Anzeige(1)

bitte könnt ihr mir einen Rat geben?

Anzeige(4)

Anonym

Registrierter Nutzer, anonym
Hallo zusammen
Kurz zu mir;
Ich bin 20 Jahrealt, durch mein Leben halt auch sehr verschlossen.
Ich musste auchsehr viel mitmachen
Zum einen binich schon ein paar Mal fast gestorben
Einmal durcheine Blutvergiftung und einmal fast durch eine Hirnhautentzündung, auch wurdeich über Jahre hinaus gemoppt sowie auch verprügelt
Auch in der Ausbildunghatte ich es nicht leicht da meine Chefs einen Hang zu Gewalt hatten. Ich könnteüber meine Vergangenheit noch sehr viel schreiben aber habe kaum Energie fürdas folgende…
naja
und habe michin einen anderen verliebt, er hat jedoch einen Freund.
Ich weiss dieseSituation gibt es hier schon zu duzenden aber ich denke diese Situation ist vltetwas anders also ich denke ich fange einfach mal an…
Ich bin schoneine ganze weile schwul (Jahren) wissen tun es die wenigsten aber ich habe auchkeinen drang es jemandem zu erzählen jedoch auch nicht zu verheimlichen. Najadas ist jetzt auch nicht das Thema.
Er heisst Dario
Ich weiss dasman nicht anderen hineinfunken soll aber ich halte es wirklich nicht mehr aus…
Ich habe ihnauf einer Onlineplattform kennengelernt, damals war er jedoch noch Single.
Zu diesem Zeitpunktwar ich schon ne ganze weile auf dieser Seite, ich habe auch schon mit einigengeschrieben was aber auch nie weit geführt hat da ich einfach nicht einfallsreichantworten konnte oder Interesse zeigen konnte.
Ich wollte die Seitenschon wieder löschen… dann aber habe ich gesehen, dass er sich neu angemeldethat.
Er war dieerste Person bei der ich mich getraut habe jemanden anzuschreiben…
Wir hatten von Anfangan einen guten Draht zueinander.
Ich konnte ihmalles erzählen. Ich konnte viel lachen …
Wir habeneinige Wochen miteinander geschrieben… es waren nicht nur ein paar Wörter neines waren immer ganze Texte.
Plötzlich hat ersein Profil deaktiviert… ich war unglaublich enttäuscht trotzdem habe ich ihmnoch eine Nachricht, mit meiner Handynummer geschrieben in der Hoffnung, dass wirin Kontakt bleiben.
Fehlanzeige. Biszu diesem Augenblick hatte ich gedacht wir könnten ziemlich gute Freunde werden.
Es vergingen fast1.5 Jahre dann hat er sich tatsächlich wieder bei mir gemeldet. Ich war soglücklich ich hatte ihn fast aufgegeben. er hat sich entschuldigt das er dasmit der Nummer nicht mehr gesehen hat. Ich habe ihm natürlich gleich gesagt,dass es kein Problem war. (hätte ich gewusst was danach folgt ist es ein Problem,er hat mittlerweile einen Freund.)
Wir habensofort wieder angefangen texte weise miteinander zu schreiben. Ich habe mich zudem Zeitpunkt angefangen in ihn zu verlieben… wir haben uns alles Möglicheerzählt.
Er hat mir oftetwas über seinen Ex gesagt, was in mir die Hoffnung überkommen lies das ichtatsächlich jemanden gefunden habe der mir auf so vielen ebenen ähnlich ist unduns doch an manchen punkten unterscheiden, dass ich mir wohl eingeredet habedas er der Eine sein könnte.
Nach kurzer Zeithabe ich jedoch mitbekommen, dass er bereits wieder einen Freund hat. das hatmir extrem zugesetzt… die Hoffnung kam schon bald wieder da er mir erzählt hat(ohne dass ich gefragt habe oder ähnliches), dass es da ein paar Sachen gibtdie er nicht an ihn mag… und wiederum hat er Witze gemacht wie glücklich er mitihm gemacht. Ich habe zwar gelacht, hat mich aber immer wieder sehr verletzt. Ausnot habe ich gesagt, dass es da jemanden gibt auf den ich stehe er aber einen Freundhat und das ich denke, dass ich keinen Chancen bei ihm habe. Ich denke da hater vlt bemerkt, dass ich ihn meinen könnte…
Er hatvorgeschlagen das wir uns doch mal treffen könnten und mit einem weiteren Freundvon ihm Filme zu schauen. Ich habe natürlich sofort ja gesagt. So wie ich dassehe haben wir uns gut verstanden… ich hatte die ganze Zeit Herzraasen als ichda war, erst hatte ich Angst, dass wenn ich ihn sehe er doch anders ist als iches mir vorgestellt habe. Im Gegenteil: ich habe mich kopfüber in ihn verliebt.
Wir haben zu 3bis spät abends Filme geschaut, der eine Freund ist danach gegangen. Er wolltemir noch ein paar Sachen auf seinem PC zeigen (ich konnte die ganze Zeit nurihn ansehen). Das ging gut 2h so.
Weil es danndoch schon so spät wurde durfte ich bei ihm im Nebenzimmer übernachten. Ich konntekaum ein Auge zu machen ich war in dem Augenblick so unglaublich glücklich. Es hatmir gezeigt, dass ich mich ganz in ihn verliebt habe.
Immer wenn ichan ihn denke werde ich glücklich und lächle bis ich daran denke das er ja einenFreund hat… an dem punkt fange ich jeweils an zu weinen und nur weil icheinfach nicht schon damals mit ihm treffen konnte
Ich weiss wirklichnicht weiter… kaum passiert mal wieder etwas guten kommt wieder sowas.



 

Anzeige(7)

pecky-sue

Namhaftes Mitglied
Hallo,
Ich kann dir nur den Rat nach meiner Art geben.
Wenn du dich mit ihm triffst, dann nur im neutralen Sinne. Erträgst du diesen Zustand nicht, dann triff dich gar nicht mehr mit ihm.
Ich finde ein Mensch in den ich mich verliebe, der einen Partner/Freund hat, ist tabu für mich.
Basta da gibt es auch kein langes drüber nachdenken und nachfühlen.
Das war bei mir schon immer so.

Ich fände es gut, wenn du das auch so sehen würdest. Schau dir deine Gefühle an, ist es nicht schön das du so eine tiefe Liebe empfinden kannst. Jetzt mußt du nur noch begreifen, das du diese Liebe nur dort anwendest wo sie erwidert wird bzw. einen Platz und Widerhall findet.

In eine bestehende Beziehung reinfunken, ist in meinen Gedanken ein NoGo.

Ich kann mir deine Gefühle vorstellen und verstehen, doch zur Charakterbildung gehören auch Grundsätze.

Liebe Grüße Pecky
 

Schokoschnute

Namhaftes Mitglied


Ich würde dir Raten etwas los zu lassen,etwas lockerer.
Du bist auch Wichtig,denke an Dich,mache Sport oder kümmere Dich um deine Dinge etwas mehr.,so das du Ihn auch mal ein paar Stunden/Tage vergessen kannst.

Es wird sonst zur Über-Liebe,was keinem Gut tut und man meist Herb erwacht.

Liebeskummer ist eine mit der stärksten emotionalen Belastungen die es gibt und ist sehr schwer aus zu halten.Von daher achte darauf das du dich nicht ganz verlierst.

Es gibt ja auch ein Sprichwort: Man sich sieht immer 3 mal im Leben,wenn es Wichtig ist,oder eine Bedeutung hat.

Vielleicht ist es jetzt noch nicht der Richtige Zeitpunkt für euch..So bisschen,wie "So Gott will".

Bleibe auf deine Beinen.Trotzdem.
Ich kann verstehen,wie schwer es ist für Dich. Aber wer weiß...Warte ab und stelle dich nicht eine eine Beziehung die besteht.
Es ist nicht Fair und kein gutes Zeichen,als Nachzügler in eine Beziehung zu gehen.

Sei wie du bist,achte auf Dich und dein Wohl und dein* Leben..
Vielleicht verliebt er sich tatsächlich irgendwann in Dich.Dann erst hättet ihr eine wirkliche Chance,aber z.Zt ist er vergeben.
 

Schokoschnute

Namhaftes Mitglied
Hey, Du - ich sehe Menschen als freie Wesen; sie gehören niemandem. Auch ein Mensch, der in einer Beziehung ist, gehört d. PartnerIn nicht. Von wegen: „Die Person ist vergeben. Man spannt anderen nicht d. PartnerIn aus.“

Insofern würde ich meine Gefühle und Wünsche mitteilen - eben vor dem Hintergrund, dass das Gegenüber letztendlich selbst entscheiden darf, was es möchte.
Das kann man so sehen,wenn man weiß,das Sie eine Offene und lockere Beziehung führen..
Dann hättest du wohl das selbe zu Erwarten.
Aber wenn zwei Menschen sich binden und sich Treu sein wollen,und als Paar öffentlich ge`outet sind, ist es Charakterlos,das nicht zu Akzeptieren und da zwischen zu Funken.
Sowas tut man nicht,wenn man ein bisschen Anstand und Werte hat und so wie du es beschrieben hast,siehst du es ja auch so.
Meist hält sowas auch nicht lange,wenn man von einer laufenden Beziehung,ohne ordentlichen Abschluss,in die nächste Liebschafft hüpft.
Ich wünsche Dir trotzdem viel Glück.Wer weiß schon wie lange die Beziehung hält,ohne dein Zutun..toi toi toi.
 

Slowdown990

Neues Mitglied
Ich weiss ja auch das wenn 2 zusammen sind sollte man da nicht reinfunken. Das verstehe ich ja voll und ganz aber zum anderen will ich ihn auch nicht als guten Freund verlieren denn dann wäre ich wieder bei 0 und das wäre für mich wiederum noch schlimmer...
Aber was ich einfach nicht verstehe ist, wir haben uns Dinge erzählt die man sonst einfach niemanden erzählen würde ausser vielleicht dem Partner und selbst wenn dann erzählt man doch nicht einem aussenstehendem was einmem am anderen Partner nicht mag
Ich hätte es weder angedeutet noch etwas in der Richtung gefragt. Das hat mich wieder sehr verwirrt.
Ich gebe mir da einfach wieder selbst die Schuld weil ich einfach zu langsam war
Hätte ich damals einfach früher reagiert wären wir, und da bin ich mir zu 100% sicher, jetzt zusammen.
Es ist einfach ziemlich hart für mich, jedoch überraschen tut es mich wiederum nicht ich bin eigentlich an solche Rückschläge gewohnt...
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
    (Gast) MyName: :'D Der Smiley gefällt mir, wie ein manueller Smiley mit lach Träne - sehr schön ^^

    Anzeige (2)

    Oben