Anzeige(1)

Blasenkrebs, Symptome, Therapie, Früherkennung

debera

Mitglied
Guten Morgen allerseits,

mit zunehmendem Alter macht man sich mehr Gedanken um die eigene Gesundheit und um die Deutung leichter und schwerer Symptome. Besonders interessant finde ich hierbei die Problematik Blasenkrebs, da die zunehmend schleichende Krebsentwicklung erst am Ende durch starke Schmerzen vernommen wird.

Hat jemand das einen Fall im Bekanntenkreis? Sollte man sich regelmäßig mit Hilfe von Tumormarker, Tests, Arztbesuchen, etc. absichern bzw. früher auf seinen Körper hören? Wie weiß man, auf welche Krebsarten man achten bzw. sich testen soll, wenn es für jeden Krebs eine unterschiedliche Möglichkeit der Diagnoseverfahren gibt??

LG
Debera
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Vor allem sollte man sich nicht irre machen. Blasenkrebs ist eine sehr seltene Erkrankung.

Erkundige Dich doch einfach mal bei Deiner Krankenkasse, welche Früherkennungsuntersuchungen angeboten werden und welche wirklich sinnvoll sind.

Krebs macht sich durch Symtome oftmals erst spät bemerkbar, aber das bedeutet nicht, dass dann eine Behandlung ausgeschlossen ist, sie ist nur intensiver.

Und vor allem dient die Früherkennung auch nur dazu, Krebs frühzeitig zu erkennen. Es verhindert keine Krebserkrankung.

Wenn Du anhaltend die gleichen Symptome hast, würde ich mal zum Arzt gehen und abklären lassen, was es ist. Krebs ist nur eine von sehr vielen Ursachen.
 

FruseIsa

Mitglied
Hallo debera,

was genau meinst du damit, dass man einen schleichenden Krebs bekommt und der Krebs zu spät entdeckt wird? Dass Blasenkrebs deutlich später diagnostiziert wird, ist schon richtig, aber er ließe sich früh erkennen, denn dafür sprechen Symptome. Dazu zählt, dass man einen häufigen und teilweise mit Blut vermischten Urin hat. Auch wenn beim Wasserlassen ein leichter bis schwerer Schmerz aufkommt - vor allem aber bei tröpfchenweiser Entleerung -, kann dies einen ersten Gedankenstoß geben. Die Schmerzen in der Bauchregion treten meist ein wenig später auf. (Quelle zu Blasenkrebs Symptome)

Die Früherkennung erhöht die Chancen auf Heilung von Blasenkrebs, aber dafür müsste man die o. g. Symptome (und noch einige Andere) vernehmen. Die regelmäßige Untersuchung auf Tumore mit Hilfe von Tumormarkern, Urin- oder Bluttests finde ich ehrlich gesagt übertrieben und finanziell womöglich nicht tragbar, da es viele Institute da draußen gibt, die mit verlässlichen, aber leider oftmals teuren Verfahren Genaueres aus Tests schließen könnten.
Ich denke aber, dass ein erster Besuch beim Hausarzt ausreichen könnte, vielleicht reicht ein Antibiotikum bei entzündlichen Fällen aus.
Sollten die Beschwerden dann nicht weg sein, würde ich über eine genauere Untersuchung nachdenken.

Ich wünsche dir alles Gute!
Fruselsa
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben