Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

bin grad fassungslos >>> dhl-bote

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gelöscht 116359

Gast
ich hause ja in einem ghetto-hochhaus, 7 stockwerke. und der dhl - Bote hats grad fertig gebracht, nach irgendeinem unverständlichen gelabere an der gegensprechanlage ein paket für mich einfach in den fahrstuhl zu stellen und danach zu verschwinden... :oops:

ich hab ja hier nun schon viel erlebt, aber das schlägt dem fass nun echt den boden aus!
wo kann ich mich per email bei dhl beschweren?
 

Blaumeise

Aktives Mitglied
ich hause ja in einem ghetto-hochhaus, 7 stockwerke. und der dhl - Bote hats grad fertig gebracht, nach irgendeinem unverständlichen gelabere an der gegensprechanlage ein paket für mich einfach in den fahrstuhl zu stellen und danach zu verschwinden... :oops:

ich hab ja hier nun schon viel erlebt, aber das schlägt dem fass nun echt den boden aus!
wo kann ich mich per email bei dhl beschweren?
Die Postboten werden aufgrund der aktuellen Lage dazu angehalten, die Pakete möglichst kontaktlos zu übergeben bzw. empfiehlt die Post auch den Kunden, einen Ablageort für Pakete zu vereinbaren. Wenn der Bote bei mir klingelt, sage ich schon, dass sie es in den Hausflur stellen sollen. Denn ich möchte a) nicht, dass mir die Menschen zu nahe kommen und b) möchte ich auch nicht verlangen, dass sie bis zu mir in den 6. Stock laufen müssen (bei mir gibts nämlich noch nicht mal einen Fahrstuhl).
 
G

Gelöscht 65548

Gast
Hallo
ein paket für mich einfach in den fahrstuhl zu stellen und danach zu verschwinden..
Das ist echt nicht in Ordnung. Selbst wenn die Boten momentan sicher viel Stress haben ...

Auf die schnelle habe ich das hier gefunden:

Ihre Beschwerde übermitteln Sie am schnellsten telefonisch: Der DHL-Kundenservice ist von Montag bis Freitag 7-20 Uhr und am Samstag 7-16 Uhr zum Normaltarif unter der Rufnummer 0228-4333112
 
I

Insa1234

Gast
Nun ja, jeder, der zufällig auf den Fahrstuhlknopf drückt auf dem Weg nach oben, kann sich das Paket nehmen und verschwinden.
Das ist also schon etwas unüberlegt von dem Paketboten.
Wenn er hochfährt und das Paket draußen in den Gang stellt, sobald er Christa kommen sieht, wäre das die sicherste Methode.
Bei allem Abstandhalten zur Zeit; ankommen sollten die Pakete schon beim richtigen Empfänger.
 
G

Gelöscht 116940

Gast
Man kann sich bei der DHL Homepage beschweren. Bei uns war vor glaub zwei Wochen ein DPD Mann. Er hat einfach bei allen im Mehrfamilienhaus geklingelt und hat das Paket einfach bei den Briefkästen abgelegt. Kein Wort nichts. Habe mich aufgeregt bin runtergegangen und festgestellt, ein Paket für meine Schwester und habe es hochgenommen. Was soll das? DPD sind eh die schlimmsten, zeig mir einen, der deutsch kann. An sich kann man nun easy Pakete abgreifen. Einfach ganzen Tag hinter den Kurierdiensten fahren und Pakete einsacken. Die meisten sind aber so, die klingen und übergeben es mit Augenkontakt. Das Paket wird also dem Kunden vor den Füßen abgestellt, damit man auch wirklich das Paket erhalten hat. Bei der anderen Sorte, kann man momentan gut Geld mit hinterherfahren und abgreifen machen.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
ich hause ja in einem ghetto-hochhaus, 7 stockwerke. und der dhl - Bote hats grad fertig gebracht, nach irgendeinem unverständlichen gelabere
Nicht nur in Coronazeiten, scheint hier der "Herdentrieb" durchzukommen.

Anscheinend ist den anderen Mietparteien eine ordentlicher Paketempfang nicht so wichtig.

Irgendwann ist es dem Paketboten dann auch egal.

Vielleicht kann die Hausverwaltung eine Poststelle einrichten oder
laß' dir an eine Post-/Paketstation/in einen Paketshop senden.

Gruß Hajooo
 
Zuletzt bearbeitet:

Weltkind

Aktives Mitglied
Mal darüber nachgedacht, warum da so viele Beschäftigte mit kaum Deutschkenntnissen angestellt sind, warum im Ausland Stellen ausgeschrieben werden?
Wären die Arbeitsbedingungen halbwegs ok, fänden sich vermutlich auch Menschen mit besseren Deutschkenntnissen.

Der Zeitdruck ist massiv, da mit dem Fahrstuhl hoch- und wieder runtergondeln kann sich vielleicht ein seit Jahren routinierter Zusteller erlauben. Und seit Corona ist da mehr oder weniger Dauer-Weihnachtszeit, bezogen auf das Paketaufkommen.



 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben