Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bin ich zu schwach für diese Welt?

L

Linchen2000

Gast
Ich weiß nicht wie ich anfangen soll...
Ich bin 15 Jahre alt und gehe jetzt in die 10.Klasse einer Realschule.

Ich habe große Angst vor einem Physikreferat, weil mein Lehrer ziemlich fiese Fragen stellt und ich das Thema nicht so richtig verstehe. Wir haben seit dem Ende der Sommerferien eine neue Schülerin in der Klasse (sie kommt vom Gymnasium). Und sie kann alles so unfassbar gut - neben ihr fühle ich mich dumm was Referate angeht. Sie bringt das alles so offen und locker rüber..Sowas würde ich mich nicht trauen. Wegen der ganzen Sache mit dem Referat fehle ich jetzt meistens immer dann, wenn wir Physik haben. Ich weiß, dass das eigentlich keine Lösung ist. Aber ich habe einfache in zu geringes Selbstwertgefühl, auch wenn ich manchmal so tu als wäre ich sehr selbstbewusst. Doch ich habe einen sehr weichen, schnell verletzbaren Kern. Ich habe eine Blockade in mir...ich weiß auch nicht wieso.

Soll ich vielleicht zu einer Therapeutin gehen? Ich weiß einfach nicht weiter...

Da gibt es auch noch einen Jungen. Er ist eher so ein Player - und das weiß ich. Eigentlich will ich nichts mit ihm zutun haben, allerdings gibt er mir auch irgendwie das Gefühl geborgen zu sein und der Gedanke mit ihm zu schlafen gefällt mir eigentlich auch.

Mein Leben ist jetzt schon so kompliziert. Ich frage mich, wie das bloß in ein paar Jahren werden soll. Zudem ganzen kommt dann auch noch dazu, dass ich im Sommer nächstes Jahr die Schule wechseln muss - davor hab ich auch riesige Angst. Ich werde da wahrscheinlich keinen kennen.

Vielleicht wart ihr auch schonmal in irgendsoeiner Situation..? Dann gebt mir bitte bitte Tipps. Danke im Voraus
 

Anzeige(7)

HalliGalliSuperstar

Aktives Mitglied
Ist sie zu stark, bist du zu schwach. :)

Hi,

im Ernst: Du hast Angst vor Schulversagen, ein geringes Selbstwertgefühl, soziale Ängste und Angst vor verschiedenen neuen Erfahrungen bzw. der Zukunft. Also ungefähr so wie noch Millionen andere Jugendliche auf der Welt.

Das mit dem Physikreferat: Was spricht denn dagegen, dich so gut einzuarbeiten, dass du wirklich fit im Thema bist? Um dir selbst und dem fiesen Lehrer zu zeigen, dass du das kannst. Dann ist es auch egal, ob du es locker oder aufgeregt rüberbringst. Die Naturgesetze ändern sich ja nicht abhängig davon, ob man sie lässig-cool oder mit aufgeregter Piepsstimme vorträgt. Was zählt, ist die Leistung und die Kompetenz. Und mit der Kompetenz kommt auch das Selbstvertrauen. (Das gilt auch für sonst im Leben.)
Die Informationen sind ja alle da. Bücher, Wikipedia, Bibliothek. Für Fragen gibt es Mitschüler, Online-Foren und (Nachhilfe-)Lehrer. Natürlich macht das nicht viel Spaß, wenn du dich nicht so sehr für Physik interessierst. Aber ich glaube, du kannst das schaffen, wenn du die Zeit und Mühe investierst. Du wirkst alles andere als dumm, du hast hier deine Situation und deine Probleme sehr gut beschrieben, ohne die vielen Rechtschreibfehler, die die meisten im Internet machen. Sag dir einfach immer "Ich zeig's dem blöden Sack, und dieser Gymmi-Tussi erst recht", und dann zieh dir das Zeug rein, wenn's sein muss, zum hundertsten Mal. Irgendwann bist du die Physik-Expertin. Und wenn's nicht klappt, dann hast du's wenigstens versucht. So what? Dann bist du halt nicht so begabt auf dem Feld und kannst vielleicht nicht jede Frage gut beantworten (die wahrscheinlich gar nicht "fies" sondern "klug" gemeint ist). Aber ich vermute mal, dass du weit mehr davon verstehen wirst, als du dir jetzt vorstellen kannst. Vielleicht erkennst du sogar, dass es doch gar nicht so uninteressant ist. Meiner Meinung nach kann jedes Thema interessant sein, wenn man sich darin vertieft.

Das ist EIN Weg, mit Selbstzweifeln umzugehn. Erfahren, dass man was kann. Ein anderer ist, sich klarzumachen, dass man nicht nur dann liebenswert ist, wenn man was kann oder was darstellt. Du bist, wie du bist, und verdienst so Respekt. So wie jeder andere auch. Egal ob mit Jungs, in Physik oder an einer neuen Schule.

Zu dieser Einsicht KANN eine Therapeutin hilfreich sein. Oder eine andere Vertrauensperson. Vielleicht gibt es ja auch einen Sozialarbeiter oder einen Lehrer, dem du vertraust? Oder jemand aus der Familie? Sonst gibt es auch noch psycho-soziale Beratungsstellen, die Nummer gegen Kummer usw.

Das mit dem Jungen: Wenn du es verkraften kannst, dass er mit dir vielleicht nur ein kurzes Abenteuer erlebt und dann weiterzieht zur nächsten, dann lass dich halt auf ihn ein. Andernfalls warte lieber auf einen anderen.

War das jetzt hilfreich für dich?

Alles Gute
HGSS
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Warum bin ich zu schwach? Ich 54
G Ich bin zu schwach Ich 4
iandor ritzen weil ich zu blöd zum kommunizieren bin Ich 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben