Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bin ich ein Spätzünder? Bin ich schon spät dran?

ButterBirne

Mitglied
Hallo zusammen,

heute muss ich mal ein bisschen jammern.

Letzte Woche meine Zahn-OP gehabt jetzt arbeite ich wieder obwohl das Zahnfleisch durch das Nähen noch entzündet.
Naja, ich wer es wohl überleben mit dem Handicap. Die Angst vor Job-Verlust treibt mich in der Probezeit an meinen Job.

Einige kennen mich bereits, 38 geschieden nach drei Jahren kurzer Ehe, keine Kinder, viele Schulden und aktuell in der Probezeit.

Ich habe mich seit letzter Woche gefragt was ich falsch gemacht habe im Leben.

In meinen Betrieb sehe ich wie alle Heiraten, Kinder kriegen, Häuser bauen.

Ich selbst hingegeben habe außer einem gut bezahlten Job in Probezeit nicht viel vorzuweisen.

Ich habe keine Freunde, Familie, Kinder, Haus.

Was habe ich falsch gemacht? Liegt es an mir? Kriege ich langsam Torschlusspanik?

Warum verspüre ich nicht den Drang eine Familie gründen zu wollen mit Kindern?

Bin ich da unnormal?
 

Anzeige(7)

Styx.85

Aktives Mitglied
Es ist schwierig, dir auf diese Frage zu antworten, da wir ja den ganzen Background nicht kennen bezüglich Ehe, deiner Herkunftsfamilie, deiner Jobwechsel, deiner Schulden etc.

Ich kann an dieser Stelle nur sagen, dass ich es prinzipiell für sehr vernünftig halte, keinen Kinderwunsch zu haben, wenn es beruflich und privat ein wenig prekär ausschaut.

Was, wenn du deinen Job wieder verlierst?
Was, wenn es mit deiner geplanten Selbständigkeit nicht klappt, wie wird das dann mit den Schulden?
Was, wenn sich Partnerin und du wieder trennen?

All diese Risiken gehören vor einem umgesetzten Kinderwunsch zumindest minimiert. Auch Unterstützung von Familie und Freunden ist speziell bei kleinen Kindern nicht verkehrt.

Der Verzicht auf einen Kinderwunsch könnte somit aus einer inneren Logik heraus folgen. Mag sein, dass auch dein Unterbewusstsein deine Situation richtig einschätzt und daher diese Impulse sendet. Gegenwärtig stehst du und dein eigenes Leben noch im Fokus. Erst wenn das (weitestgehend) in trockenen Tüchern ist, sollte ein vernünftiger Mensche über Nachwuchs nachdenken.
 

PsychoSeele

Urgestein
Zu deiner letzten Frage:
Solange du dich damit wohl fühlst, keine Kinder zu bekommen ist es doch okay.

Nicht jeder möchte eine Familie gründen.

Wenn du natürlich sehr darauf achtest was andere Menschen tun, wirst du dich als "Spätzünder" und als "unnormal" fühlen.

Tu das was du für richtig hältst. Es ist dein Leben und nicht das der anderen.

Du musst nicht ein Haus, viel Geld, eine eigene Familie besitzen um glücklich zu sein.
Solange du mit dir und deiner Lebenssituation zufrieden bist, ist alles gut.
 

ButterBirne

Mitglied
Styx.85:
Danke für deinen Beitrag. Da ich kann eine Ehefrau/Freundin habe, kann ich ja keine Kinder machen.

Bezüglich deiner Fragen:

Was, wenn du deinen Job wieder verlierst?
--> Leben von Geldreserven/ALG I und Job suchen
Was, wenn es mit deiner geplanten Selbständigkeit nicht klappt, wie wird das dann mit den Schulden?
--> Thema Selbständigkeit ist solange auf Eis gelegt bis ich meine Schulden weg habe.
Geplant in 2 Jahren.
Was, wenn sich Partnerin und du wieder trennen?
Da ich keine Partnerin habe, berührt mich das Thema nicht.

Ich glaube heute ist so ein Heultag von mir.

Durch Vergleiche ausgelöst.
 
S

SauerkrautBonbon

Gast
In meinen Betrieb sehe ich wie alle Heiraten, Kinder kriegen, Häuser bauen.

In meinem Betrieb sehe ich viele Geschiedene, die Unterhalt zahlen müssen und deren Ex-Frauen, aber auch die eigenen Kinder nichts mehr mit ihnen zu tun haben wollen. Haus, schickes Auto und viel Geld haben sie bei dieser Prozedur natürlich verloren.
Es gibt nun mal nicht nur die glücklichen Bilderbuchfamilien aus der Süßigkeitenwerbung.

Ich selbst hingegeben habe außer einem gut bezahlten Job in Probezeit nicht viel vorzuweisen.

Viele Leute haben keinen gut bezahlten Job und daneben auch nicht viel vorzuweisen. Trotzdem schlagen sie sich irgendwie durch den Tag und das Leben.

Ich habe keine Freunde, Familie, Kinder, Haus.


Tatsächlich ist es heutzutage gar nicht so unnormal, dass gerade introvertiertere Personen nach der Jugendzeit keine wirklichen Freunde mehr haben und soziale Kontakte nur in der Familie oder unter Kollegen haben.
Auch Kinder kriegen wollen immer weniger, junge Leute. Sie zögern lange und dann ist der Zug irgendwann sowieso abgefahren. Ein Haus zu bauen kann sich auch kaum noch jemand leisten, wenn man nicht gerade aus einem reichen Elternhaus stammt.

Was habe ich falsch gemacht? Liegt es an mir? Kriege ich langsam Torschlusspanik?

Ich hatte das Glück in meinem Leben viel im Ausland zu arbeiten, gerade auch in sehr ungemütlichen Ländern wie Pakistan, Nigeria oder Indien, und ich kann dir nur sagen: Deine Probleme hätten die Menschen dort gerne.

Nicht, dass ich deine Sorgen und Ängste hier irgendwie kleinreden will oder nicht ernst nehme. Mir ist klar, du kennst nun mal nur diese Perspektive.

Warum verspüre ich nicht den Drang eine Familie gründen zu wollen mit Kindern?


Wie gesagt... sehr viele, junge Leute haben heutzutage eher den Drang, keine Kinder in die Welt setzen zu wollen.

Bin ich da unnormal?

Nicht wirklich. Deine Ansichten, Vorstellungen von einem 'erfolgreichen' Leben und Ängste, in der Gesellschaft nicht akzeptiert zu werden, sind im Endeffekt nur ein Produkt deiner Sozialisierung in unserer Gesellschaftsform.
 

Eva

Aktives Mitglied
Ist doch in Ordnung, dass du dich mal ausheulen möchtest. Das brauchen wir alle mal.

Ich habe auch nichts vorzuweisen - wenn man es mit deinen Worten beschreiben soll/möchte, und bin noch um einiges älter als du. Trotzdem bin ich zufrieden.

Als ich jünger war (jünger als du jetzt) war ich auch nur unzufrieden. Habe auch den Fehler gemacht, und auf Andere geschaut. Auf die, die es besser/viel besser hatten als ich. Heute schaut man fern, sieht die ganzen Reichen und Schönen. Von C-Promis und Influenzern. Aber ob die alle glücklich sind? Man kann denen auch nur vor den Kopf schauen.

Ich habe übrigens irgend wann angefangen auf die zu schauen, denen es schlechter geht. Auch davon kann man genug im TV sehen, aber nicht nur da. Für das bisschen, was ich habe, bin ich dankbar. Und Dankbarkeit macht zufrieden. Neid macht unglücklich. Meine ich nicht böse, aber ist so.

Du bist noch jung (im Vergleich zu mir) und kannst noch einiges in deinem Leben bewegen.
 

Anastasia26

Mitglied
Hallo zusammen,

heute muss ich mal ein bisschen jammern.

Letzte Woche meine Zahn-OP gehabt jetzt arbeite ich wieder obwohl das Zahnfleisch durch das Nähen noch entzündet.
Naja, ich wer es wohl überleben mit dem Handicap. Die Angst vor Job-Verlust treibt mich in der Probezeit an meinen Job.

Einige kennen mich bereits, 38 geschieden nach drei Jahren kurzer Ehe, keine Kinder, viele Schulden und aktuell in der Probezeit.

Ich habe mich seit letzter Woche gefragt was ich falsch gemacht habe im Leben.

In meinen Betrieb sehe ich wie alle Heiraten, Kinder kriegen, Häuser bauen.

Ich selbst hingegeben habe außer einem gut bezahlten Job in Probezeit nicht viel vorzuweisen.

Ich habe keine Freunde, Familie, Kinder, Haus.

Was habe ich falsch gemacht? Liegt es an mir? Kriege ich langsam Torschlusspanik?

Warum verspüre ich nicht den Drang eine Familie gründen zu wollen mit Kindern?

Bin ich da unnormal?
Manchmal frage ich mich, was bei euch in Deutschland abgeht (ich nehme an du bist Deutscher?).
Hier in der Schweiz haben die wenigsten ein Haus, in meinem Umfeld hat es viele kinderlose Paare und bei meiner Arbeit ist über die Hälfte geschieden.
Du warst doch schon mal verheiratet? Das ist doch schon mal was?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Ich bin ein schlechter Mensch Ich 4
W Ich bin ein kaputter Mensch! Ich 9
G Wie akzeptiere ich dass ich ein Loser bin Ich 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben