Anzeige(1)

Brauche DRINGEND Hilfe! WIE DAMIT KLAR KOMMEN?

G

Gast

Gast
Vor einiger Zeit habe ich einen jungen Mann 23 übers Internet kennengelernt. Ich selber bin W 20 jahre alt. Vor ungefähr einem Jahr haben wir uns das erste mal für ein Wochenende getroffen. Da wir ziemlich weit voneinander entfernt wohnen war es am ersten Tag schon spät am Abend als wir uns sahen. Wir holten uns etw von McDonalds und haben es dann in einem Hotelzimmer gegessen. Danach ging es relativ schnell. Er hat mich auf's Bett gelegt und wir hatten Sex. Ich hab mich ziemlich überrumpelt gefühlt, hätte
mir aber auch eig denken können das sowas passiert. Es tat höllisch weh. Hab auch geweint und gezittert. Ich war zu dem Zeitpunkt noch jungfrau und hatte auch noch keine Beziehung. Das wusste er. Naja, nach der ersten Nacht hatte ich Gelegenheit ihn näher kennenzulernen. Er war freundlich und nett und ich hab mich bei ihm warm und geborgen gefühlt. Nach dem ersten Treffen folgten weitere treffen. Aber diese waren anders. Er hat mir immer wieder deutlich gemacht wie hässlich und wertlos ich doch bin ( zu klein, zu dünn/keine kurven(keine Frau), komische Gesichtsform, hässliche zu kurze Haare, zu großer voller Mund vor dem er sich ekelt. Zudem noch, nichts erreicht im leben)und wie perfekt er selber doch ist. Und das er eine schöne Freundin haben will, die er auch "lecken" kann(bezogen auf meinen Mund). Sex ging trotzdem. Mir hatte es meistens zwar nur schmerzen bereitet und ich musste deswegen auch häufig zum blasen übergehen, aber ich war schon zufrieden wenn es ihm gefällt. Meine Telefonnummer hatte er auch unter Gebläse gespeichert. Er ist der festen überzeugung das mich eh niemand lieben könnte und ich kein besseres verhalten verdient habe. Bin halt jmd den niemand haben wollte und mit der er Mitleid hatte. Zudem hat er sich häufig über mein geringes Selbstbewusstsein beschwert, welches vorher schon gering, durch ihn aber total zerschmettert ist. Wenn ich angefangen hab zu weinen hat er mich ausgelacht. Wenn ich versucht hab ihm meine Gefühle zu erklären, hieß es ich mache nur eine auf Mitleidstour. Entschuldigt hat er sich nie. Wir haben viel zusammen unternommen und ich hatte immer die Hoffnung das er es nicht so drastisch meint und mich zwar nicht liebt, mich aber im tiefsten inneren als Kumpel gern hat. Ich liebe ihn. Nicht das Verhalten mir gegenüber sonder ihn als Person. Und ich war der festen Überzeugung das er im Inneren ein gutes Herz hat. Er meint er hat jetzt eine schöne Freundin gefunden. Hat mich einfach fallen lassen. Ich will mit ihm reden. Verstehen. Doch er meint nur ich soll ihn in Ruhe lassen. Er ist jetzt vergeben. Es wäre unfair Ihr gegenüber. Ich soll nicht immer so egoistisch sein. Und hat mich blockiert. Für immer unerreichbar..
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Es ist gut, dass er dich blockiert hat. Denn er sieht das, was du in dir auch siehst, aber verabscheust.

Menschen, die schlecht mit sich selbst umgehen, gehen oft in "Beziehungen", in denen jemand schlecht mit ihnen umgeht.
Weil sie sich selbst wünschen, dass sie besser mit sich selbst umgehen könnten, und das projezieren sie auf diesen anderen Menschen. Sie hoffen, wenn er/sie besser mit einem umgeht, dann kann man es auch.

Du bist mehr wert als das. Wirklich. Ich kenn' dich nicht, meinst du. Aber das ist doch irrelevant, oder? Jeder Mensch ist etwas wert, er ist sich selbst wert.

Du sprichst von ihm, aber meinst du vielleicht nicht auch dich selbst?

Ich hatte mal eine Freundin, sie war jahrelang in eine Person verknallt. Dann sind sie zusammen gekommen. Er hat sie wie Dreck behandelt, sie weinte ständig, und es tat mir so weh, dass sie sich nicht selbst lieben konnte. Es tat mir zwar auch weh, dass jemand so mit ihr umging, aber das war nicht das Problem. Das Problem war sie selbst. Sie hasste sich, war magersüchtig, verletzte sich selbst, fand sich hässlich, unattraktiv, wertlos. Und ich konnte ihr nicht helfen, weil sie sich nicht helfen lassen wollte. Sie wollte, dass ER ihr half. Dass ER sie liebt. Dass ER sie so behandelte, wie sie gerne behandelt werden wollte. Aber niemand war ER. Deswegen war es ihr egal was ich sagte, tat. Einmal hätte ich ihn fast zusammengeschlagen, weil er einfach so ein A******* war. Danach war sie sauer auf mich, weil ich ihr Stress gebracht habe. Er wollte nicht, dass ich mit ihr befreundet bin. Ich würde nur Lügen erzählen, ich wäre die Person, die ihr das alles antun würde, und dass sie wegen mir jetzt weinen muss.

Du siehst aus dieser Perspektive, er war ein sehr schlechter Mensch. Und das ist diese Person, die du kennen gelernt hast, auch.

Solche Menschen nutzen kaputte Menschen aus, Menschen, die ein geringes Selbstwertgefühl haben. Die jemanden brauchen, weil sie der Meinung sind, dass sie nicht gut genug sind.

Arbeite nicht daran ihn wiederzubekommen. Du bist mehr wert. Arbeite daran DICH zu gewinnen. Dass du DICH im Leben hast. Bitte. Wirklich. Bitte.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben