Anzeige(1)

Bin verzweifelt und brauche euren Rat

G

Gast

Gast
Hallo erstmal an alle die das lesen,

ich hoffe ihr könnt mir gute Ratschläge geben denn ich bin zur zeit ziemlich am Ende. Ich möchte eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich machen ( IT-System-kaufmann, bankkaufmann ) und habe die Fachhochschulreife im Sommer erhalten. Leider mit einem schlechten Schnitt von gerade mal 3,3. Damit rechne ich mir persönlich keine Chancen auf einen Ausbildungsplatz aus denn es gibt bei weitem bessere Bewerber. Ich weiß nicht wa sich machen soll. fachinformatiker wäre auch etwas für mich aber dafür brauche ich wahrscheinlich noch einen viel besseren Schnitt. habe bis jetzt keine Bewerbungen geschrieben da ich in dieser Woche erst von der Bundeswehr kam. Dort wurde mir eine Stelle angeboten für 12 jahre mit zaw zum Fachinformatiker aber in diesem bereich kann man bei der Bundeswehr höchstens noch kaffee kochen. Das liegt daran das die IT privatisiert wird und es für die IT SOldaten im INland kaum noch Tätigkeiten gibt. Und ich möchte in meinem Beruf gefordert werden. Selbst der Personal feldwebel hat mir davon abgeraten dieser verwendung nachzugehen. Wie seht ihr meine Chancen ind er zivilen Welt mit meinem Abschluss? Habe am mOntag ein Gespräch bei einer Bank aber wenn die mein Zeugnis sehen schicken sie mich bestimmt wieder nach hause. oder meint ihr das 3,3 gar nicht so schlecht ist? Bitte um schnelle antworten und danke im Vorraus.
 

Anzeige(7)

G

Gast / Tranquility

Gast
Hallöchen,

also erstmal ruhig Blut. Da du deine Bundeswehr erst gerade beendet hast gehe ich davon aus das du um die 17-19 Jahre alt bist. Zeitlich gesehen stehen dir also noch alle Türen und Tore offen.

Also um gleich auf das Thema Bundeswehr zu kommen (habe selber meinen Wehrdienst geleistet) kann ich dir nur davon abraten. Die Tätigkeiten die dich da erwarten haben idR nicht viel mit den Anforderungen in der freien Marktwirtschaft gemein.

Was deine Angst bzgl. des schechten Notendurschnitts betrifft und ob man damit einen Ausbildungsplatz bekommst: In der Regel ist es natürlich so das deine Bewerbung deine Eintrittskarte zu einem Vorstellungsgespräch ist. Ein Schnitt von 3,3 ist (meiner Meinung nach) wirklich nicht gerade gut. Ausnahme wäre natürlich wenn du in den relevanten Fächern gute Noten hast und der Schnitt gedrückt wird durch schlechte Noten in Fächern wie Sport / ethik / Religon etc.

Um deine Situation etwas besser verstehen zu können hätte ich ein paar Fragen :
- Du hast dich für einen IT-Beruf entschieden. Wie ist dein Background? Wie lange beschäftigst du dich schon mit IT?
- Lebst du noch im elterlichen Haus und hättest du evtl. die Möglichkeit die Allgemein Hochschulreife nachzuholen? (Notenschnitt dabei heben)

Nun zu deinenen zeitlich akuten Ängsten beim anstehenden Vorstellungsgespräch.
Wenn du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen bist kannst du dir bei folgendem sicher sein :
Deine Noten sollten ja bereits aus den Bewerbungunterlagen bekannt sein. Also ist für die Bank das bereits kein "Ausschlusskriterium". Sie werden dich aber auf jedenfall Fragen wie es dazu kam. Also solltest du da gute Antworten parat haben. Es geht darum wie du dich verkaufst. Es interessiert dabei nicht warum das Kind in den Brunnen gefallen ist. Beim Vorstellungsgespräch wird überprüft wie "interessiert" du wirklich an dem Ausbildungsplatz bist. Wie dein Auftreten ist. Dein Sozialverhalten. Ich arbeite selber im IT-Bereich (Systemadministration Unix / Programmierer) und mache die meisten Vorstellungsgespräche mit bei neuen Bewerbern.
Folgende Tipps kann ich dir hierfür geben :
- Informiere dich über das Wochenende über die Bank. Sammle alles an Informationen das du finden kannst.
- Signalisiere Interesse durch aktives Fragen über Strukturen der Bank, eingesetzte Systeme, Tätigkeitsfelder etc. (nichts ist schlimmer als ein Bewerber der nur auf Fragen antwortet, selbst aber nicht aktiv fragt was ihn erwartet)
- Falls fragen kommen die dir wie ein persönlicher Angriff wirken oder leicht von oben herab wirken, dann lass dich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. In den meisten fällen ist das Absicht um zu sehen wie du darauf reagiert (teamfähig/kritikfähig). Reagiere gelasssen. Kleine Stichelleien die keine Frage darstellen ignorieren. Provokative Fragen ruhig beantworten.
- Das allerwichtigste ist das du Interesse demonstrierst

Als nächstes nochmal ein paar Erfahrungen von der "anderen Seite" bei einem Bewerbungsgespräch mit den größten Faux Pas von Bewerbern die du unbedingt meiden solltest :

- "Umgangssprache" / "Slang" (achte auf dein Vokabular und sprich angemessen)
- verspätetes erscheinen zum Bewerbungsgespräch
- Desinteresse
- Unangemessene Kleidung (bei einer Bank min. Kombination besser Anzug)
- dem Gegenüber ins Wort fallen (das machen mehr Menschen, teilweise unbewusst, als man denkt)
- Unaufmerksamkeit beim Gespräch (immer dem Gesprächspartner aufmerksam zuhören, dann denken, dann erst antworten)
- Nicht zu schell sprechen
- Nicht nuscheln / undeutlich sprechen

Wenn du mehrere Gesprächspartner hast werden dir diese vorgestellt werden (inkl. Funktion innerhalb des Betriebes)

z.B.: Herr X (Abteilungsleiter), Frau Y (Personalabteilung), Herr Z (IT)
Anhand der Funktion der Personen weisst du auch gleich a) auf was sie dich testen werden und b) was für Themen du mit Ihnen nicht besprechen solltest

Herr X, Frau Y: ihnen kannst du vermitteln das du dich vorbereitet hast und über Strukturen, Tätigkeitsfelder bescheid weisst. Das du höflich und teamfähig bist. Das du mit Kritik umgehen kannst und nicht schüchtern wie eine graue Maus in der Ecke stehst.

Herr Z : ihm Kannst du deine Fachbezogenen Vorkenntnisse vermitteln

Generell wenn du beweisen willst das du dich informiert hast, dann lass es einfach ins Gespräch mit einfliessen. Lenke die Unterhaltung auf die Themen über die du dich vorher Kundig gemacht hast. So kannst du "unterschwellig" vermitteln das du informiert bist ohne Plump oder anbiedernd zu wirken.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein bisschen weiterhelfen.

Grüße
 
G

Gast

Gast
Vielen Dank für die gute Antwort, hat mir weitergeholfen. Also erstmal zu meinen Noten. Im Halbjahreszeugnis hatte ich in den Hauptfächern noch 3en. Da ich dann die Zusage vom Bund bekommen habe, habe ich die Schule dummerweise schleifen lassen. so rutschte ich in deutsch und mathe auf ne 4. Das war ein fehler den ich halt jetzt nicht mehr korrigieren kann. Möchte gerne eine Ausbildung machen nur das Problem wird sein, dass ich erstmal keine finden werde schätze ich. Mit IT befasse ich mich seit meiner kindheit natürlich hobbymäßig. Allerdings kenne ich mich schon ziemlich gut aus was netzwerke betrifft, die hardware usw. Wie stehen wohl meine chancen überhaupt was zu finden bzw zu bekommen?
 
G

Gast

Gast
Erstmal danke für die tolle Antwort. Das finde ich schon hilfreich. Bis Montag bin ich noch Soldat also konnte ich bis jetzt auch keine Bewerbungen schreiben, wie denn auch in der Kaserne? Ich könnte bis zum Ausbildungsstart natürlich ein Praktikum machen. Ein Unternehmen hat mir auch angeboten bis zum Sommer ein Praktikum zu machen ( vergütet ) und dann bei entsprechender Leistung auch eine Ausbildung dran zu hängen. Meint ihr denn da sich im kaufmännischen bereich kaum Chancen habe? Habe ne 3 in english aber ne 4 in mathe und deutsch. Da hatte ich bis zum Halbjahr auch noch ne 3 aber seitdem die stelle beim Bund gesichert war habe ich die Schule schleifen lassen. Das ist ein Fehler gewesen das weiß ich selber und daraus habe ich auch gelernt nur kann ich da nichts mehr korrigieren und die Bundeswehr hat mich von der Verwendung her schon entäuscht. Mechaniker jobs oder Personal jobs kann man da gut machen da die dort genug zu tun haben. Aber im IT bereich wird es da immer stiller und die ZAW konnte ich auch nicht mehr ändern. In naturwissenschaften habe ich eine 3 was für nen technischen beruf nicht ganz so schlech tist denke ich. Wenigstens habe ich in Politik noch eine 1. Was meint ihr kann ich mich damit überhaupt in einem kaufmännischen beruf bewerben bzw wie sind meine chancen? Ich möchte sehr gern etwas kaufmännisches machen.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) Hallo
  • L (Gast) Letstalkabout
  • G (Gast) Gerry34
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) Hallo:
    Wer ist denn Sonne 84?
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    Danke.Rummeckern ist doof.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Gerry34 hat den Raum betreten.
  • (Gast) Gerry34:
    Worum geht es denn?
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    KeineAhnung.Finde es nicht gut wenn hier Leute angegriffen werden.
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    Irgendein kruder Text.ALLE sind SO gemein.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben