• Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bitte sagt eure Meinung dazu!

G

Gast

Gast
Hallo!
Ich hab da mal ein ganz großes Problem...

Seit ca. 2-3 Monaten kann ich nichtmehr einschlafen aus Angst sterben zu müssen. Das klingt total gestört und paranoid, aber ich kann nichts dafür ! Immer wenn ich ins Bett gehe kommen so Gedanken wie, was ist jetzt wenn mein Herz auf einmal stehen bleibt?? Was ist wenn eine Leitung platzt oder die Decke einstürzt?? Sowas lässt mich auch tags über nicht in Ruhe!
Es kam auch schon in der Dusche.. : ..Und wenn ich jetzt einen Schwächeanfall bekomme? Oder plötzlich alles einfriert?
Es ist so schrecklich!!
Ein Freund hat mir von seinem verstorbenen Kumpel erzähl und mich hats wie den Schlag getroffen und ich bekam unheimliche Angst!
Es will und will nicht vorbei gehen!
Bitte sagt was dazu :(
 

Anzeige(7)

wagner123

Mitglied
hallo!
Ich hab da mal ein ganz großes problem...

Seit ca. 2-3 monaten kann ich nichtmehr einschlafen aus angst sterben zu müssen. Das klingt total gestört und paranoid, aber ich kann nichts dafür ! Immer wenn ich ins bett gehe kommen so gedanken wie, was ist jetzt wenn mein herz auf einmal stehen bleibt?? Was ist wenn eine leitung platzt oder die decke einstürzt?? Sowas lässt mich auch tags über nicht in ruhe!
Es kam auch schon in der dusche.. : ..und wenn ich jetzt einen schwächeanfall bekomme? Oder plötzlich alles einfriert?
Es ist so schrecklich!!
Ein freund hat mir von seinem verstorbenen kumpel erzähl und mich hats wie den schlag getroffen und ich bekam unheimliche angst!
Es will und will nicht vorbei gehen!
Bitte sagt was dazu :(
geh zum arzt
 

Whatsername25

Mitglied
Hallo,

für mich hört sich das nach einer Angststörung an. Solche Angststörungen haben meist ein bestimmtes Erlebnis als Auslöser.
Ich würde mal zum Psychologen damit gehen, damit du mal dahinter kommst, warum es auf einmal angefangen hat.

Wünsch dir alles Gute!
Grüßle Tina
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hast du eine Ahnung, was noch anders war, als du normal einschlafen konntest und als du solche Gedanken noch relativieren oder ablenken konntest?

Was hast du früher gegen die Angst gemacht, wenn sie kam?

Manchmal löst starker Stress solche Zustände aus, manchmal kommen sie rein zufällig oder weil die Gehirnchemie (z.B. nach Drogenmissbrauch) durcheinander ist oder weil man sich falsch ernährt. Der Mineralstoff Zink spielt im Gehirn und bei Ängsten eine große Rolle beispielsweise - du kannst unter www. zinktest .de einen kostenlosen Test machen.

Ein Arztbesuch ist sicher ratsam, vielleicht ist es auch was anderes als nur im Kopf.

Alles Gute!
Werner
 
Q

*quasi*

Gast
Hallo!
Ich hab da mal ein ganz großes Problem...

Seit ca. 2-3 Monaten kann ich nichtmehr einschlafen aus Angst sterben zu müssen. Das klingt total gestört und paranoid, aber ich kann nichts dafür ! Immer wenn ich ins Bett gehe kommen so Gedanken wie, was ist jetzt wenn mein Herz auf einmal stehen bleibt?? Was ist wenn eine Leitung platzt oder die Decke einstürzt?? Sowas lässt mich auch tags über nicht in Ruhe!
Es kam auch schon in der Dusche.. : ..Und wenn ich jetzt einen Schwächeanfall bekomme? Oder plötzlich alles einfriert?
Es ist so schrecklich!!
Ein Freund hat mir von seinem verstorbenen Kumpel erzähl und mich hats wie den Schlag getroffen und ich bekam unheimliche Angst!
Es will und will nicht vorbei gehen!
Bitte sagt was dazu :(




Oh ja, mit solchen Angststörungen habe ich Jahrzehnte gelebt und es war grausam. Ich kann dir also nur dringend raten, dir da umgehend Hilfe zunächst bei deinem Arzt zu holen. Er wird dir vermutlich erst einmal ein die Angts dämpfendes Präparat verschreiben, damit du aus dieser Akutsituation heraus kommst.
Aber dann gilt es, der Ursache auf die Spur zu kommen und dir können auf den verschiedensten Ebenen liegen, wie Werner schon richtig angeführt hat.
Bei mir war es damals eine Kombi aus Depressionen, aber auch - und da kommt die Erwähnung Werners des biochemischen Prozesses ins Spiel - eine unerkannte Reaktion auf Medis, die ich nicht vertrug (können auch Nahrungsmittel sein).
Heut lebe ich angstfrei - Gott sei Dank, aber ich habe das Grauen noch sehr gut in Erinnerung.
Also handle rasch, um dich nicht weiter so zu quälen!
Alles Liebe quasimodo
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
ich stimme den Vorbeiträgen zu und rate mit der Angststörung zum Facharzt zu gehen und wie Werner riet mal diesen Zinktest beim Arzt machen zu lassen...und zwar so schnell wie möglich...Bei einer Angsstörung ist das Hirn biochemisch durcheinander und die Krux ist dass sich ein Gehirn an diesen Zustand gewöhnen kann...was ziemlich schädlich ist so auf Dauer...

Generell ist es wichtig, dass du lernst angemessen mit normalen Ängsten um zu gehen..Ängste sind nicht der Feind sondern normal und auch wichtig...nur wenn die Angst zu groß wird ist das nicht gut. Zu viel Angst stresst den Körper und auch die Seele (Psyche) zu viel und macht ihn/sie krank.
 
G

Gast

Gast
Hallo!
Ich hab da mal ein ganz großes Problem...

Seit ca. 2-3 Monaten kann ich nichtmehr einschlafen aus Angst sterben zu müssen. Das klingt total gestört und paranoid, aber ich kann nichts dafür ! Immer wenn ich ins Bett gehe kommen so Gedanken wie, was ist jetzt wenn mein Herz auf einmal stehen bleibt?? Was ist wenn eine Leitung platzt oder die Decke einstürzt?? Sowas lässt mich auch tags über nicht in Ruhe!
Es kam auch schon in der Dusche.. : ..Und wenn ich jetzt einen Schwächeanfall bekomme? Oder plötzlich alles einfriert?
Es ist so schrecklich!!
Ein Freund hat mir von seinem verstorbenen Kumpel erzähl und mich hats wie den Schlag getroffen und ich bekam unheimliche Angst!
Es will und will nicht vorbei gehen!
Bitte sagt was dazu :(
Ist eine scheiß situation und es tut mir echt leid für dich mir gings auch mal so das dachte ich sterb aber das ging von alleine wieder weg irgendwann merkst ja dass immer noch lebst es ist sehr schwer in dem moment damit umzugehn mit der angst vor allem rast dein herz ja dann noch mehr das verstärkt alles noch aber glaub mir du stirbst nicht so schnell stirbt man nicht da gehört ein bisschen mehr dazu wenns dich beruhigt lass dich doch mal vom arzt durchchecken grüßle und das wird wieder mir gehts auch wieder gut
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Gemini Jan Fedder - in HH sagt man Tschüss Trauer 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.
    Oben