Anzeige(1)

Bin 16 und muss weg bevor ich ausflipp !!

nero

Neues Mitglied
Hallo,ich bin neu in diesem Forum und habe schwere Familiäre Probleme,
Ich bin 16 Jahre alt gehe zur Schule und meine Mutter ist mit mir alleinerziehend und es hat keinen Sinn für mich das es so weiter geht:
Zur Vorgeschichte es vereght keinen Tag an dem mich meine Mutter nicht als fauler Parasit , A******* , und schlimmeres beschimpft es ist echt heftig was da gesagt wird.

Sie stellt mich da ,als ob ich der faulste Mensch der Erde wäre obwohl ich alles mache was meine Mutter von mir verlangt.
Wir streiten uns wegen den unwichtigsten Sachen ,dafür ist das Leben zu kurz finde ich.

Sie scheute nicht vor Spuckattacken ,Schlägen und Zerstörung von meinen Gegenständen und sie drohte mir sogar mit Mord sofern ich nicht mit 18 verschwunden bin ,das sind eigentlich Straftaten aber weil es meine Mutter ist habe ich es übermich ergehn lassen.

Ich habe mit meiner Mutter in dem Sinen abgeschlossen ,wir reden so gut wie nichts,wenn dann endet es im Streit.Mein Vater ist weg also zu ihm muss ich gleich ga nichts sagen und meine Großeltern sind zu alt um für mich zu sorgen ,aber da meine Mutter den Tag über meistens weg ist ,weiß ich es ein klein wenig alleine zu wohnen.

Doch nun ist es zuviel ich möchte weg,denn jeder Versuch es Geradezu biegen hat nicht geklppt die familiären Verhältnisse sind im Eimer.

Ich habe vor zum Jugendamt zu gehn,sie wünscht sich das ich noch vor 18 wegbin,ich hab nichts dagegen.

Aber ich bin noch nicht über meine Rechte aufgeklärt ich möchte zum Beispiel wissen:

Wie sieht es aus mit eigenr kleinen Wohnung die ich finanziert bekomme ? ( gehe noch zur Schule ,sollte daher in Heimatstadt liegen)

Wie finanziere ich mein Leben ? ( UNterhalt von Eltern ,Kindergeld , Zuschüsse vom Staat )

Heizkosten ,Strom ,Miete muss ich dafür aufkommen.

Das wären wichtige Fragen ,ich weiß das eine eigene Wohnung in meinem Alter selten ist,aber ich denke ich bin reif genug und bitte streitet euch nicht zu sehr um diesen Satz^^

Denn Heim kommt für mich nicht in Frage leiber wohn ich weiter mit dem Teufel.

Danke für eure Antworten.
 

Anzeige(7)

herzsprung

Mitglied
Geh zum Jugendamt, es gibt betreutes Wohnen, das sind Wohnungen die du dir machmal teilen mußt mit anderen die ähnliche Probleme haben. Warte nicht! Deine Mutter hat ein Problem aber dafür bist du nicht zuständig. Bitte melde dich bei einem Verein (Kinder und Jugenschutzbund etc)
Hallo,ich bin neu in diesem Forum und habe schwere Familiäre Probleme,
Ich bin 16 Jahre alt gehe zur Schule und meine Mutter ist mit mir alleinerziehend und es hat keinen Sinn für mich das es so weiter geht:
Zur Vorgeschichte es vereght keinen Tag an dem mich meine Mutter nicht als fauler Parasit , A******* , und schlimmeres beschimpft es ist echt heftig was da gesagt wird.

Sie stellt mich da ,als ob ich der faulste Mensch der Erde wäre obwohl ich alles mache was meine Mutter von mir verlangt.
Wir streiten uns wegen den unwichtigsten Sachen ,dafür ist das Leben zu kurz finde ich.

Sie scheute nicht vor Spuckattacken ,Schlägen und Zerstörung von meinen Gegenständen und sie drohte mir sogar mit Mord sofern ich nicht mit 18 verschwunden bin ,das sind eigentlich Straftaten aber weil es meine Mutter ist habe ich es übermich ergehn lassen.

Ich habe mit meiner Mutter in dem Sinen abgeschlossen ,wir reden so gut wie nichts,wenn dann endet es im Streit.Mein Vater ist weg also zu ihm muss ich gleich ga nichts sagen und meine Großeltern sind zu alt um für mich zu sorgen ,aber da meine Mutter den Tag über meistens weg ist ,weiß ich es ein klein wenig alleine zu wohnen.

Doch nun ist es zuviel ich möchte weg,denn jeder Versuch es Geradezu biegen hat nicht geklppt die familiären Verhältnisse sind im Eimer.

Ich habe vor zum Jugendamt zu gehn,sie wünscht sich das ich noch vor 18 wegbin,ich hab nichts dagegen.

Aber ich bin noch nicht über meine Rechte aufgeklärt ich möchte zum Beispiel wissen:

Wie sieht es aus mit eigenr kleinen Wohnung die ich finanziert bekomme ? ( gehe noch zur Schule ,sollte daher in Heimatstadt liegen)

Wie finanziere ich mein Leben ? ( UNterhalt von Eltern ,Kindergeld , Zuschüsse vom Staat )

Heizkosten ,Strom ,Miete muss ich dafür aufkommen.

Das wären wichtige Fragen ,ich weiß das eine eigene Wohnung in meinem Alter selten ist,aber ich denke ich bin reif genug und bitte streitet euch nicht zu sehr um diesen Satz^^

Denn Heim kommt für mich nicht in Frage leiber wohn ich weiter mit dem Teufel.

Danke für eure Antworten.
 
G

Gast

Gast
Ohne meine Freunde ,und Sport, Schule ,Freundinnen die ich hatte ,ich weiß nicht wie meine Situation aussähe.

Mein Zuhause ist aber nicht der Grund denn ich wohne in guten Verhältnissen ( Haus und so ) in meinem Zimemr habe ich auch alles was ich brauche nur die Person mit der Wohne ist der Grund.

Lieber in eine kleine eigene Wohnung für mich anstatt das hier
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben