Anzeige(1)

Blind vor Liebe, kompletter Ruin (finanziell, privat, gesundheitlich)

TanteSusi

Neues Mitglied
Hallo,

wer kann mir helfen? Was können wir unternehmen?

2005 heiratete meine Schwester aus Liebe Ihren noch Ehemann. Blind vor Liebe willigte Sie in alles ein was er sagte.

So kam es, dass Sie als Strohmann für Ihn eine Firma eröffnete.

Die Firma ist nun insolvent, Er hat die Gelder veruntreut, 3 Kinder ( davon 2 gemeinsame)

Nun hat Sie sich von Ihm getrennt, da Sie merkte dass etwas mächtig schief lief.

Sie durfte weder die Tür öffnen noch den Postkasten leeren. Er hat den mitgebrachten Sohn so sehr hinter Ihrem Rücken terroriesiert, dass dieser nun geistig behindert ist. Sie ist nur noch ein emotionaler Krüppel, wenn man jeden Menschen als 100,00 € Schein sieht, ist Sie nur noch 2 cent. Wir haben uns endlich bei Ihr durchsetzen können und haben Sie von Ihm weg geholt. Nun bekommt Sie keine Wohnung...

Laut Schufa liegen gegen meine Schwester 7 Haftbefehle vor, dazu die Firmeninsolvenz und 3 Eidesstattliche Versicherungen.

Gibt es eine Möglichkeit, dass meine Schwester nun doch mit Ihren Kindern ein eigenes Leben führen kann?

Gibt es rechtliche Schritte, welche wir gegen meinen Schwager einleiten können?

Sieht jemand überhaupt eine Möglichkeit sich dagegen zu wehren?


BITTE helft uns, wer weiß rat?

Vielen Dank für jede Antwort

eine sehr besorgte Schwester und Tante
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Das einzige was dabei sinnvoll wäre, wäre ab zur Schuldnerberatung, vorher alle Schuldtitel etc holen und dann rein in die Privatinsolvenz.

Und gegen den Schwager gibt es keinerlei Mittel, aber um das wirklich beurteilen zu können, müsste man wissen, was deine Schwester alles unterschrieben hat und was nicht.
 

Shorn

Sehr aktives Mitglied
rechtliche Mittel gäbe es nur bei dem Beweis der arglistigen Täuschung sowie der Vorteilnahme.
Um dieses zu beweisen dedarf es aber des Wissens eines Anwalts für Wirtschaftsrecht.
Sollte weder das eine noch das andere in Betracht kommen,gibt es in der Tat nur die Privatinsolvenz
 

diabolo

Aktives Mitglied
Er hat den mitgebrachten Sohn so sehr hinter Ihrem Rücken terroriesiert, dass dieser nun geistig behindert ist.
Was du beschreibst ist wirklich schlimm.
Dass es Männer gibt, die ihre Partnerinnen als Strohmann für eine Firma einsetzen (und Frauen, die dem zustimmen), ist leider gar nicht so selten.
Manchmal geht es gut. In anderen Fällen nicht.
Eine Schuldnerberatung sowie ein guter Anwalt wären hier sicherlich nötig.

Aber eines verstehe ich nicht. Wie kann man ein Kind so terrorisieren, dass es GEISTIG behindert wird?
 
G

Gast

Gast
Der Tip mit der Privatinsolvenz dürfte nicht funktionieren. Die PRIVATinsolvenz ist für PRIVATleute.
Die Dame hier hat aber eine Firma eröffnet und ich vermute, dass Sie mit ihrem Vermögen für die Firma haftet. Deswegen ist eine Privatinsolvenz hier nicht möglich.

LG
Franz
 

diabolo

Aktives Mitglied
Der Tip mit der Privatinsolvenz dürfte nicht funktionieren. Die PRIVATinsolvenz ist für PRIVATleute.
Die Dame hier hat aber eine Firma eröffnet und ich vermute, dass Sie mit ihrem Vermögen für die Firma haftet. Deswegen ist eine Privatinsolvenz hier nicht möglich.

LG
Franz
Ein Einzelunternehmer haftet auch mit dem Privatvermögen.

Hier ein link zur Insolvenz bei Einzelunternehmen/Freiberuflern etc...
Regelinsolvenz - Restschuldbefreiung fr Unternehmer und Freiberufler
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Liebe macht Blind Finanzen 11
B Angst vor der Zukunft - einfach nur Ratlos Finanzen 21
Roxy1710 Angst vor der Zukunft - Armut? Finanzen 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben