Anzeige(1)

Blutfette

C

Catherine

Gast
Wenn die Motivation hoch genug ist, klappt es auch. Viel Erfolg!
Motivation ja - Faulheit leider auch :eek:

Meine erste Maßnahme war weniger Fleisch zu essen - nach den Empfehlungen der DGE. Also mehr vollwertige Kohlenhydrate, höchstens 1-2x Fleisch die Woche.......ging voll in die Hose :(

Diese -sorry- ganze "Mehlpappe", ob vollwertig oder nicht, bekommt mir einfach nicht. Sodbrennen und Heißhungerattacken sind die Folge und sind sehr unangenehm.

Ich bin halt ne fleischfressende Pflanze. Es muss ja nicht fett-triefend sein, gelle ;):D
 

Anzeige(7)

C

Catherine

Gast
Am besten mal zum Arzt gehen. Der Apotheker ist keiner. Und mal zur Abwechslung etwas mageres essen.

Aber die hohen Werte haben auch den Vorteil, dass das Herz beim Schlagen nicht quietscht. Ist gut gefettet!;)
Da kann man nicht viel verkehrt machen. Einen Tropfen Blut - zack in die Maschine - und 5 Minuten später werden die Werte ausgespuckt.
Die Werte hab ich meinem Doc gezeigt und jetzt liegts an mir. In 4-5 Wochen wird nochmal Blut abgezapft und wenn die Werte dann nicht besser sind.......ist´s peinlich :eek:

Gewusst, dass Alkohol die Triglyceridwerte in die Höhe schnellen lässt - viel mehr als ein fettiges Stück Fleisch? War mir auch neu. Und Bier ist am allerschlimmsten - hat auch nen Glyx-Wert bei dem Traubenzucker neidisch wird. Ei ei ei.......:( Alles was Spaß macht darf man net :rolleyes:;)

Ich kann nur hoffen, dass ich bald anfange zu quietschen :D
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben