Anzeige(1)

Bin oft Abwesend

x_e

Mitglied
Hallo zusammen,

also ich habe folgendes Prolem. Wenn ich zum Beispiel auf der Arbeit bin und mir jemand etwas erklärt, nehme ich zwar war das jemand mit mir spricht doch ich kann die Informationen nicht weiterverarbeiten. Das heißt wenn er/sie mich fragen würde was er gesagt hat könnte ich ihm/ihr das gesprochene nicht wiedergeben.
Anderes Beispiel: Ich habe etwas in der Hand und möchte etwas aufheben doch vergesse, dass ich noch etwas in meiner Hand halte lass es fallen und nehme das andere. Bemerke es aber erst wenn das gehaltene auf dem Boden geflogen ist. Zumal noch zu bemerken wäre das meine Sicht gtrüpt erscheint bzw. wie eine art schwindel, leider kann ich es nicht genau definieren.
Von dem gedanklichen bin ich in einem komplettem nichts das heißt, in diesem moment denke ich an gar nichts. Der zustand kann bis zu einer Stunde gehen. Wenn ich in diesem trott bin und eine Stresssituation auftaucht bekomme ich einfach nichts auf die Reihe. Leider mache ich dann so ziemlich alles falsch was man falsch machen könnte. Ein weiters Problem würde mich einer fragen was ich in dieser Zeit gemacht habe könnte ich ihm/ihr nur geringe Bruchteile wiedergeben.

Ich würde gerne wissen ob jemand erfahrungen damit gemacht hat und/ oder wie ich damit ungehen kann/ was man dagegen tun könnte.

Sollte etwas unklar oder offen sein könnt Ihr auch gerne nachfragen.
 

Anzeige(7)

x_e

Mitglied
Was ich vergessen habe zu schreiben, dass man in meine jungen Jahren ADHS festgestellt hat. Allerdings bezweifele ich das dieser Zustand davon hervorgerufen wird. Ein weiteres Problem ich Zittere generell mit den Händen, teilweise so stark das eine volle Tasse überläuft. Daher nehme ich das es evt. auch ein Nervliches Problem sein könnte.

In guter Hoffnung das mir jemand helfen kann.

P.S. Bevor ich zum Arzt gehe möchte ich, es versuchen selber in den griff zu bekommen.
 
D

Dr. HuH

Gast
Was ich vergessen habe zu schreiben, dass man in meine jungen Jahren ADHS festgestellt hat. Allerdings bezweifele ich das dieser Zustand davon hervorgerufen wird. Ein weiteres Problem ich Zittere generell mit den Händen, teilweise so stark das eine volle Tasse überläuft. Daher nehme ich das es evt. auch ein Nervliches Problem sein könnte.

In guter Hoffnung das mir jemand helfen kann.

P.S. Bevor ich zum Arzt gehe möchte ich, es versuchen selber in den griff zu bekommen.
Wie soll das denn gehen ?
Warum willst Du nicht zum Arzt ???
 

x_e

Mitglied
Nunja ich habe z.B meinem Hausarzt mein Problem geschildert jedoch konnte er mir nicht helfen.
Zumal ich den Ärzten seit gewissen borkommnissen nicht mehr vertraue. Da mein leben durch Ärtzliche beratungen ect. zum teil sehr erschwert wurde und ich seit dem sehr vorsichtig bin was das Thema allgemein angeht.
 

frankys2907

Aktives Mitglied
Meiner Meinung nach bekommst du die Sache so nicht in den Griff, weil es psychologisch zu komplex ist. Du bist eben auf einen Profi angewiesen. Wechsel den Arzt.
Dann wäre noch eine vllt. Psychotherapie ratsam. Aber allein gehts net.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Bin oft krank Gesundheit 15
D Ich bin ein Maskengegner Gesundheit 41
M Bin ich möglicherweise Hypochonder? Gesundheit 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben