Anzeige(1)

brauch hilfe

this.is.eve

Neues Mitglied
meine ehe steht kurz vor der trennung (scheidung?).
mein partner hat mit seiner spielsucht alles kaputt gemacht. wir haben uns geeinigt uns zu trennen. leider bin ich arbeitslos und hab ein fast 2 jähriges kind zu betreunen.ich würd mir gern ne eigene wohnung nehmen. kann mir aber keine leisten. kann ich irgendwelche hilfen vom arbeitsamt (harz 4 oder so was ähnliches) kriegen? ich hab schon sehr schlechte erfahrungen mit dem arbeitsamt gemacht, und würd mich gern vorher informieren bevor ich dort hin geh (die wollen einen alle übers ohr hauer)
die gesamte einrichtung fernseher, pc und auto gehören mir. manche sachen hab ich mir teilweise vor und auch während der ehe gekauft.kann er da die hälfte (im falle einer scheidung) einfordern.einen anwalt kann ich mir auch nicht leisten. was kann ich für hilfen (allgemein) erwarten und welche stehen mir zu???
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

R

Ratlos 200

Gast
Hy.

Bei einer trennung wie in deinem fall wird das amt dir garantiert helfen.

beim Rechtsanwalt gibt es die PKH welche dir in deinem fall zusteht, da du kein einkommen bzw. wenig einkommen hast.

Also keine angst und zum RA gehen.

Meines erachtens nach gehören die sachen dir welche du vorher schon hattest.
für sachen die in der ehe angeschafft worden sind gilt: wer es bezahlt hat dem gehört es. hast du es nachweislich von DEINEM geld bezahlt ist es deines.
hast du es von EUREM gemeinsamen geld bezahlt müßt ihr euch einig werden.
Hast du es von SEINEM geld bezahlt gehört es ihm.

es sein denn ihr habt einen ehegattenvertrag oder anderes.
 

Wölfin

Mitglied
Hallo!

Du kannst Dich durchaus bei Deinem zuständigen Job-Center wegen Arbeitslosengeld II informieren. Du müsstest dann dort einen kompletten Antrag stellen. Besser ist es aber, sich jetzt schon zu informieren, wie teuer eine Wohnung sein dürfte, damit sie auch vom Job-Center/ der ARGE finanziert wird. Die erklären Dir, wie das abläuft...
Da wird Dich auch keiner übers Ohr hauen wollen, denn schließlich haben die nix davon.

Wichtig ist auch Unterhalt einzufordern! Wenn Dein Mann nicht zahlen kann, zahlt das Jugendamt.

Gruß,
Die Wölfin
 
G

Giesy

Gast
Hy.

Bei einer trennung wie in deinem fall wird das amt dir garantiert helfen.

beim Rechtsanwalt gibt es die PKH welche dir in deinem fall zusteht, da du kein einkommen bzw. wenig einkommen hast.

Also keine angst und zum RA gehen.

Meines erachtens nach gehören die sachen dir welche du vorher schon hattest.
für sachen die in der ehe angeschafft worden sind gilt: wer es bezahlt hat dem gehört es. hast du es nachweislich von DEINEM geld bezahlt ist es deines.
hast du es von EUREM gemeinsamen geld bezahlt müßt ihr euch einig werden.
Hast du es von SEINEM geld bezahlt gehört es ihm.

es sein denn ihr habt einen ehegattenvertrag oder anderes.
Bei einer ganz normalen Ehe (Zugewinn) wird alles geteilt, bei der Scheidung. Egal, wer es bezahlt hat.
 
J

Jim

Gast
Ich denke er ist Spielsüchtig, da wird es wohl nicht mehr viel zu teilen geben . Und wenn sie einen Ehevertrag haben, gibt es doch auch nichts.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben