Anzeige(1)

Bin ich möglicherweise Hypochonder?

Melegor55

Mitglied
Was sind die Anzeichen dafür, dass jemand wirklich Hypochonder ist? Weil ich habe vor einer bestimmten Krankheit grosse Angst und bin überzeugt das ich diese bekomme, bzw. schon solche Schädigungen habe, und es ist bereits zu spät. Doch der Arzt konnte auch nach mehrmaliger Kontrolle gar nichts erkennen. Da gibt es zwei Möglichkeiten, oder? Entweder ich bin Hypochonder oder der Arzt hat es jedesmal übersehen?
 

Anzeige(7)

Regis

Namhaftes Mitglied
Wenn Du Dich bei mehreren Ärzten aufgrund der selben möglichen Krankheit hast testen lassen und sämtliche Ergebnisse negativ waren, dann gibt es nur eine Möglichkeit.
 

Regis

Namhaftes Mitglied
Dann kannst Du Dir noch eine zweite oder sogar dritte Meinung einholen, aber irgendwann solltest Du es dabei dann auch belassen.
 

Regis

Namhaftes Mitglied
Mit Autismus kenne ich mich nicht aus, aber er könnte natürlich Einfluss auf Dein körperliches Befinden bzw. Deine mögliche Hypochondrie haben.
 

Sil the evil Bitch

Namhaftes Mitglied
Hypochonder neigen zu ständiger Überinterpretation einzelner Körperempfindungen. Um ihre Angst vermeintlich zu lindern gehen sie oft zu Arzt, doch ihr zwanghaftes Denken an schlimmsten Krankheiten sorgt dafür, dass sie dem Fachurteil nie 100 Prozentig Glauben schenken was ein Teufelskreis in Gang setzt.

In ihrer Geschichte haben Hypochonder oft einen schweren Krankheits- und/oder Todesfall in ihrer Familie, wurden von ebenfalls hypochondrischen Eltern kirre gemacht oder hatten selbst eine schwere Krankheits Phase hinter sich, wodurch sich diese Störung manifestieren konnte.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) reika:
    Und da meine Mutter auf grund iherer verschiedenen wesen in verschiedenen welten mittlerweile allein in einer großen wohnung lebt und auf grund von uneinsichtigkeit gegenüber der krankenkasse kein geld mehr hat wird sie wohl ungesehen verhungern trotzdem können und wollen sie nicht helfen der arzt der dabei war hat dieses gesetz sogar noch hochgelobt nur eine psychischkranke frau wie meine mutter die nicht einsieht krank zu sein die ihr leben keines wegs mehr kontrolieren kann sterben zu lassen.... In was für einer geselschaft leben wir den bitte aie kann es ja nicht entscheiden o dachlose haben auch mehre anlaufstellen wen sie sie nicht für voll nehmen haben sie meist größe probleme wo geholfen werden muss die wenigsten sitzten wirklich freiwillig auf der Straße und meine mutter geht auch nicht freiwillig den bach runter trotzdem ist es wie es scheint egal
    Zitat Link
  • (Gast) reika:
    Ich weiß halt einfach nicht mehr weiter und geh selbst daran zu grunde und ich glaube abgesehen vom bot kriegt das hier auch keiner mit
    Zitat Link
    (Gast) reika: Ich weiß halt einfach nicht mehr weiter und geh selbst daran zu grunde und ich glaube abgesehen...

    Anzeige (2)

    Oben