Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bin ich selbst Schuld das mich die Leute dumm angucken?

ESanti

Mitglied
Hallo Leute !

Ich bin eine Person die ihren sehr eigenen Stil hat. Besonders in dem uni Alltag falle ich doch sehr auf. Ich bin nicht die mit der Ideal Figur oder mit dem "normalen" Style.
Ich werd schonmal ganz gern schräg angeguckt und Freunde hab ich nicht so wirklich viele.

Ich kann mich aber einfach nicht anpassen.. Ich hab nicht einen bestimmten Stil aber ich bin einfach anders, Ich wollt mir gerne ein Kleid kaufen Aber meine Mutter hat richtig mit mir gemekert sie meint ich wäre selbst Schuld wenn mich die Leute hänseln.
Ich find es einfach schön andere Kleider zu tragen. Ich trage auch gern mittelalterliche Klamotten. Sollte ich das jetzt lassen weil die Gesellschaft mich sonst ablehnt????
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Peachly

Sehr aktives Mitglied
Naja, du bist selbst Schuld, dass es dich so stört. ;)

Auf das Gerede anderer sollte man in der Regel pfeifen wenn es um persönliche Entscheidungen geht.
 
D

Dr. Rock

Gast
Du solltest dich in der Kleidung, die du trägst, ganz einfach wohlfühlen und dir möglichst keinen Kopp drum machen, ob und wie du bei den Leuten ankommst. Es kann / wird so oder so immer irgendwelche Leute geben, die dich doof angucken, auch wenn du dich entscheiden würdest, ab Morgen nur noch wie ein Pinguin mit Schlips und Kragen durch die Gegend zu latschen.

Wenn dir also das Kleid gefällt und du es wirkich gerne tragen möchtest, dann mach es. Schließlich ist es ein Kleid und kein Kartoffelsack. Du musst es nicht den anderen, sondern vor allem dir selbst Recht machen. Und der Spruch deiner Mutter "Selbst Schuld", dazu fällt mir "Duckmäusertum" ein. ;)
 

Selah

Aktives Mitglied
Ich würde da nicht so sehr von "Schuld" sprechen. Aber klar ist: Wenn Du dich optisch deutlich vom Gros deiner Mitmenschen unterscheidest, werden sie dich anschauen. Ob die Blicke eher wohlwollend-bewundernd oder kritisch-skeptisch sind, sei erstmal dahingestellt. Aber gucken wird man. Wenn Du diese Aufmerksamkeit nicht möchtest, solltest Du deinen Stil tatsächlich überdenken.

Mir ist im Grund herzlich egal, wie andere Leute rumlaufen, aber wenn mir morgen auf dem Weg zur Arbeit eine Frau in bodenlangen Gewändern und mit Dirndlschürze entgegenkommen würde, würde ich auch hinschauen. Ich würd nicht "starren", aber hinschauen auf jeden Fall.

Letztlich kann man sich ja auch von Tag zu Tag (und damit je nach Grundgefühl) umentscheiden und mal auffälliger oder eben dezenter rumlaufen. Letztlich hast Du als Studentin noch die größte Freiheit diesbezüglich. Im Job könnte das je nach Branche schon ganz anders aussehen.
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Es kommt ganz allein darauf an, was Du möchtest, womit Du Dich wohl fühlst und vor allem, wozu Du auch stehen kannst.

Wir sind auch oft genug in mittelalterlicher Gewandung durch die Gegend gelaufen, solange ich noch in einem Mittelalterverein war. Wenn wir Burgen oder andere historische Orte besucht hatten, war uns das einfach lieber, als gewöhnliche Kleidung.

Auch so habe ich noch meinen eigenen Stil. Ob der für andere passt oder nicht, interessiert mich da gar nicht.

Natürlich ist ein Dirndl heute eher ungewöhnlich, aber wenn Du Dich darin wohl fühlst, dann kauf es Dir.

Die Kleidung allein ist nicht dafür verantwortlich, ob sich Menschen mit Dir als Person abgeben oder nicht. Und mal ehrlich, was willst Du mit jemandem, der Dich aufgrund Deiner nicht alltäglich üblichen Klamotten dumm von der Seite anschaut?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben