Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beziehung mit einem selbstverliebten Mensch?

G

Gast

Gast
Guten Morgen im Forum,

ich schreibe hier, da ich im Moment nicht weiß, wie ich mich verhalten soll. Vielleicht könnt ihr was dazu sagen.
Seit nicht ganz 3 Wochen bin ich nun in einer Beziehung, wie man so schön sagt. Wir haben uns vor etwa einem Vierteljahr in einem Sportcenter kennengelernt, er sprach mich damals an.
Nach ein paar gemeinsamen "Workouts" fingen wir uns an zu daten. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, redete er da schon auffällig stolz über seinen Körper. Er ist sehr trainiert, man kann schon sagen Muskelprotz, was normalerweise nicht so meins ist. Aber wir haben uns beim Sport so gut verstanden und wollten uns mit der Zeit besser kennenlernen. Wie lachten viel bei unseren Dates und ich stellte schon Interessen und Gemeinsamkeiten mit ihm fest- sein Eigenlob über seinen Körper (Muskelumfang in cm und alles in der Richtung) habe ich da noch nicht so ernst genommen.
Nun sind wir fest zusammen und es fängt mich nach nicht mal 3 Wochen an zu nerven, wie selbstverliebt er eigentlich ist. Alles, was er macht ist super (laut ihm). Er macht keine Fehler- sagt er. Er hat immer Recht. Ist man einer anderen Meinung, ist man automatisch im Unrecht.
Wir waren kürzlich mit einer Freundin und ihrem Freund abends aus. Die beiden bauen gerade ihre Wohnung um. Mein Freund wusste nichts Besseres als mit seiner Maisonettenwohnung zu prahlen. Er hätte die feinste Einrichtung und den schönsten Balkon und würde nie so billig eine Wohnung umgestalten. Nur das Beste vom Besten. Mir war das sehr unangenehm. Als ich ihn später ansprach, meinte er nur, er wisse wies richtig geht und die beiden hätten einfach keine Ahnung. Er hat übrigens ein eigenes Haushaltswarengeschäft und das ist sowieso das Beste im Umkreis oder bzw.im ganzen Land. Alles was er anfasst, wird zu Gold- so stellt er es dar. Kommen wir zu seinem Aussehen: Er hält sich für wahnsinnig schön. Sein Körper ist sein Stolz und wehe der Muskelumfang schrumpft um 1cm. Da ist er neulich fast durchgedreht, als er seinen Bizeps gemessen hat. Und was sein bestes Stück betrifft: der ist natürlich auch der Schönste. Wir hatten bisher noch keinen Geschlechtsverkehr, Petting ja. Er ist schon gut bestückt, aber er macht so einen Terz daraus.
Nun frage ich mich, wie ich mit ihm umgehen soll und das nach grad mal 3 Wochen Beziehung. Ich muß ihm auch ständig bestätigen wie gut er aussieht.
Es wär toll, wenn ihr mir dazu was schreibt. Danke
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
So einen hatte ich mal! OMG, es war einerseits amüsant, andererseits auch irgendwann ermüdent....
Ich würde heute einen Partner vorziehen, der sich LIEBT. Aber nicht mehr einen, der selbstverliebt ist.
Die sind oberflächlich und holen sich überall Bestätigung ihres eigentlich schwächlichen Egos.
(Im Bett sind sie langweilig, weil es NUR über den "Zauberstab" geht, der permanent gelobt werden muss...)
 

MrHokusPokus

Mitglied
Solche Menschen würden mir auch auf die Nerven gehen.Sie sind mit den Jugendlichen auf den sozialen Plattformen zu vergleichen,denn dort kennt deren Verlangen nach Aufmerksamkeit auch kein Ende*.Versuch mit ihm in ein Gespräch zu kommen und die Dinge klar zu stellen,denn sonst sehe ich keine rosige Zukunft für euch.

*Übrigens bin ich mit einem Mädchen befreundet,die sich sowohl im Internet,als auch in der Öffentlichkeit so verhält,wie dein Freund.Tja,mittlerweile bin ich der Einzige der sich mit ihr unterhält..mhh woran das wohl liegen kann?
 

Ondina

Sehr aktives Mitglied
OMG ist der Typ anstrengend stell dir dieses Getue einmal die nächsten zwanzig Jahre vor und dann werden Beziehungen oftmals Komplexer heißt man will/muss irgendwann den harten Alltag meistern und wenn Kinder kommen wird es ganz aufregend.

Bist du dir Sicher das du mit ihm all das durchstehen und aushalten könntest, also bei mir würde die Antwort ganz klar NEIN lauten.

Also mir ist er jetzt schon auf den Wecker gefallen, aber wenn du irgendwann mit ein Paar Kindern und noch einem Erwachsenen Kind (ihm) Euren Alltag alleine meistern möchtest, denn er ist ja mit sich beschäftigt und dich noch runter putzen lassen möchtest wenn etwas nicht so läuft und dir anhören willst was er doch für ein toller Typ ist und dich bei Hinz und Kunz für ihn Fremd schämen willst dann ist er erste Wahl.

Wenn diese Zeilen bei dir einen natürlichen Fluchtreflex auslösen, dann setzte ihn auch in die Tat um und zwar je eher desto Besser.
Anders formuliert schieße den Typ in den Wind, bei dem wirst du nur die zweite Geige spielen, und das aber auch nur wenn du Glück hast.
 
G

Gast

Gast
Selbstbewußtsein ist ja schön und gut, aber wenn es so weit geht, daß man sich selbst für den Geilsten hält und andere abwertet, und keine andere Meinung gelten läßt, dann wäre bei mir der Punkt erreicht, wo ich lieber alleine wäre, als in so einer Gesellschaft.

Du bist doch jetzt schon genervt von ihm. Er wird sich nicht ändern, er braucht Dich nur, um sich selbst darzustellen. Eine Beziehung auf Augenhöhe kann so ein Mensch gar nicht führen, weil man sich dafür viel zu sehr auf einen anderen Menschen einlassen müßte.

Liebe TE, ohne den Fatzke wärest Du besser dran.
 

Findefuchs

Moderator
Teammitglied
Neben dieser Selbstverliebtheit muss es ja noch andere positive Eigenschaften und Charakterzüge an ihm geben, die dafür gesorgt haben, dass du ihn magst und dich letzten Endes in ihn verguckst.

Die Frage ist, was für dich mehr überwiegt. Und welche oder wie viele dieser positiven Eigenschaften er nur selbst darstellt, ohne diese wirklich zu haben.

Ich habe eine gute Freundin, die hatte mal so einen Ex. Und der hat unglaublich gestresst. Ich bin ehrlich, wenn der mehr mit mir zu tun gehabt hätte in Kombination mit ihr, hätte das unsere Freundschaft wirklich belastet, weil er neben dem belehrenden auch noch gerne provoziert hat, "um anderen zu zeigen, wie falsch sie ticken". Und lustig gemacht hat er sich dann auch noch gerne über andere in deren Anwesenheit und hat das die oft bewusst mitkriegen lassen.

Du wirst meiner Meinung nach nicht drum herum kommen, mit ihm darüber zu reden, dass es dich stört, wenn er deine Freunde belehrt. Oder, dass er auch, wenn andere angeblich "nicht wissen wie es geht", diese verletzen kann, was keine schöne Sache ist. Und ja, vor allem solltest du ihm sagen, dass dich sein Aufplustern und selbstverliebtes Verhalten stören und dass es toll wäre, wenn er diesbezüglich auf die Bremse tritt.

Ich sage ja immer: wenn man wirklich attraktiv, klug, erfolgreich etc. ist, dann weiß man das und braucht nicht ständig explizit Bestätigung von außen. ;)
 
G

Gast

Gast
meine Güte, wenn Du ihn nach drei Wochen schon so wiederlich findest, musst Du doch nicht mehr nachdenken. Hat er viel Geld, oder warum machst Du Dir um so einen überhaupt noch Gedanken? Was hält Dich nach drei lächerlichen Wochen an so einem?
 

Smilla74

Aktives Mitglied
Nichts wie weg...

Mit so einem ähnlichen Exemplar war ich auch mal ganz kurz zusammen.
Anfangs, als er vor dem Spiegel stand und sich selbst lobte, wie gut er doch aussehen würde, dachte ich, dass er es nur aus Spaß sagte. Aber das war kein Spaß. In jeden Spiegel, an dem er vorbeikam, begutachtete und lobte er sich selbst ausgiebig, was für ein geiler Typ er doch sei, selbst beim Autofahren hörte das nicht auf.
Einmal wollte ich ihm während der Autofahrt sanft durchs Haar streicheln und er flippte total aus. Zudem war er noch krankhaft eifersüchtig. Eines Abends, als wir gemeinsam ausgingen, traf er plötzlich eine frühere Freundin und blieb fast den ganzen restlichen Abend bei ihr stehen. Da war für mich klar: das machst Du nicht nochmal!
Er brachte mich noch nach Hause, aber ich sprach kein einziges Wort mehr mit ihm. Am nächsten Tag rief ich ihn an und beendete dieses Theater. Seine erste Frage dazu war: Ob ich einen anderen hätte? Aus Bequemlichkeit sagte ich einfach "Ja", damit er mich in Ruhe lies.
Tja, damals war ich 17 J. und ich war froh, dass außer ein paar Streicheleinheiten und Küssen nichts gelaufen war - er wäre es nicht würdig gewesen.

Und in Deinem Fall glaube ich auch nicht, dass er sich nur durch ein Gespräch ändern wird.

LG
Smilla74
 

karlo_one

Aktives Mitglied
Für mich ganz klar und offenbar ein "NARZISST"
Google mal und belies dich über Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung.
Mit solchen Menschen kann man als halbwegs"Normaler" einfach nicht zusammen sein geschweige denn eine Beziehung führen.
Also mein Rat nichts wie weg.lg karlo
 
G

Gast

Gast
Ich möchte mich erstmal für die vielen Reaktionen bedanken.
Eine Zusammenfassung meinerseits für manche Fragen:
- Wie gesagt, wir haben gemeinsame Interessen wie Motorrad fahren/campen/Skandinavienfans, natürlich habe ich mich in ihn verguckt, sonst gäbe es die Verbindung nicht
- um Geld geht es hier gar nicht, ich verdiene selbst genug
- im Umgang mit mir ist er noch "normal", er belehrt mich nicht, aber wir sind ja noch in einer ganz frischen Phase
ABER:
Da ich ihn in dieser relativ kurzen Zeit von dieser richtig negativen Seite kennengelernt habe, geht es mir um die Frage, ob eine Vertiefung der Beziehung überhaupt weiter Sinn macht. Deswegen hab ich mir hierher gewandt, wie ihr das seht- neutrale Einschätzungen. Ja, ich bin genervt und trotzdem ist die Verliebtheit noch mit vorhanden. Als ich ihn angesprochen habe, Betreff seines Sich-so-unwiderstehlich-finden und Rechthaberei, hat er überhaupt nicht verstanden, was ich eigentlich von ihm möchte. Seine Antwort war, warum ich mich nicht freue, einen Mann wie ihn zu haben.
Und bevor ich mich weiter in was verrenne, habe ich die Situation einfach beschrieben. Danke nochmal für die bisherigen Antworten.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben