Anzeige(1)

Beziehung mit Kollegin, die bereits mit anderem Kollegen liiert war

LeonardS

Mitglied
Beziehung mit Kollegin, die vorher mit Kollegem liiert war

Hallo,

ich habe vor einem 3/4 Jahr neu in einer Firma angefangen und eine Kollegin die Single ist. Zuerst war sie recht zickig zu mir, aber seit ein paar Wochen ist sie recht freundlich zu mir und wir verstehen uns sehr gut. Da sie auf einmal wie ausgewechselt ist denke ich mir, dass es vielleicht Potential hat.

Nun hat sie mir erzählt, daß ihr Exfreund ein Kollege bzw. sogar eine Führungskraft aus unserem Bereich ist. Er ist zwar nicht mein Vorgesetzter, aber in einer anderen Abteilung aus unserem Bereich mit denen wir öfters zu tun haben. Prinzipiell könnte er irgendwann mal mein Chef werden, weil wir im selben Bereich arbeiten.

Nach anfänglicher Euphorie bin ich doch recht reserviert. Schließlich hatte der Typ Sex mit ihr und ich habe in der Arbeit regelmäßig mit ihm zu tun.

Irgendwie kann ich sie mir nun nicht mehr richtig als meine Freundin vorstellen. Der Gedanke immer jemanden zu Begegnen der mit ihr Sex hatte fühlt sich nicht wirklich gut an.

Was meint ihr dazu? Geht oder ging es euch auch so?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

karlo_one

Aktives Mitglied
Irgendwie kann ich sie mir nun nicht mehr richtig als meine Freundin vorstellen. Der Gedanke immer jemanden zu Begegnen der mit ihr Sex hatte fühlt sich nicht wirklich gut an.

Was meint ihr dazu? Geht oder ging es euch auch so?[/QUOTE]

das kann ich mir gut vorstellen und
Das ging bei mir absolut gar nicht!
 

diabolo

Aktives Mitglied
Wie würdest du darüber denken, wenn du es mit dieser Frau versuchen würdest, es nicht klappen würde und sagen wir mal ein Jahr später begegnet dir in der Firma wieder eine Frau, die dir gefällt.

Wie fändest du es, wenn sie dir dann erklären würde, dass du als Partner nicht in Betracht kommen würdest, weil da noch deine Ex herumläuft?

Mal ganz abgesehen davon, dass ich persönlich es nie glücklich finde, Beziehungen in der Arbeit anzufangen, hast du dieses Problem auch im Privaten? Was machst du, wenn sich dort der Ex deiner Freundin in der Nähe aufhält?
 
G

Gast

Gast
Ungute Situation, wenn ihr doch eine Beziehung anfangen solltet, könnte das schnell zu Klatsch und Tratsch der ganzen Firma werden.

Erschwerend hinzu, kommt sie in eine blöde Lage, da sie ja schon mal was mit einem Kollegen hatte und jetzt mit noch einem... das sorgt im Büro schnell zu ganz unvorteilhaftem Ruf, mild ausgedrückt.

Und wie du schon bemerkt hast, läufst du ständig ihrem Ex über den Weg und hast arbeitsmäßig viel mit ihm zu tun.

Das könnte böse enden.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Mir würde es schon nicht gefallen, dass sie ihren Arbeitsplatz nutzt um auf Beutefang zu gehen.
Geh´lieber auf Abstand.
Es gibt einen Spruch... man scheißt nicht dort, wo man frisst
 
Was Diabolo sagt ist richtig.

Ich verstehe auch dass auf dem Arbeitsplatz es schwierig werden kann.

Allerdings teile ich obigen Beitrag nicht dass es schlimm ist wenn es schon der zweite Kollege wäre.

Menschen machen Fehler, entweder keine Kollegen oder von mir aus 50. Wenn ein Mann das macht gibt es ja auch keine Problme, aber eine Frau macht sich gleich Schwierigkeiten beim zweiten? Kommt natürlich auf die Größe der Firma an..... aber auch in kleinen Dörfern gibt es mal einen "zweiten".... und wenn das Schicksal es will in späteren Jahren einen "dritten" aus demselben Dorf.

Wenn man den Wert "ehrlich" vertritt dass Bezei8hungen enden dürfen und Frauen leicht zu täuschen sind, und beide Partner leicht zu enttäuschen... dann ist das normal dass eine Frau mal einen "zweiten" hat.

Am Arbeitsplatz ist das generell schwierig... egal ob erster zweiter dritter.....

Ich finde Du solltest Die Finger von ihr lassen, weil Du offensichtlich jetzt mehr an ihren Körper denkst als dass die Person Dich anzieht. Du hast jetzt schon kein potential sie zu lieben. Sondern es geht mehr in eine reine Bettgeschichte. Sonst würde das Verständnis ÜBERWIEGEN dass diese Tolle Frau... diesen Deppen hatte.... und Du es verstehst dass sei getrennt sind. Muss dohc nicht ihre Schuld sein. Würdest Du wirtklich mit ihr sympathisieren.. wärest Du jetzt schon potentiell auf ihrer Seite.

Der Kollege könnte Schwierigkeiten machen. Aber auch Du als Mann könntest ja die Chance später nutzen Dich zu rächen an ihr wenn es ebei euch nicht klappt.

Ich lese einfach aus dem Problem heraus dass Du andere Prioritäten vergisst. Ist das jetzt bloß Schwärmerei dann lass es halt bleiben, ist ja der Arbeitsplatz.

Wenn Dir was an ihr liegen würde... würdest Du doch nicht alles aufgeben nur weil da mal ein anderer war....

so.
 
G

Gast

Gast
Wenn ein Mann das macht gibt es ja auch keine Problme, aber eine Frau macht sich gleich Schwierigkeiten beim zweiten?
Es ist doch egal ob Mann oder Frau. Es geht darum dass es eben für negatives Aufsehen in der Firma sorgt, wenn man dort wiederholt Beziehungen startet.

Da ist es völlig irrelevant ob Mann oder Frau, darum gehts nicht. Sondern um prinzipiell wiederholt Beziehungen am Arbeitsplatz. Es ist eben generell eine unglückliche Situation, egal für welches Geschlecht.

Die Realität sieht nun mal so aus, dass sowas nicht gerade positiv aufgenommen wird. Und egal wie groß die Firma ist, es spricht sich zumindest in der Abteilung rum, in der man arbeitet und sorgt für Getuschel - da können einem die 8 Stunden auf der Arbeit ziemlich lang und unangenehm vorkommen.

Ganz abgesehen von dem Dilemma das man hat, wenn man sich trennt. Viele schaffen es nicht so leicht drüber weg zu kommen wenn man sich fast täglich sieht. Womöglich arbeitet man dann noch jahrelang zusammen.

Aber jedem das seine... ich sehe es halt vorwiegend so wie -sofia-. Sie hat es kurz und prägnant auf den Punkt gebracht.
 

LeonardS

Mitglied
Ich habe das heute nochmals etwas Revue passieren lassen. Das erste halbe Jahr war sie echt scheiße zu mir, hat mich oft dumm angeredet. Aber seit 2 Monaten ist sie plötzlich sehr freundlich und nett zu mir.

Dieser plötzliche Sinneswandel hat bei mir den Eindruck entstehen lassen, sie wäre an mir interessiert. Nun bin ich mir aber nicht mehr so sicher. Wir sind in einem Großraumbüro und sie muß immer direkt an meinem Schreibtisch vorbei wenn sie nach draußen will. Aber wenn ich darüber nachdenke, dann wird mir bewußt dass sie mich beim vorbei gehen nicht ansieht oder mir einen Blick zuwirft.

Daher bin ich am überlegen, ob ich mir da nicht nur etwas einbilde, was nicht da ist
 

LeonardS

Mitglied
Hallo zusammen

zwischenzeitlich hat sich wieder etwas getan und ich wollte fairerweise das noch schreiben da einige Leute hier hilfreiche Posts geschrieben haben.

Letzten Mittwoch erzählte meine Arbeitskollegen einer Kollegin, dass sie jetzt wieder einen neuen Freund hat. Es war nicht so als ob für mich eine Welt zusammengebrochen ist, aber frustriert war ich schon ziemlich.

Ich habe seit ein paar Jahren schon keine Freundin mehr und bin eher der zurückhaltende Typ. In den letzten Jahren hat sich mein Freundeskreis in die Ehe und Familie verabschiedet, so dass ich fast nicht mehr Ausgehe und daher auch keine Frau kennenlernen.

Bei meiner Arbeitskollegen war es so, dass ich plötzlich wieder einer Frau begegnet bin die Single ist. Nachdem sie Anfangs total scheiße zu mir war, hat sich ihr Verhalten mir gegenüber vor ein paar Monaten total gewandelt. Plötzlich war sie total freundlich. Daher bin ich auf den Gedanken gekommen, dass sie Interesse an mir haben könnte.

Das Problem bei der Sache ist, dass ich irgendwie das Gefühl habe ich habe eine Gelegenheit oder Chance nicht genutzt. Sie hat ganz offen zugegeben, dass sie auf der Suche ist und irgendwie habe ich die Gelegenheit nicht genutzt um ihr näher zu kommen.
Und nun hat ein anderer die Chance genutzt, jemand außerhalb der Firma übrigens.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • L (Gast) Letstalkabout
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Letstalkabout hat den Raum betreten.
  • (Gast) Letstalkabout:
    Menschen die andere beleidigen und provozieren sind selbst nicht besser. Wenn Sonne84 so schlimm sein soll, warum finden sie denn wenige User toll? Viele sind hier wahrscheinlich einfach nur garstige neidische psychische gestörte Menschen, die Sonne immer wieder ärgern mussten , weil sie die Diagnose Borderline haben und Narzissten sind.
    Zitat Link
  • (Gast) Letstalkabout:
    Sonne hat sich nur gewehrt. Ihr geht es ohne die garstigen verlogenen User sogar hervorragend gut.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben