Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Borderline Stimmungsproblem

vollekanne

Mitglied
hallo

ich war noch nicht beim arzt oder in theraphie aber ich binn mir ziemlich sicher das ich eine persönlichkeitsstörung habe

ich hab vor einigen monaten da mein bruder ein ziemlich extremen lebenstyle angenommen hat im internet nach ads und borderline gesucht und dabei auf einer borderline seite nähere infos gefunden

bei meinem bruder sind viele symptome richtig extrem und das seid jahren weswegen er in der familie und selber immerwieder extrem probleme hat und ich glaub auch das man ihm so garnichtmehr helfen kann auser mit einer geschlossenen therapie.
aber darum gehts hier nicht


mir ist dabei auch aufgefallen das bei mir auch was nicht stimmt obwohl ich bisher immer dachte so wie ich fühle und denke ist normal.

ich hab oft probleme mit meiner stimmung und das wird in letzter zeit immer schlimmer

wenn ich z.b. arbeiten muss und ich früh auf binn hab ich erst lust arbeiten zu gehen und um so näher der zeitpunkt kommt an dem ich aus dem haus muss habe ich weniger lust und stell mir situationen vor die beim arbeiten passieren könnten die mir nicht passen würden und das geht dann soweit bis ich am ende doch zu hause bleib oder was anders mach.
das ganze kann auch innerhalb von einigen minuten passieren, um so länger ich mich mit was beschäftige auch wenn mir das eigentlich spass macht um so schlimmer wird das.



wenn mich jemand den ich gut leiden kann und gut auskomm generft anschaut oder mir nicht in die augen schaut fang ich an mir gedanken zu machen das ich daran schuld binn und versuch dann schnell da wezukommen und aleine zu sein.
wenn jemand einen schlechten tag hat und ich merk das färbt das auf mich ab und ich binn auch schlecht drauf

so gehts mir mit allem was ich mache
um so länger ich mich mit was beschäftige um so schlimmer wird das.


einige probleme hab ich selber in den griff bekommen, skills sammeln wie es in einer therapie üblich ist hab ich auch selber geschaft.

es geht mir auch selber immer besser aber ich bekomm mein problem mit meiner stimmung und den stark ausgeprägen gefühlsleben nich in den griff. ich binn schon gerne unter menschen aber sobald ich mehrere leute besser kennen lerne gehts wieder los und ich schmeiss alles hin
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Du bist 27 Jahre alt und ich frage mich warum du glaubst das du krank bist. Psychisch krank zu sein das geht nicht von morgen auf heute. Vielleicht ist es in Wirklichkeit was ganz anderes. Vielleich fehlt dir was in deinem Leben. Erzähle mal was du so machst und ob es das Leben ist was du dir immer gewünscht hast. Und denke mal daran. Wenn du einen Wunsch frei hättest und du kannst was in deiner persönlichen Situation ändern . Was wäre das zb Beispiel. Eine neue Arbeitsstelle. Eine neue Wohnung. Ein anderes Leben.


Karma
 

dunkleseele2

Aktives Mitglied
hallo,

ich frage mich genauso wie karma, wie kommst du darauf das du eine persönlichkeitsstörung haben könntest ?

ich habe eher das gefühl, das du mit irgendwas total unzufrieden bist. macht dir dein job wirklich spass ? bist du wirklich zufrieden mit deinen leben ? hattest du denn vorher auch schon diese geschilderten Symptome ? seit wann hast du das gefühl das etwas nicht mit dir stimmt ? ich möchte nicht damit sagen, das ich dich nicht ernst nehme, doch schau erst mal genau was bei dir los ist. oft gibt es ganz einfache auslöser dafür.

liebe grüße dunkleseele2
 

belantine

Aktives Mitglied
Also ich denke Borderline oder Pesönlichkeitsstörungen im allegmeinen sollte immer ein Fachmann diagnostizieren.

Wenn du dich von deinen Stimmungsschwankungen verunsichert fühlst, dann mach dir einen Termin beim Psychiater/Psychotherapeuten und rede darüber.

Ansonsten versuch doch einfach mal zu analysieren, in welchen Situationen diese Stimmungsschwakungen auftreten. Am besten du fühst darüber so eine Art Tagebuch (wann, wo, was hast du gemacht, ggf. welchen Skill hast du angewendet) und schaust nach einiger Zeit mal, ob sich Ähnlichkeiten finden. Mir hat das sehr geholfen.
 

vollekanne

Mitglied
ich weiss auch das das nicht von heute auf morgen kommt

wenn ich einen wünsch hätte würde ich mir ein anderen leben wünschen
bzw eine andere welt wie die in der ich jetzt lebe !

ich frag mich schon lange warum ich soviele probleme in meinem leben hab an denen ich meistens auch selber schuld bin

meine mutter hat sich immer gut um uns gekümmert aber unser vater hat uns immer in stich gelassen und uns als kinder immer versprechen gemacht die er nie eingehalten hat. wenn er mal gesagt hat er kommt uns besuchen kam er nie und sowas kam regelmäsig vor


ich hab schon immer probleme gehabt das ging schon im kindergarten los, da war ich unaustehlich und immer probleme gehabt das ging soweit das man meiner mutter geraten hat uns ins heim zu stecken

in der grundschule hat mann mich aus der ersten klasse rausgeworfen und ich muste danach noch 2 mal die schule wechseln weil ich nur probleme gemacht habe

ich war immer ein ausenseiter weil ich mit anderen menschen nicht klar gekommen bin
in der hauptschule wurde es dann so extrem das ich unregelmäsig hingegangen bin und am ende die schule in der 6ten klasse abgebrochen hab und mich lieber mit den spielkonsolen in der sadt beschäftigt hab als mit anderen menschen

meinen abschluss hab ich dann mit viel ärger und umwegen nachgeholt
danach beim bund wars auch nicht besser. ich wurde sogar ausgemustert weil die meinten das ich ein problem mit autorität habe und da nix zu suchen habe


mit 16 hatte ich meinen ersten pc und von da an hab ich nichtsmehr gemacht auser mich mit dem ding zu beschäftigen. war nur in irgendwelchen chats unterwegs und hab tag und nacht gezockt und mist angestellt


das problem mit meiner stimmung und gefühlen hab ich schon sehr lange aber mir war das damals noch nicht so bewust erst seid 1 1/2 jahren ca als ich mich mit den problem von meinem bruder beschäftigt hab ist mir das aufgefallen



seid da versuche ich mein leben von grund auf zu ändern
mehr mit anderen leuten unternehmen, sachen machen die "normal" sind

vorm pc sitz ich auch nichtmehr soviel wie früher auch weil mich das zocken mittlerweile langweilt


bin eigentlich sehr umgänglich und komm mit jedem aus weswegen ich auch schon oft an die falschen leute geraten bin

ich hab auch immer das glück oder pech das mir andere menschen immer ihre probleme anvertrauen und meine meinung dazu hören möchten oder einen rat von mir wollen und das nerft mich tierisch weil ich es nicht schaff demjenigen zu sagen das er mich mit seinen problemen in ruhe lassen soll


mein letzter job hat mir viel spass gemacht und ich hab auch von vielen gehört das ich mich sehr verändert habe und viel offener bin als man es gewohnt ist

aber ich hab die arbeite mittlerweile hingeschmissen obwohl es da keine probleme gab
und so wars immer schon ob in der schule bei nem praktikum probearbeiten lehrgänge usw

irgendwie fehlt mir die lust etwas länger durchzuziehen und dann gehen mir ständig so sachen durch den kopf wie ich am anfang geschrieben hab und das geht soweit bis es zu spät ist und in dem momment ist mir auch egal wie es danach weiter geht
 

vollekanne

Mitglied
bei meinem bruder sind viele symptome richtig extrem und das seid jahren weswegen er in der familie und selber immerwieder extrem probleme hat und ich glaub auch das man ihm so garnichtmehr helfen kann auser mit einer geschlossenen therapie.
aber darum gehts hier nicht

um herauszufinden, was mit deinem bruder los ist, sollte er zu einem arzt und für sich selbst sorgen.
bei meinem bruder binn ich mir 100% ig sicher das er eine persönlichkeits störung hat

das geht von esstörung hysterie kontrollverlust ständig freundeskreis wechseln lügen bzw geschichten erfinden versuche andere menschen zu manipulieren
ständig wechselnde partner
er is sehr distanziert gegenüber unserer mutter und es gibt ständig streit
er ist ungehalten, wenn was nicht so klappt wie er das will ist er aggresiv ist und macht seine sachen kaput

er verspricht sachen bei denen er genau weiss das klappt so nicht nur um andere nicht zu entteuschen
aleine sein geht bei ihm garnicht er muss immer jemand um sich haben

sogar wenn ich mit seiner freundin rede ist er eiversüchtig usw usw

da sind soviele anzeichen bei ihm die richtig extrem ausfallen
 
S

seele28

Gast
bei meinem bruder binn ich mir 100% ig sicher das er eine persönlichkeits störung hat

das geht von esstörung hysterie kontrollverlust ständig freundeskreis wechseln lügen bzw geschichten erfinden versuche andere menschen zu manipulieren
ständig wechselnde partner
er is sehr distanziert gegenüber unserer mutter und es gibt ständig streit
er ist ungehalten, wenn was nicht so klappt wie er das will ist er aggresiv ist und macht seine sachen kaput

er verspricht sachen bei denen er genau weiss das klappt so nicht nur um andere nicht zu entteuschen
aleine sein geht bei ihm garnicht er muss immer jemand um sich haben

sogar wenn ich mit seiner freundin rede ist er eiversüchtig usw usw

da sind soviele anzeichen bei ihm die richtig extrem ausfallen
Dein Bruder sollte aufjedenfall zum psychiater gehen, genauso wie du. Man kann nicht so einfach sagen, ich hab eine borderline störung, so was muss diagnostiziert werden und dazu gehören auch wieder teste die von einem psychiater gemacht werden. Erst wenn der Arzt durch die teste eine borderlinestörung diagnostiziert, erst dann kann man sagen, ich hab eine borderline störung.
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

anstatt darüber zu spekulieren und zu grübeln was sein KÖNNTE solltest du rausfinden was Sache ist.
Geh also zu Fachärzten und lass dich durchchecken und kläre die Sache. Du brauchst ne Diagnose, so wie Seele28 bereits oben schrieb.

Falls du ne Störung hast kommt harte Arbeit auf dich zu, du könntest direkt damit beginnen. Kennzeichen einer Störung ist dass sie behebbar ist und du wirst viel Leistungsfreude zeigen müssen damit du das auf die Reihe kriegst.

Neben den Therapien, Skillstraining etc. solltest du dir ein gutes Tagesprogramm aufstellen, deinen Tag strukturieren, sinnvollen Beschäftigungen nachgehen, rumhängen im Internet vermeiden, Schlafhygiene betreiben (also genügend schlafen), viel Sport machen, u.a. Kampfsport zum Aufbau des Selbstbewusstseins und um mit Körper und Geist ausreichend in Schwung zu kommen und zu bleiben, genügend Sozialkontakte aufbauen, aber echte vor Ort und nicht nur im Netz.

Ich stimme momo28 zu: kümmer du dich um dich, dein Bruder sollte sich um sich selbst kümmern. Generell solltest du dich genügend abgrenzen und auch lösen. Rede offen mit deinem Bruder und sag ihm dass du es für wichtig hälst dass er sich fachärztliche Hilfe sucht und zwar so schnell wie möglich, denn gestörtes Verhalten ist ein Gewohnheitsding und um so schwieriger wieder weg zu kriegen je länger man sich gestört verhält...ist was Neurologisches...die Bahnen verstärken sich und damit wird Änderung dann schwieriger...natürlich nicht unmöglich, aber man muss sich dann wesentlich mehr anstrengen.

Du scheinst mir ein wenig zu sehr auf deinen Bruder fixiert zu sein...hast du eigene Freunde? Eigene Interessen, Hobbies etc.? Lebe du dein Leben und falls du denkst du bist gestört such dir nen Facharzt und arbeite daran diese Störung weg zu bekommen...fertig...

Tyra

achja und nochwas: Hirnpflege ist wichtig..stopf nicht zu viel Müll rein..denn dann hast du Schuld daran dass du ggf. gestört und verrückt wirst..menschen brauchen viel Bewegung + Sport + gute Beschäftigungen (kein Internet..maximal 1 STunde PC pro Tag insbesondere bei Disposition zu Störungen) + echte Freundschaften vor Ort
Du bist die Architektin deines Lebens und voll verantwortlich dafür was du erlebst und erleidest und ob du dich unvernünftig und ungesund verhältst und daher verrückt oder gestört wirst...Ne Störung entsteht oft nicht von allein, sondern oft aus vielen Gründen, u.a. aufgrund von Fehlverhalten.

apropos Fehlverhalten..du solltest lernen anderen offen zu sagen dass du nicht immer den Seelenmülleimer für sie spielen möchtest, sie also ihre Probleme bei dir abladen etc...schütze dich davor! Es ist dein Job zu lernen auch mal NEIN zu sagen und einen soliden Selbstschutz auf zu bauen. Dazu ab in Kampfsport..dir mangelt es an Selbstdisziplin, Selbstbewusstsein, Abgrenzungsvermögen und musst das aufbauen..was auch dein Job ist. Mach diesen Job gut, dann wird alles gut!
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Borderline zerstört mich Ich 21
D Mein Borderline-Kopf Ich 12
Vindobona Borderline Ich 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben