Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beziehung trotz Scheidung?

E

Einsames Herz31

Gast
Hallo

ich habe vor kurzem einen Mann kennen gelernt und mich verliebt.
Er lebt derzeit in Scheidung, seine Frau hat sich von ihm scheiden lassen aber nicht wegen mir.

Nun meine Fragen:
Darf ich mit ihm eine Beziehung eingehen trotz der Scheidung?
Wie ist das mit dem Trennungsjahr? Muss man sowas machen?
Ich kenn mich damit leider nicht aus.
Wäre über jeden Rat und jede Hilfe sehr dankbar.

lg
 

Anzeige(7)

Latüchte

Mitglied
Klar darfst du eine Beziehung zu ihm eingehen. Ist nicht verboten. Und wenn die beiden bereits getrennt leben, sehe ich da wirklich kein Problem. Ist doch schön, daß der Mann eine Übergangslösung für sich gefunden hat. Du erhoffst doch wohl nicht viel mehr? Niemand weiß, wie sich das mit euch entwickeln wird, es kann sein, daß es lange hält, es kann genau so gut sein, daß Ratzfatz Ende ist. Das Risiko wirst du wohl eingehen müssen. Mit dem Trennungsjahr ist gemeint, daß die Eheleute mindestens ein Jahr getrennt leben müssen, bevor eine Scheidung ausgesprochen werden kann. Damit hast du aber nix zu tun - oder willst du denn sofort heiraten? Sonst kann es dir egal sein.
 
E

Einsames Herz31

Gast
Nein heiraten möchte ich ihn nicht jedenfalls noch nicht.
Irgendwie mache ich mir Hoffnung das es was festes wird da es ganz danach aussieht.
Aber ich werde erstmal abwarten.
 
G

Gast

Gast
Hallo

ich habe vor kurzem einen Mann kennen gelernt und mich verliebt.
Er lebt derzeit in Scheidung, seine Frau hat sich von ihm scheiden lassen aber nicht wegen mir.

Nun meine Fragen:
Darf ich mit ihm eine Beziehung eingehen trotz der Scheidung?
Wie ist das mit dem Trennungsjahr? Muss man sowas machen?
Ich kenn mich damit leider nicht aus.
Wäre über jeden Rat und jede Hilfe sehr dankbar.

lg
Die haben sich getrennt nicht wegen Dir. Er kann ganz wie ein freier Mensch zusammen sein, mit wem er mag. Es gibt keine juristischen Probleme im Hinblick auf die kommende Scheidung.
Kannst ihn mal fragen, seit wann das Trennungsjahr läuft. Dann kannst Du rechnen. ;)
Ein Trennungsjahr ist die Regel und muß sein. Das soll den Status einer zerrütteten Ehe untermauern, auf dieser Basis "zerrüttete Ehe" wird geschieden. Daß sie im Trennungsjahr sind, sollte Dich nicht stören. ;)
Seine Frau hat sich NICHT von ihm scheiden lassen ;), sondern sie hat wohl die Scheidung eingereicht (Antrag auf Scheidung) und sie haben sich räumlich getrennt, vielleicht zog sie aus der gemeinsamen Wohnung aus oder er? Erst Trennungsjahr, dann Scheidungsurteil. Aber nicht so Knall auf Fall, oft müssen Leute Monate warten, bis sie einen Scheidungstermin bekommen (nach Vollendung des Trennungsjahres), Gerichte haben allgemein sehr viel zu tun, besonders im Familienbereich = u. a. Scheidungen.
 
E

Einsames Herz31

Gast
danke für die Antworten
Er zog aus der Wohnung aus. Und wohnt nun allein zumindestens noch ;) Ich werde abwarten und sehn was sich ergibt.

lg
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I Beziehung führen möglich trotz wenig reden? Liebe 15
D Trotz neuer Beziehung am ex hängen Liebe 5
D Fremdverliebt trotz Beziehung Liebe 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) Souli:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben