Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bin ich am schlafwandeln?

Hallo, ich hatte jetzt schon insgesamt drei seltsame Vorfälle innerhalb von 6 Monaten.

Jedes Mal wenn ich "danach" morgens aufgewacht bin, fand ich irgendwo im Zimmer
einen großen Fleck Wasser vor (Kein Pipi), meine Schlafanzughose lag voll gesogen
darin und die Unterhose des Vortags hatte ich falsch herum angezogen, also vorne
war hinten.

Heute ist es zum vierten Mal passiert, was auch der Grund ist, zu schreiben.

Bin ich am schlafwandeln oder was ist hier los?

Und wie kann ich das selber herausfinden?
 

Anzeige(7)

Narf

Aktives Mitglied
Also du wachst ganz normal auf, also kein seltsamer Traum oder sonstiges ungewöhnliches Gefühl? Keine Erinnerung?
Gibt es noch eine andere denkbare Erklärung? Mir viele da ein Streich oder sexueller Missbrauch ein … allerdings scheint mir das sehr sehr unwahrscheinlich aufgrund der Begleitumstände …
 
Also ich habe morgens wirklich absolut keine Erinnerung und Missbrauch? Nein, das
traue ich den Eltern nicht zu, noch dazu arbeiten beide beim Jugendamt.

Ansonsten keine Medikamente und allenfalls am Wochenende mal ein maximal zwei
Gläser eines guten Rums, also auch weit von gefährlichen Mengen weg. Das Einzige, was
ich selber körperlich merke ist, dass ich halt ab 24 Grad übelst am Rücken schwitze und
keine Hitze ab kann. Ach so, doch, eins ist noch. Ich stehe Nachts auf und muss dann
SOFORT was essen, weil ich sonst nur noch sehr schlecht weiter schlafen kann bzw.
halbstündlich wach werde.

Übrigens falls es hilft, kann ich die vorgefundenen Situationen ja mal beschreiben.

Beim ersten Mal war das Handtuch, was auf dem Schreibtischstuhl liegt (Bezug durchgesessen)
patsch nass aber lag drauf wie immer.

Das zweite mal war Wasser etwa einen halben Meter von Bett und drin lagen Zewa Tücher
und das Paar Socken vom Vortag.

Drittes mal war einfach nur random Wasser in einer Ecke.

Und jetzt halt die Geschichte mit der Hose verkehrt herum an und die andere liegt komplett durchfeuchtet neben einem Fleck Wasser unterm Schreibtisch.

Und ich weiß nicht mal wo es herkommt, den die Gießkanne ist nicht leerer und alle
Topfuntersetzer der Pflanzen sind noch gefüllt. Trinkflaschen habe ich eh nicht im
Raum, also scheiden die auch aus. Also muss ich das ja irgendwo anders geholt dahin
gekippt und das Gefäß zurück gebracht haben. Ob ich irgendwie im Schlaf putzen wollte?

Ich habe einfach absolut keine Idee.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Das liest sich schon so als würdest du schlafwandeln.

An deiner Stelle würde ich das dem Hausarzt erzählen. Ich schätze er schickt dich dann in ein Schlaflabor.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Jascha Antipsychotikum obwohl ich nicht psychotisch bin Gesundheit 11
D Bin ich ein Leben lang nur krank? Gesundheit 10
S TRIGGER / Ich bin suizidal Gesundheit 27

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben