Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bewusst Krank machen im Job

Tobi31

Mitglied
Hallo,

Wie im Titel bereits angegeben wollte ich mal fragen wie man sich dazu positioniert und zwar arbeite ich in einem kleinen Betrieb bei einem Weltkonzern. Wir sind so ca. 16 Personen pro Schicht und es fällt halt auf das meistens immer die selben Leute fehlen sei es weil sie tatsächlich krank sind oder keine Lust haben auf Spätschicht. Jetzt wollte ich mal fragen wie das hier im Forum gesehen wird?

Ich bin ganz wenig Krank im Jahr und frage mich, ob ich da irgendwas falsch mache, da ich es eh nicht gedankt bekomme? Ich will jetzt nicht bewusst Krank machen, aber ich frag mich schon oft das ich doch viel falsch mache in der hinsicht. Es gibt sogar welche die eigentlich gleich Urlaub mit Krankheitstagen im Jahr verplanen, zumindest hat man so das Gefühl. Soll kein Jammer Thread geben, aber mich würde schonmal interessieren, ob das so normal ist :) letztlich wird man mir sagen, mach es doch genauso, aber ich bin jetzt nicht so der Typ dafür, deshalb wollte ich halt einfach nur mal Meinungen zu diesem Thema haben. Werden bestimmt ja noch mehrere kennen

Schöne Grüsse
 

Anzeige(7)

Tobi31

Mitglied
Kommt immer auf die Menschen wohl an, manche haben chronischen Leiden oder ähnliches und sind deswegen regelmäßig krank. Ich würde den Leuten nicht gleich unterstellen, dass sie "bewusst" krank machen.
Wir haben ein Prämiensystem zum Beispiel und je nach Bewertung bekommt man einmal im Jahr extra was zu seinem Lohn. Ich habe mal von einem Vorarbeiter gehört wenn den Leuten ihre Bewertung nicht passt oder sie halt nicht die Komplette Prämie bekommen die möglich ist machen sie einfach bis zu 4 Wochen Krank. Dafür bekommen sie zwar nicht mehr Geld, aber gleichen das durch nicht erscheinen wieder aus.

Genauso wie es für unsere älteren Kollegen so genannte Altersteilzeit gibt wo man alle 3 Wochen einen Tag zu hause bleiben darf. Wenn man das nutzt darf man nicht früher in Rente gehen um ein paar Monate. Wenn man die Tage aber in ein Langzeitkonto einfliessen lässt darf man etwas früher gehen. Was sagen also die Kollegen wo alle 3 Wochen einmal zuhause bleiben? "Die paar Monate bis zur Rente mache ich Krank" :) Ich bin ja nichtmal angepisst darüber, aber diese Kommunikation einfach die finde ich schon sehr speziell.

Ich kenne sowas nicht und würde einfach mal pauschal sagen, dass dich das doch nichts angeht?
Ja du hast schon recht, dass es mich nichts angeht, daher war ja meine Frage dafür gedacht um sich mal allgemeine Meinungen von Aussenstehenden einzuholen.
 

MelvinUdall

Mitglied
letztlich wird man mir sagen, mach es doch genauso,
An deiner Stelle würde ich mich weiter so verhalten wie bisher auch: wenn du nicht krank bist oder Urlaub hast, gehst du arbeiten. Warum solltest du die Verhaltensweise von anderen übernehmen, wenn du selbst glaubst, dass die sich u.U. in deinen Augen falsch verhalten?
Bei der Verurteilung der anderen wäre ich vorsichtig. Oft kennt man die anderen Menschen und deren Lebenssituation und Hintergründe zu wenig, um deren Motivation erahnen zu können.
Also lass die anderen machen, was sie wollen und verhalte dich selbst so, wie du es für richtig findest. Für dein Verhalten bist du verantwortlich. Für die anderen nicht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Hase C. hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben