Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beziehung wegen 20 Jahre älteren Frau beenden

S

Sonne29

Gast
Hallo,
Ich hab ein schwerwiegendes Problem...
Ich bin 28 Jahre alt und hab seit 6 Jahren eine Beziehung mit einem Mann, es läuft eigentlich super, wir haben ein Haus gekauft, viele Gemeinsamkeiten, gleiche Freunde, gleiche Ansichten und ein sehr harmonisches Verhältnis. Wir sind bereits verlobt.

Jetzt habe ich mich vor ca einem halben Jahr wohl neu verliebt, zumindest fühlt es sich so an. Nur leider ist die Sache ausserordentlich schwierig da es eine Frau ist, sie meine Chefin ist und 22 Jahre älter ist wie ich. Sie hat mir zuerst gestanden das sie sich in mich verliebt hat (sie hat sich daraufhin auch von ihrer Frau getrennt), unterbewusst hats mir diese Frau wohl schon länger angetan, konnte es aber nicht richtig deuten. Wir haben eine Affäre begonnen, die so unbeschreiblich schön war, lange konnte ich gar nicht deuten was mit mir passiert und was ich fühle. Wir müssen die Affäre beenden, da die Schuldgefühle gegenüber meinem Partner zu gross sind, ausserdem schaffe ich es so nicht eine Entscheidung zu treffen. Jetzt stehe ich vor einer richtig grossen Entscheidung die wohl schon sehr Zukunftsweisend ist.
Diese eigentlich makellose Beziehung mit meinem Partner aufgeben? Eine Beziehung mit einer Frau eingehen, die sehr viel älter ist wie ich?
Bin ich blauäugig wenn ich dran denke das es mit dieser Frau was werden kann? Ist es nicht viel einfacher bei meinem Partner zu bleiben, Kinder zu bekommen etc? Die Gefühle für ihn sind weit nicht mehr die, die es mal waren. Seit dieser Frau ist alles anderst... Es könnte so einfach sein wenn die Umstände nicht so unheimlich schwierig wären! Die Affäre ist seit paar Tagen beendet und alles fühlt sich leer und sinnlos an
 

Anzeige(7)

D

Die Queen

Gast
Eine stabile Beziehung auf Spiel setzen, nur weil die Hormone durchgehen. Bin echt in der falschen Zeit geboren worden.

Denn nichts anderes ist es das Ganze . Vermutlich ist dir deine harmonische Beziehung ein wenig langweilig geworden und hast den Kick in homosexuell Spielereien gesucht. Der hohe Altersunterschied so wie die Tatsache dass sie eine Autoritätsperson ist, machte es zusätzlich aufregend.

Spinn mal den Gedanken weiter. Du kommst mit ihr endgültig zsm... Irgendwann kennt ihr euch auswendig, es wird harmonisch, alltäglich... Schwupps ist es dann auch wieder langweilig.

Was machst du dann? Brennst du dann spontan mit dem schwarzen Kellner aus dem Urlaub durch, weil es wieder neu, anders und aufregend ist?
 

Berdine

Aktives Mitglied
Makellos ist die Beziehung nicht, wenn du sie für eine Affäre aufs Spiel setzt.

Aufregend und neu und jetzt? Ueberlege dir, was du an deinem Partner schätzt und was du an der Frau schätzt. War es das wert?
 

Steph_S

Aktives Mitglied
@Sonne29 "Die Affäre ist seit paar Tagen beendet und alles fühlt sich leer und sinnlos an" ... das sollte Dir zu denken geben. Du wirst darüber nicht so einfach hinweg kommen, sonst würde es sich anders anfühlen. Es kann sein dass Du in Jahren darüber noch nicht hinweg bist und dass deine Beziehung zu deinem "stabilen" Partner (wie auch immer...) auch daran zerbricht.

Ich würde sagen Du musst versuchen einen anderen Weg zu finden, Stichwort: Integration. Wieso kannst Du eigentlich nicht beides haben? Ich glaube viele Männer können eine Frau als "Nebenbeziehung" ganz gut akzeptieren, weil sie darin keine Konkurrenz sehen, Frauen vielleicht auch weniger besitzergreifend sind.l
 

Amory

Aktives Mitglied
Ich würde sagen Du musst versuchen einen anderen Weg zu finden, Stichwort: Integration. Wieso kannst Du eigentlich nicht beides haben? Ich glaube viele Männer können eine Frau als "Nebenbeziehung" ganz gut akzeptieren, weil sie darin keine Konkurrenz sehen, Frauen vielleicht auch weniger besitzergreifend sind.l
Ein schöner Gedanke... aber ob die Frau auch Lust hat, nur Nebenbeziehung zu sein?? Vermutlich eher nicht...

Liebe Sonne!
Wirklich eine komplizierte Situation.
Ich hätte Bedenken, ob ich als so junge Frau wie Du nicht irgendwann doch eine "normale" Familie haben möchte.
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

Falls dein Freund sich es vorstellen könnte, schlage doch mal eine Art "lesbischen MILF-Dreier" vor! Je nach Neigung wird er deinen Vorschlag begrüßen und sich darüber freuen.

LG,
SFX
 
Ist es denn wirklich die beziehung zu deinem Partner, die du nicht verlieren möchtest, oder ist es eher die Sicherheit und Stabilität?

Ist die Affäre mit deiner Chefin vielleicht einfach ein Symptom, dass das beziehungsmodell mit deinem männlichen Partner nicht das ist, was du langfristig möchtest?

Es kann einem Angst machen, sich aus einer langjährigen Beziehung zu lösen. Das geht vielen so. Eine neu entdeckte Homo- oder Bisexualität kann da nur ein Grund von vielen sein. Für andere ist das vielleicht der Job, der Kinderwunsch oder der Wunsch nach einer anderen Beziehungsform. Und da stellen sich viele die Frage "soll ich wirklich die perfekte Beziehung verlassen?". Die Wahrheit ist: Die Beziehung ist vermutlich nicht perfekt. Oder sie ist zwar für den Moment "perfekt", aber würde auf lange Sicht nicht glücklich machen weil dann immer dieses eine Bedrüfnis von damals hinten angestellt wurde. Es ist also gut möglich, dass es auf lange Sicht auch mit deinem männlichen Partner nicht klappen würde.
Aber du bist noch jung. Wenn du es jetzt mit der Frau probierst und in 3-4 Jahren merkst, dass es doch auch nicht das Richtige ist, ist es noch nicht zu spät für etwas anderes. Das ist es eigentlich selten. Aber du könntest immernoch eine Familie mit einem Mann gründen. Oder mit der älteren Frau. Oder mit einer gleichaltrigen Frau.

Mit deinem Mann solltest du allerdings so schnell wie möglich sprechen. Ihm das alles zu verschweigen ist nicht ethisch.

Und ignorier bitte die ideen mit "Milf-Dreier" oder Affäre. Ich weiss nicht, wie leute auf diese Ideen kommen. Die ältere Frau ist doch kein Sexobjekt.
 

Fabienne

Aktives Mitglied
Ich frage mich warum niemand fragt: hast du ggf. entdeckt, dass du lesbisch bist? Oder vlt Bi?

Wäre es nun ein anderer Mann, na gut. Aber eine Frau ist dann doch auch wieder etwas anders ;)
Persönlich würde ich auch schnellstens mit deinem Mann reden und reinen Tisch machen. "Nur" wegen Haus und Verlobung, hält man nicht krampfhaft an etwas fest. Da haben sich schon ganz andere Paare getrennt, die Großfamilien oder Firmen zusammen aufgebaut haben....

Es ist ja auch so: man fängt nicht mit jemand Anderem etwas an, wenn man in der Beziehung wunschlos glücklich ist.

Persönlich würde ich auch sagen: in deinem Alter kannst du den Versuch locker wagen. Merkst du in ein paar Jahren dass es nicht klappt, dann ist das eben so. In ein paar Jahren kann auch die Beziehung mit deinem Verlobten scheitern, aus welchen Gründen auch immer. Was mal kommt, weiß ja niemand.

Alles Gute!
 

unbeleidigte Leberwurst

Aktives Mitglied
Hallo,

Falls dein Freund sich es vorstellen könnte, schlage doch mal eine Art "lesbischen MILF-Dreier" vor! Je nach Neigung wird er deinen Vorschlag begrüßen und sich darüber freuen.

LG,
SFX
Das Männer in so einer Situation immer an einen Dreier denken müssen. Das ist sicherlich das letzte, was alle drei wünschen.

Ich glaube es ist immer noch nicht geklärt, ob der Freund überhaupt bescheid weiß.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Beziehung kurz vor dem Aus wegen Depressionen Liebe 16
C Bringt die Beziehung noch etwas? Liebe 4
D Verzweifelt, er hat die Beziehung beendet Liebe 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben