Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bin frustiert und traurig wegen meiner Mutter

O

OhMannEy

Gast
Oh man ey, ich sag zwar nichts dazu weil ich keinen Streit will und es eh nichts bringt, weil sie es nie einsieht wenn man ihr was sagt und alle anderen sind böse und schuld und doof nur sie ist perfekt!
Meine Mutter macht mich wütend und traurig!

Sie hat als ich heute weg war, meine Stehlampe die ich Abends manchmal an mache, wenn mir das Deckenlicht zu grell wird, aus dem Zimmer getan, weil ich die Lampe benutze und das ja zu viel Geld kostet.
Im Winter darf ich mit Jacke im Zimmer sitzen, weil Heizen ja Geld kostet. Generell darf man die Heizung nicht anfassen!

Wäre das nicht genug, benutzt sie mein Zimmer als Abstellkammer. Mein Zimmer ist eh schon klein und dann stellt sie dort Müll ab vom Flohmarkt, den niemand braucht und benutzt aber sie will sich davon nicht trennen, hab auch schon mal ganz alte Apotheken Zeitschriften die sie in meinem Zimmer gehortet hat, heimlich weggeworfen, das hat sie dann bemerkt weil der Schrank aufeinmal zu ging und nicht offen war, weil ich ausgemistet habe.

Sie hat mich angemotzt und geweint wegen ZEITSCHRIFTEN die sie seit JAHREN nicht mehr gelesen hat, die nicht mal ihr gehört haben sondern meiner Schwester und die ist schon längst ausgezogen und die hat gesagt, ich darf sie wegschmeißen!
Dann lagert sie einen alten Röhrenfernseher in meinem Zimmer, den niemand will der hässlich ist und der nicht mal benutzt wird!
Irgendwelche stapelweise Kartons, ca 30 Brettspiele vom Flohmarkt wo eh bei fast jedem Spiel die häfte fehlt liegt auf dem Schrank! Wohlbemerkt spielt das seit JAHREN eh keiner mehr und niemand interssieren diese Spiele, aber WEHE ich will die wegwerfen (wenigstens die unvollständigen) Dann gibts Thetaer! Es sieht so schlimm aus und alles ist ganz doll schrecklich zugestellt!

Und JA wir haben zwar einen Keller, aber der ist so schlimm zugestellt mit MÜLL, den kann man nicht mal richtig betreten man muss über einen Müllberg steigen und zwischen irgendwelchen Krempel sich durchzwingen. Man findet dort nichts und ausmisten kommt auch überhaupt nicht in Frage, schon alleine wenn man das anspricht kann man sich Stress abholen!

Ich werde depressiv in diesem Zimmer! Das ist doch kein Zustand! Außerdem braucht sie sich nicht beschweren mit dem Geld. Sie kauf so viel ein, dass man 3 Kühlschränke stopfen kann! Beim aufmachen fällt alles raus, dann darf man manche Sachen nicht mal essen, weil sie angeblich jemand anders essen will, liegen dann aber 5 Monate später weiter vergammelt im Kühlschrank! Sie kauft so viel Essen ein, dass man das nicht mal essen kann! Das verdirbt alles größtenteils! Sie lebt wie ein Messie! Sammelt alles und will nichts wegwerfen. Die ganze Wohnung sieht zugestellt und ungemütlich aus! Da kann man sich nicht wohl fühlen! Wenigstens ist der Boden nicht mit Müll bedeckt aber das ist für mich auch kein Trost..
Eine kalte, zugestellte, dunkle Wohnung mit dunklen Möbeln, wo man nicht mal Heizen darf oder eine gemütliche Stehlampe am Abend an machen darf....Super

Ich will ausziehen! :( Bin aber mit der Ausbilung nicht fertig und niemand will mich als Mieter nehmen. Suche schon seit über einem Jahr.
 

Anzeige(7)

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Solche Zustände sind unerträglich.
Wie alt bist du denn ?

Ich bin sicher, dass du ausziehen kannst.
Suche dir Beratungsstellen...Caritas, Jugendamt, Wohnungsamt usw. und frage wie du eine Wohnung oder WG Platz finanzieren könntest.
 
G

Gelöscht 116802

Gast
Kann es sein, dass deine Mutter in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist? Das führt leider zu einer Struktur im Gehirn, die sich über Jahre später noch hartnäckig hält, auch dann, wenn man keine finanziellen Sorgen mehr hat. Da wird alles gehortet, was man gebrauchen kann, nichts wird weggeworfen und Lebensmittel kann man auch nie genug haben – so wie bei euch.

Das schlimme daran ist... du kannst daran nichts ändern. Sie müsste ihr Problem erkennen und in eine Therapie gehen.

Ich würde dir raten, dass du Geld zurücklegst, damit du dir irgendwann deine eigene Wohnung und Mobilar besorgen kannst. Wenn du sonst keine weiteren Einschränkungen hast (also außer, dass es echt ungemütlich bei euch ist), würde ich das noch ein bisschen aushalten, bis die Ausbildung rum ist.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Kann es sein, dass deine Mutter in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist? Das führt leider zu einer Struktur im Gehirn, die sich über Jahre später noch hartnäckig hält, auch dann, wenn man keine finanziellen Sorgen mehr hat. Da wird alles gehortet, was man gebrauchen kann, nichts wird weggeworfen und Lebensmittel kann man auch nie genug haben – so wie bei euch.

Das schlimme daran ist... du kannst daran nichts ändern. Sie müsste ihr Problem erkennen und in eine Therapie gehen.
Zitat Ende

Diese Sätze finde ich sehr wichtig.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben