Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bin verzweifelt, bitte helft mir...

DayX

Mitglied
Ich bin Day, w15.

Hilfreich wäre es, mein vorheriges Thema hier zu lesen, um mich ein wenig zu verstehen...

Ich habe vor einiger Zeit einen Jungen über das Internet (Insta) kennengelernt. Er ist 18 und wohnt 5h weit weg von mir. Am Anfang hat er nur auf meine Storys reagiert oder Feedback zu meinen Bildern gegeben. Das war vor ca einem Jahr. Wir haben irgendwann uns immer näher kennengelernt und mehr Sachen miteinander geteilt, zum Beispiel als seine Ex in verlassen hat, habe ich ihm beigestanden und ihm geholfen etc... Wir kannten uns irgendwann so gut, dass er mir seine Handynummer gegeben hat und wir seit dem über WhatsApp schreiben. Seit dem schreibt er mir täglich 'Guten Morgen', 'Hast du gut geschlafen' etc... Einfach mega süß. Wir haben uns immer öfter geschrieben und irgendwann hat er mir gestanden, dass er mich liebt. Zu der Zeit dachte ich eig dass wir nur gute Freunde sind, soweit man eine Internetfreundschaft als echt bezeichnen kann... Ich habe mich iwann auch in ihn verliebt und wir sind zusammen gekommen. Dazu muss man sagen, dass er mein erster Freund ist und ich solche Gefühle noch nie hatte und so.

Wer mein vorheriges Thema hier gelesen hat, weiß nun, dass ich wegen meinem Asperger nicht gut mit Menschen klarkomme, dh es sehr schwer finde, mit Menschen Kontakt zu haben.
Auch weiß ich nie was andere Menschen denken, fühlen etc.
Also:
Irgendwann wollte ich mehr über ihn wissen und habe ihn ein bissel gestalkt (höhö, ja). Laut seiner Ex soll er sich wohl
echt an jede ranschmeißen, was ich ja nicht wissen kann, weil er 5h von mir weg wohnt. Außerdem hat er ihr vor kurzem geschrieben, dass er sie ja so sehr vermisst, und keine Person ihm wichtiger sei als sie. Und das, obwohl er mich anscheinend wohl liebt!
Ich habe ihn irgendwann mit einem Fake acc angeschrieben und ihn gefragt, ob er eine Freundin hat, worauf er geantwortet hat, dass man sich ruhig Hoffnungen machen kann!:mad: Er sagte, er sei in keiner Beziehung! Daraufhin hab ich ihm gesagt, dass ich seine Freundin, also mich selber, kenne. Er sagte, dass das ja keine normale Beziehung sei, sondern eine Fernbeziehung, also viel mehr, weil man sich ja 100% vertrauen und lieben muss usw...
Mein Punkt ist aber, wenn eine Fernbeziehung mehr als eine normale ist, ist es doch erst recht eine Beziehung! Und er hat gesagt, er sei in keiner!

Kommen wir zu meinem Problem...
Ich wollte letztens mit ihm telefonieren (was ich schon ein mal getan habe, ohne Wissen meiner Eltern), und wollte meinen Eltern einfach bescheid geben, dass ich beschäftigt bin und so. Das hat zu einem riesigen Theater geführt, weil meine Eltern sich zu viel Sorgen machen und mir teln verboten haben.
Sie sagen, dass hinter jedem aus dem Internet jemand anderes stecken kann, und das Dominik, 18 auch Herbert, 53 und pädophil sein kann. Es gibt Organisationen, die über Jahre hinweg das Vertrauen eines jungen Mädchens erlangen und jemanden bezahlen, der dann mit mir schreibt und Bilder von sich schickt. Ich kann nicht sicher sein, dass er wirklich der ist, der er sagt zu sein und je nach dem wie viel ich bereits von mir preisgegeben habe, bin ich angreifbarer und diese Person, der ich mittlerweile vertraue bietet mir ein Treffen an.

Bisher war ich extrem misstrauisch und habe so gut wie garnichts von mir preisgegeben. Problem, er hat zwei Bilder von mir, welche ich aber sofort wieder gelöscht habe. Screenshots wären wahrscheinlich aber trotzdem möglich gewesen.
Jetzt stehe ich vor dem Dilemma, dass ich mit ihm weiterschreiben will, da ich ihn liebe, allerdings kann ich auch nicht sicher sein, dass er er ist.


Außerdem ist durch diese vielen Steits mit meinen Eltern der Familienfrieden teils zerstört und ich fühle mich allein wie selten. Ich bin so verzweifelt und zerrissen...
Ich fühle durchgehend diese unendliche Leere in mir, wie ich sie aus meinen depressiven Phasen kenne.
Ich weiß einfach nicht was ich jetzt tun soll und bin wie in Schockstarre, in der ich einfach nichts tue und das perfekte Leben vorgaukle, alles problematische ignoriere.


Die zweite Sache, wegen der ich Hilfe brauche ist, dass ich bei mir selber noch immer Depressionen vermute, was mich extrem belastet.
Ich kann es meinen Eltern nicht verraten, weil ich weiß, dass mein Vater auch depressiv ist und wir auch so manch andere Probleme haben und ich meine Eltern einfach nicht noch mehr belasten will!

Ich habe recherchiert und weiß jetzt, dass der Arzt ab 15Jahren der ärztlichen Schweigepflicht untersteht und meinen Eltern nicht mehr sagen muss, wenn ich da war. Wir sind nicht privat versichert, also werden Rechnungen auch nicht an uns geschickt.
Das Problem ist, dass ich meinen Eltern immer sagen muss, wo ich bin, weil sie sich eben Sorgen machen und mir wahrscheinlich auch nicht 100% vertrauen, eben auch wegen der Sache mit dem Jungen.
Das heißt, ich kann nicht mal eben irgendwohin zum Arzt gehen, ohne dass meine Eltern das wissen.
Außerdem wüsste ich garnicht, wie ich das anstellen sollte und zu welchem Arzt ich gehen sollte...



Desshalb ist meine verzweifelte Bitte an euch: Helft mir bitte!!!
Was haltet ihr von dem Jungen?
Was soll ich tun?

BITTE...
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 75067

Gast
Klingt eher nach den notorischen Fremdgeher als den Internetopädo, die sich die ältere Generation zsm spinnt aufgrund niveaufreier Fernsehsendungen.
 
G

GrayBear

Gast
Hallo Day,

offenbar hast Du Dir schon einige Gedanken gemacht. Das ist schon mal was Gutes. Aber irgendwie fehlt aus meiner Sicht zwischen den einzelnen Informationen noch die richtige "Verknüpfung".

Du hast ihn noch nie gesehen? Du stalkst ihn? Du schreibst fake-Nachrichten und lügst ihn an, um ihn auszuspionieren? Du sprichst mit seiner Ex über ihn? Welche Gedanken kommen Dir, wenn Du diese Punkte so "hintereinander" liest? Liebe Day, (sorry, jetzt kommt es …) Du bist 15 <Schnaufpause>, da dürfen einem solche Gedanken durch den Kopf schießen und es dürfen auch noch einige sinnvollen "Verknüpfungen" fehlen, aber Du bist offenbar schon bereit, Deine Eltern zu hintergehen und siehst Dich in einem "Beziehungsstatus", den es nur in Deinem Kopf gibt. Kann passieren.

Das "Problemchen" und die große Gefahr bei solchen WhatsApp- und Internetbekanntschaften ist leider, dass frau/man sich IN DIE EIGENE PHANTASIE VERLIEBT!!! Du hast ihn noch nie "in Natura" erlebt und glaubst, Du liebst ihn?? Sorry, so naiv, leichtsinnig und romantisch darf man mit 15 sein, sollte es aber nicht. @Sil hat es schon auf ihre ureigene Art "angedeutet": die Chance, dass jemand "anderes" dahinter sein könnte, ist da. Ein "etwas seltsames Gefühl" hast Du ja offenbar schon.

Ja, liebe was das Zeug hält! Träume! Wünsch Dir was! Aber schalte Deinen Verstand nicht aus! In Deinem Alter müssen Beziehungen noch keine 100 Jahre halten, aber "für die Tonne" sollten sie auch nicht sein, oder? Was passiert mit Dir, wenn er Dich wirklich nur ausnutzt und "mitnimmt"? Bist Du schon so stark, dass Du das aushältst und weg steckst? Vielleicht ist er nicht "so einer", aber einige deutliche Hinweise hast Du schon.

Und noch eine Bitte: mach aus einer Beziehung kein Drama!! Stalking, Lügen, Heimlichkeiten machen zwar alles spannender und aufregender, aber der Preis dafür kann sehr hoch werden. Stehst Du so auf Drama, dass Du das nicht offen ansprechen und regeln kannst? Da bleibt für wirkliche Liebe und Schmetterlinge im Bauch nur noch wenig Raum, findest Du nicht?

Kläre das. Rede mit ihm und räume mit Deinem Chaos in Deinem Beziehungsdenken auf. Sich selbst und andere so zu sehen, wie man wirklich ist, ist die spannendste Ausgangsbasis für eine Reise zu einander und aufeinander zu. Aber Lügen und Versteckspielchen sind was für unreife Kinder. Zu welcher Kategorie soll man Dich zählen und wie viel Vertrauen rechtfertigst Du in Dich?
 
T

tREs-2

Gast
Desshalb ist meine verzweifelte Bitte an euch: Helft mir bitte!!!
Was haltet ihr von dem Jungen?
Was soll ich tun?

BITTE...
So leid es mir tut aber ich an deiner Stelle würde das beenden.
Er scheint ja ein richtiger Casanova zu sein wenn er sich an jede ran macht ohne Rücksicht auf Gefühle.
Falls es überhaupt stimmt und er wirklich der ist für den er sich ausgibt.
Außerdem habt ihr euch noch nie gesehen , da von einer Beziehung zu sprechen halte ich für gewagt.
Und das du ihn stalken musstest um überhaupt an solche Informationen zu kommen sagt ja schon alles.
Wer weiß was er dir noch alles verschwiegen hat...

Tu dir den Gefallen und beende das , sicherlich ist es anfangs ungewohnt und schmerzhaft.
Aber im nachhinein wohl die bessere Wahl

MfG
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Liebe TE,

Du bist offensichtlich zu jung für einen 18jährigen! Suche Dir einen Jungen in Deinem Alter, maximal 16. Sonst würdest Du nicht ohne den Jungen je real gesehen zu haben einfach den Mist glauben den er Dir erzählt ihr wäret in einer Beziehung. Ausserdem habe ich den Verdacht dass er wirklich nicht er ist... er erzählt JEDER er sei zu haben, das hast Du doch getestet. Damit ist doch klar vergiß ihn. Er hält dich für komplett doof. Er hat schon erraten dass Du hinter dem Fake Account steckst und behauptet eine Fernbeziehung sei mehr als eine echte Beziehung. Er redet Unsinn weil er euch junge 15-jährige Frauen für komplett doof hält. Das ist so offensichtlich wie das Himmelblau. Er redet einfach irgendwas in der Hoffnung du bleibst in Deiner Illusion. Das bedeutet er nimmt Dich und Deinen Fakeaccount NULL ernst und ja das könnte sein dass er nicht er ist, weil kein Erwachsener Mann mit bischen Intelligenz hält 15-jährige für so doof. Er probiert einfach ob es klappt Dich für dumm zu verkaufen. Kriminelle Menschen sind oft auch dumm und probieren komische Dinge aus. Sei vorsichtig!
Ich würde die Sache nicht noch dramatischer aufblasen als es ist. Der Typ betrügt seine (bald) Ex nicht mehr und nicht weniger.
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Da bin ich mal gespannt wenn Du Deinen Freund beim Fremdgehen erwischen würdest und er würde sagen: was wir haben ist viel mehr, weil wir so weit auseinander wohnen. Stell Dir vor genau das würde er wörtlich zu Dir sagen. Also statt Dich ernst zu nehmen und für voll und auf Augenhöhe einfach irgendeinen Blödsinn. Wie würdest Du Dich da fühlen? Er muss komplett ein Idiot sein oder ist wirklich Fake. Tatsache er nimmt die 15-jährige nicht für voll und spielt mit ihren Gefühlen.
Das hab ich nicht bestritten. Jedoch wäre die Situation kaum anders wenn er in Reallife das abziehen würde. Im Grunde sollte sie sich einfach nen neuen Partner suchen.
 
T

tonytomate

Gast
ich verstehe das ganze gedöns nicht. der junge hat mit dir keine beziehung und keine richtige freundschaft. was bedeutet diese ganze chatterei überhaupt, wenn du ihn noch nie getroffen und mit ihm zusammen was unternommen hast?

er sieht das so wie ich. da ist nichts und es wird auch nichts draus wegen der entfernung. entweder kommt ihr beide in die puschen und trefft euch wenigstens 1x im monat oder das wars, weil er alsbald eine frau aus seiner umgebung findet.
 

kaela

Aktives Mitglied
Hallo Day,

zu deinen Depressionen: Deine Eltern sind für dich zu 100 % für dich verantwortlich. Sie sind die Erwachsenen, sie haben viel mehr Erfahrung als du und sie müssen Maßnahmen ergreifen (Arztbesuch/evtl. Therapie für dich einleiten), wenn es ihren Kindern so schlecht geht wie dir! Du musst da keine Rücksicht auf sie nehmen, schließlich bist du die Tochter und nicht die Mutter deines Vaters!

Was befürchtest du denn, dass dein Vater sagen könnte? Und deine Mutter?
 

DayX

Mitglied
Was befürchtest du denn, dass dein Vater sagen könnte? Und deine Mutter?
Naja erstmal danke für deine Antwort...

Ich möchte meine Eltern einfach nicht noch mehr belasten, da sie immer extrem besorgt um mich sind (natürlich verständlich) und wenn ich einfach sage hey ich glaube ich bin depressiv würde das wahrscheinlich sie sehr schocken. Ich habe das schon mal getan, also ich habe gefragt, ob ich zu einem Arzt gehen kann, einfach um zu reden.
Ich habe mal für mich selber einen Text über meine Gefühle geschrieben und das sind halt ca 7 Seiten geworden, digital. Als ich die mal mitgenommen habe, sagten meine Eltern auch, wie schlechte Eltern sie wohl sein müssen, dass ich 7 Seiten über mein Leben geschrieben habe und so...
Naja das halt mal als Beispiel dafür, dass ich sie nicht belasten will.
Ich schaffe das ja auch allein, nur will ich nicht, dass meine Eltern davon wissen und ich weiß nicht wie ich das anstellen soll...
 
I

Ian1979

Gast
Du solltest dich deinen Eltern öffnen. Sie sollten sich mit dir darum kümmern, dass Du einen Arzt ohne schlechtes Gewissen aufsuchen kannst. Und sie sollten dir den Umgang mit einem 18jährigen verbieten, zu deinem eigenen Schutz. Du bist dafür zu jung.

Gruß Ian
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Ich bin verzweifelt Ich 1
F Bin verzweifelt Ich 2
L Bin komplett verzweifelt und brauch dringend Rat Ich 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben