Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

brauche dringend eure Hilfestellungen

G

Gast 2011

Gast
Hallo Ihr Lieben,
ich habe folgendes Problem.
Ich muß bald in Reha und muss Windeln tragen, da ich durch einen Schlaganfall Inkontinent geworden bin.
Ich weiß, das man im Sport etc. Turnhosen und Jogginhosen tragen muß.
Leider sieht man bei den Turn-und Jogginghosen, das ich Windeln trage, da die Hosen dann ausgebeult sind.
Nun meine eigentliche Frage: Wie kann ich es vor den Mitpatienten verbergen, das ich Windeln trage.
Ich habe nämlich ziemliche Angst, das ich dadurch Ausgeschlossen werde von der Gemeinschaft, da mir dies auch im Bekanntenkreis passiert ist.
Ich hoffe auf viele Hilfestellungen und Meinungen von euch.
Euer Gast 2011
 

Anzeige(7)

M

Monarose

Gast
Hi,

ich kann mir vorstellen, dass dich die Vorstellung belastet. Je nach Schnitt der Hose und Windelmarke fällt es allerdings gar nicht auf. Und du wirst sicher nicht die einzige Betroffene sein, da du mit Menschen unterwegs sein wirst, denen Ähnliches widerfahren ist wie dir. Und sie werden ähnliche Ängste und Vorbehalte haben.
Es tut mir leid, dass du in deinem Bekanntenkreis so schlechte Erfahrungen gemacht hast. In der reha wird das ganz anders sein.

Ich wünsche dir eine gute Zeit dort!

Lieben Gruß

Patch
 
K

kuddeldaddeldu

Gast
Guten Abend,

Ich würde mir an Deiner Stelle nicht allzu große Sorgen machen, denn die Menschen
denen Du in der REHA Maßnahme begegnen wirst , Gesundheitspersonal ebenso wie
Mitpatienten, haben sicherlich Verständnis für Deine Situation und werden Dich bei
Deiner Genesung so gut wie möglich unterstützen.
Da Du Dich offenbar selbst erst mit der Vorstellung längere Zeit Windeln tragen zu müssen anfreunden musst, könnte es vielleicht hilfreich für Dich sein über der Windel eine Radlerhose
oder Unterhose mit Beinansatz , die die Windelkonturen kaschiert, zu tragen.
Da Du in der REHA Menschen triffst, die Dir dabei helfen wollen trotz Krankheit ein möglichst
integriertes und zufriedenes Leben zu führen, glaube ich, dass Du Dich nicht vor Ablehnung
fürchten solltest.
Ich wünsche Dir eine erholsame REHA Zeit und alles Gute.
Mfg K.
 
G

Gast 2011

Gast
Hallo Patch,
vielen Dank für deine netten Worte, aber leider sind meine Windeln so dick, das mann es sieht.
In meinem Bekanntekreis lehnt man mich dadurch größtenteils ab, ich habe sogar von einem Bekanten gesagt bekommen, das er nichts mit einem Hosenpisser zu tun haben will. Dieser Bekannte war mal angeblich mein "bester Freund"
Liebe Grüße
Gast 2011
 
G

Gast

Gast
Hallo kuddeldaddeldu,
ja du hast recht, ich muss mich wirklich erst damit "anfreunden" Windeln zu tragen,
aber, wenn du meine Antwort bei Patch liest, verstehst du vieleicht, warum ich so eine Angst davor habe in Reha zu gehen.
Ich soll eigentlich mitte Dezember gehen und bin eigentlich schon fast soweit aus Angst die Reha abzusagen, die ich leider Brauche, weil ich linksseitig gelähmt bin und ich möchte eigentlich, das alles wieder so ist wie vorher.
Da ich im Rollstuhl sitze, vieleicht noch eine Frage an dich, hilft mir dort evtl. jemand auch von den "Schwestern" die Windeln zu Wechseln, ich komme mir nämlich vor, als ob ich alle nur Belaste, auch meine Familie.
Eigentlich will ich nur noch weg.
Ernstgemeinte dankende Grüße
Gast 2011
 

akiraki

Aktives Mitglied
Lieber Gast2011,
was für ein übler Zeitgenosse, dein Ex-bester Freund!
Als Idee zum Kaschieren fallen mir Radlerhosen/kurze Leggins aus der Sportabteilung ein, die liegen sehr eng an. Als Unterhose unter der Jogginghose. Und lange Oberteile/Sweatshirts, die bis übers Gesäß reichen.
Liebe Grüße!
akiraki
 

Donner

Mitglied
Hallo Patch,
vielen Dank für deine netten Worte, aber leider sind meine Windeln so dick, das mann es sieht.
In meinem Bekanntekreis lehnt man mich dadurch größtenteils ab, ich habe sogar von einem Bekanten gesagt bekommen, das er nichts mit einem Hosenpisser zu tun haben will. Dieser Bekannte war mal angeblich mein "bester Freund"
Liebe Grüße
Gast 2011
Sei froh, daß die Dummköpfe los bist. Deine Windeln ersparen dir einen Bekanntenkreis, der in Wirklichkeit böse und falsch und dir feindlich gesinnt ist. Es ist allemal besser, allein zu sein, als in schlechter Gesellschaft mit falschen Freunden.
 
G

Gast

Gast
Hallo Gast 2011
Du brauchst gegenüber anderen nichts zu verbergen, auch nicht die Windeln, denn entweder alle nehmen sich so wie du bist, oder sie sollten dir gestohlen bleiben.
Viele Grüße und viel Glück in der Reha.
Conny
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Brauche jemanden zum Reden Ich 7
T Ich brauche einen Guten Rat bitte Ich 4
M ich brauche mal einen Rat wass ich tun sollte Ich 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben