Anzeige(1)

Bin 35 und Nichtschwimmer :-(

G

Gast

Gast
Mein Problem ich bin ein erwachsener Mann mit 35 Jahren und kann nicht schwimmen. Ich hatte als Kind kein Schwimmen in der Schule und meine Eltern haben es mir auch nicht beigebracht. Als Kind wäre ich einmal fast ertrunken und deshalb meide ich Schwimmbäder und Badeseen wo es nur geht. Ich möchte so gerne schwimmen und mich im Sommer ins Freibad machen aber als Nichtschwimmer ist es echt dämlich im "Planschbecken" mit den Kindern zu sitzen die alle nicht schwimmen können:eek:
Gibt es vielleicht noch die Möglichkeit das ich es doch noch mal lerne oder ist es vorbei? Ich würde mich auch freuen wenn sich hier Gleichgesinnte melden.
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Es gibt Schwimmschulen und Schwimmunterricht für Erwachsene - dort findest du deine "Leidensgenossen". Viel Spaß schon mal und poste mal, wenn du das "Seepferdchen" geschafft hast :)
 
Q

*quasi*

Gast
*gggg*:D Seepferdchen......

aber im Ernst: Du kannst dich entweder an einen Schwimmmeister wenden oder, sofern es das bei euch gibt (ist nicht überall der Fall) an Abendkursen für Erwachsene teilnehmen.

Viel Erfolg beim "Pferdchen":D
 

orange-blaue-blume

Aktives Mitglied
Ich kannte auch eine Frau, die es in deinem Alter erst gelernt hat - im Urlaub am Mittelmeer! Sie hat sogar jemanden gefunden, der es auch nicht konnte, und die jeweiligen Ehepartner waren eifersüchtig :)

Toll, dass du es jetzt lernen willst!

Gruß, orbbl
 

-----

Aktives Mitglied
meine 2 schwestern können auch nicht schwimmen, aber die gehen jetzt auch bald zu einem schwimkurs für erwachsene. also imoment ist der beste zeit sich anzumelden. Glaube es fangt demnächst an^^
 

Faust

Aktives Mitglied
Willst du wirklich Tipps wo du Schwimmen lernst oder eher Zuspruch von uns und einen kleinen Tritt in den Hintern?
Ich finde, wie alle Anderen auch, es nicht schlimm, dass du mit 35 nicht schwimmen kannst und du solltest es auch nur dann lernen, wenn es wirklich ein großer Wunsch von dir ist. Natürlich ist es bestimmt doof etwas nicht zu beherrschen, was scheinbar alle erwachsenen können.
Aber vergleichs mal bspw. mit dem Führerschein, wenn man ihn dann mit 35 nicht hat, wirkt es natürlich auch blöd, aber wenn man einen guten Grund dafür hat ist es nicht schlimm.
Also horch in dich und wenn du es wirklich lernen willst, dann wird dein Moment kommen und du wirst dich danach bestimmt besser fühlen :)
 
I

iXmugl

Gast
Genau. Ich bin auch schon älter als 35 und bin mir ziemlich sicher, Nichtschwimmer zu sein. Je mehr Leute anwesend sind, desto sicherer bin ich mir.

Ich mein, vom Verstand her könntest Du ja auch ins Freibatt gehen, nur um auf der Liegewiese zu liegen, Dich zu sonnen und die Leute ankucken und ins Wasser musst Du nicht, schreibt ja keiner vor.
 
P

Pixl

Gast
Mein Papa ist bald 54 und kann auch noch immer nicht schwimmen ;) also ich denke mal so selten ist das nicht. Und ich denke schon, dass man das auch mit 35 noch lernen kann :) viel Glück!!
 

Yami403

Mitglied
Hey
Ich habe auch im " hohen Alter " schwimmen gelernt. Das war verdammt lustig Neun ältere Damen und ich. Die hatten schon Wetten abgeschlossen, ob ich zur 2. Stunde komme. Ich sagte ihnen " Wenn Ihr mir nix tut tue ich euch auch nichts". Die meißten konnten schwimmen, waren nur im Unterricht um im fast leeren Becken zu schwimmen. Ich mußte schwimmen lernen. Wie hätte ich sonst meine Tochter aus dem Wasser holen können wenn sie beim baden sagt "HOL MICH DOCH". Wie gesagt der Kursus hat echt Spass gemacht
LG Yami403
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben