immer eine fröhliche Frau hat viel gelacht usw.
Seit einer Woche ich sie komisch geworden .
Sie ist ganz ruhig lacht fast nicht mehr und fängt an sich zu Ritzen das weiß ich erst seit ca 3 Tagen.
Ich habe sie auch gefragt warum sie das macht, da ich es mir nicht vorstellen kann das man sich selbst Verletzt.
Da meinte sie nur das sie ihr Leben nicht mehr mag das sie unzufrieden ist und auch wegen der Vergangenheit.
Am liebsten würde sie mit ihren Leben Schluss machen aber sie hat Angst wenn sie von Haus oder von der Brücke springt.
Ich selbst glaube nicht das sie sich was antut.
Ich weiß nicht was ich machen kann sie ist wirklich eine liebe nette Frau und ich kenne sie schon solange.
Kann mir jemand einen oder mehrere Tipp geben was und wie ich mich Verhalten soll?
Bedanke mich jetzt schon für eure Antworten.
 

Anzeige(7)

T

Trauerherz

Gast
AW: Wenn sie damit droht sich was anzutun ...

... dann bist Du in der Pflicht und solltest dies ihrem Hausarzt melden,
damit er sie eventuell in die Psychatrie einweisen kann!

Ansonsten könnte man Dich gegebenenfalls wegen unterlassener Hilfeleistung belangen!
Ich kenne ihren Hausarzt nicht.
Sie hat einen anderen wie ich.
Warum unterlassene Hilfeleistung?
Weiß ja nicht was sie vor hat glaube es auch nicht das springen würde da sie zuviel Angst hat.
 
M

Monarose

Gast
Rainer hat Recht. Du musst reagieren, wenn sie mit Suizid droht. Den Namen des Hausarztes kriegt man ja wohl raus. Ansonsten informiere ihre Eltern.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Trauerherz

Gast
Ihre Eltern leben nicht mehr die sind bei einen Verkehrsunfall gestorben seit 8 Jahren.
Was mir noch aufgefallen ist dass sie sich immer mehr zurück zieht von ihrer Familie.
Sie hat 2 Kinder und einen Mann da ist sie froh wenn die Kinder in unter der Woche in der Schule sind und am Abend in Bett sind.
Wenn ihr Mann mit ihr sprechen will dann sagt sie nur das er sie in ruhe lassen soll und das sie jetzt keine Lust hat zum reden.
Habe gestern am Abend noch mit ihren Mann telefoniert und der hat gesagt das sie um 21 Uhr ins Bett gegangen ist das was mich wieder wundert da sie sonst vor 23 Uhr nie ins Bett Gang.
Ich werde heute Nachmittag mal zu ihr gehen und schauen wie es ihr geht.
Ich vermute das sie da in so ein Trauerloch gefallen ist.
Der Totestag von ihre Eltern war ja auch erst 5.1.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben