Anzeige(1)

Bonnie und Clyde

A

annajg12345

Gast
Liebe Nutzer,
Ich heiße Anna und werde bald 17 Jahre. Ich bin auf einem Berufskolleg und mache mein Fachabitur.
Ich hab kein besonders schönes Leben gehabt bis jetzt auch wenn einige vielleicht sagen das ich das mit 16 Jahren gar nicht sagen kann.. Aber ich mache mir in letzter Zeit ein paar Gedanken und ich kenne jetzt meine Bestimmung und hoffe das jemand vielleicht die Ansicht mit mir teilt ..
Also ich habe den Gedanken das ich wie bonnie sein möchte
Dieses Leben ist für mich der Wahnsinn! Stellt euch doch mal wirklich vor wie toll es wäre mit der geliebten Person und man erscheinst Leute ^^ und wird am Ende erschlossen ! Man weiß was passiert, man wird ein spannendes und außergewöhnliches Leben führen und sterben am Ende ! Ihr würdet euch damit abfindet und glücklich sein! Weil ihr wisst das euer Leben erfolgreich war!
Ich will von ganz unten anfangen in den knast kommen und mich hocharbeiten müssen ! Ich werde kein langweiliges Leben führen so wie alle anderen!!
Bitte sagt mir das ich nicht alleine damit bin !
 

Anzeige(7)

Wandel

Aktives Mitglied
Du bist nicht alleine. Aber du läufst 180 Grad in die falsche Richtung. Siehe, es gibt genug Menschen, die so sein wollen wie eine andere Person. Und genau diese Menschen führen dann das langweiligste Leben von allen. Warum? Weil ein spannendes Leben wahren Mut benötigt. Und dieser kommt nicht davon dass man sich anpasst und in die Haut einer bekannten Person schlüpft, das ist die feige Variante. Oder meinst du wirklich, dass es abenteuerlich ist, ein bereits gelebtes Leben nachzuspielen? Wenn du ein Abenteuer willst, dann musst du mutig sein und deinem Herzen folgen. Das ist es, was echte Abenteurer machen, denn der Ausgang dieser Geschichte ist ungewiss. Aber es wird ein spannendes Leben sein, darauf kannst du Gift nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shorn

Sehr aktives Mitglied
Du darfst aber nicht vergessen das Bonny Parker und Clyde Barrow in einer Zeit aktiv waren als es noch rel. einfach war den Hütern des Gesetzes zu entkommen.
Und ihre Geschichte spielt in den USA da ist es auch wesentlich einfacher von der Bildfläche zu verschwinden, aber sicher sein das es klappt kannst du nie sein.
Im Kugelhagel sterben ist bestimmt nicht erstrebenswert und für den Betrachter auch kein schöner Anblick.

Ich denke das mein Leben schon irgendwie spannend war wenn man so will, der Preis dafür war aber auch sehr hoch.

Was genau wäre denn für dich ein langweiliges Leben?
Wäre es nicht besser jemandem hinterher zu eifern der es auf angehnehmere Art und Weise zu Ruhm brachte?

Ich denke das wird ein Traum bleiben und dein Leben wird wie das der anderen auch was ja nicht heißt das es schlecht wäre eben nur nicht so Risiko reich.
Als Verbrecher von allen geächtet und verfolgt und am Ende tot so möchte doch keiner Leben und ich denke auch die beiden hatten sich ihren Abgang anders vorgestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

IreneMama

Mitglied
Du bist nicht alleine. Aber du läufst 180 Grad in die falsche Richtung. Siehe, es gibt genug Menschen, die so sein wollen wie eine andere Person. Und genau diese Menschen führen dann das langweiligste Leben von allen. Warum? Weil ein spannendes Leben wahren Mut benötigt. Und dieser kommt nicht davon dass man sich anpasst und in die Haut einer bekannten Person schlüpft, das ist die feige Variante. Oder meinst du wirklich, dass es abenteuerlich ist, ein bereits gelebtes Leben nachzuspielen? Wenn du ein Abenteuer willst, dann musst du mutig sein und deinem Herzen folgen. Das ist es, was echte Abenteurer machen, denn der Ausgang dieser Geschichte ist ungewiss. Aber es wird ein spannendes Leben sein, darauf kannst du Gift nehmen.
Wow, besser hätte man es nicht schreiben können!
Wenn Du den Anspruch hast, ein aufregendes und abenteuerliches Leben zu leben ist das gut. Den Tag lang im Versicherungsbüro oder in der Sparkasse verbringen? Muss nicht sein.
Aber das Abenteuer sollte in der Suche nach dem Selbst gründen und nicht im Versuch, anders zu sein - und genau dabei jemand anders zu sein, als Du selbst eigentlich bist.
 
D

DNK

Gast
Du kannst mit deinem Geliebten auch Abenteuer erleben, ohne Menschen zu töten.
Kann nicht nachvollziehen, was daran so erstrebenswert ist, zumal deim Leben dann in der grauen Zelle, die du dann mindestens 15 Jahre bewohnen dürftest, deinen Ansprüchen an ein Abenteuer nicht gerecht würde. Männlein und Weiblein werden übrigens in getrennten Abteilungen vollstreckt.
Deinen Clyde wärst du dann für mindestens 15 Jahre los.

Abenteuer gibt es genug auf der Welt, aber bitte nicht so...
 
E

Edy

Gast
Den Film habe ich auch mal irgendwann gesehen und entbehrt nicht einer gewissen Romantik.

Obwohl ich unter "Liebe" verstehe, beim anderen zu sein, egal, was der macht, auch wenns Kloputzen wäre.

Wenn man das gerade als Frau an so was heftet bzw. der Alte definitiv ein zweifelhafter Held sein muss, finde ich das schon leicht krank.

Was ist es morgen? - Gläubige? ;)
 
K

Kassenzettel

Gast
Lebe deine Traumwelt in deinem Kopf. Ich denk mir auch immer die krassesten Geschichten aus, kurz bevor ich einschlafe und wünschte die Welt wäre so. Das ist sie aber nicht und das wird sie nie sein. Und all das was sich so toll erträumen lässt, kann am Ende der schlimmste Albtraum sein. Stell dir einfach mal vor, Clyde wird direkt bei eurem ersten großen Coup erschossen und du für die nächsten 10-20 Jahre eingebuchtet. Währenddessen sitzen deine ehemaligen Mitschüler am Strand und schlürfen entspannt einen Martini. Nicht so geil oder?
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben