Anzeige(1)

Bewertung Praktikumszeugnis - wie findet ihr es?

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Ich kann da jetzt nichts negatives rauslesen, obwohl sie mit Superlativen geizen, wobei "hervorragend" eigentlich nicht zu toppen ist. Was hattest du bei der ersten Beurteilung erreicht; A, B oder C?

In welchen Bereichen war die Beurteilung eher negativ?

An sich ist das Zeugnis gut. Das einzige, was ich etwas unklar finde ist das mit der Selbständigkeit. Musstest du immer selbstständig arbeiten oder hätte man mehr im Team arbeiten sollen? Dann wäre der Satz nämlich sehr positiv, es sei denn, es ist tatsächlich anders gemeint.
 

Großstadtlegende

Aktives Mitglied
Ich kann da jetzt nichts negatives rauslesen, obwohl sie mit Superlativen geizen, wobei "hervorragend" eigentlich nicht zu toppen ist. Was hattest du bei der ersten Beurteilung erreicht; A, B oder C?

In welchen Bereichen war die Beurteilung eher negativ?

An sich ist das Zeugnis gut. Das einzige, was ich etwas unklar finde ist das mit der Selbständigkeit. Musstest du immer selbstständig arbeiten oder hätte man mehr im Team arbeiten sollen? Dann wäre der Satz nämlich sehr positiv, es sei denn, es ist tatsächlich anders gemeint.
Hallo Lalelu und dankschön für deinen Beitrag.

Ich war etwas irritiert, als ich es heute gelesen habe - denn die ausformulierte Version hat eigentlich nicht das Negative übernommen.

Mir wurde beim Gespräch zwar schon gesagt, dass ich mehr im Team hätte arbeiten können bzw. mehr Präsenz zeigen sollen... aber, das, was ich am meisten gemacht habe, waren eben Aufgaben, die man selbstständig machen sollte - das wurde bei dem Gespräch auch hervorgehoben, dass ich sehr selbstständig war. Aber klar, das kann man jetzt auch so interpretieren, dass ich eben nicht im Team gearbeitet habe.

Die Bewertungsmatrix sah so aus:

Es gab 5 Kategorien und 5 Bewertungsmöglichkeiten:

  • E Nicht den Erwartungen (Sehr schlecht)
  • D Im Wesentlichen (Schlecht)
  • C In vollem Umfang (Mittel)
  • B Häufig über (Gut)
  • A Weit Über (Sehr Gut)
Bei Effizienz = Häufig Über (4/5)
Qualität = in vollem Umfang (3/5)
Arbeitseinsatz = Weit über (5/5)
Verantwortliches Handeln = Häufig Über (4/5)
Kooperation = Im Wesentlichen (2/5)

Dann gab es noch eine zusammenfassende Beurteilung:

Leistung = Sehr gut (4/5)
Führung/Verhalten = Sehr gut (3/3)


Ich habe die negativen Stellen fett hervorgehoben. Die tauchen im Zeugnis irgendwie gar nicht auf oder übersehe ich die?
 
G

Gelöscht

Gast
Danke für die weiteren Erklärungen. Grundsätzlich darf ein Zeugnis nicht negativ formuliert sein, dann kann man das ändern lassen.

Man hätte bei super Leistung "vollste" Zufriedenheit geschrieben. "Voll" ist aus meiner Sicht eine 2.

Ich denke der Knackpunkt ist dein Teamverhalten. Deswegen steht ja auch bei "Kooperation" ein "Im Wesentlichen" und eben das im Text von wegen Selbständigkeit.

An sich ist das Zeugnis gut und nachdem du so lange nach einem Praktikum gesucht hast und unsicher warst, wie es laufen wird, kannst du doch ganz zufrieden sein!
 

Vitali

Aktives Mitglied
dein Zeugnis würde ich mit einer Schulnote "4" bewerten.
rausstechend ist, wenn du so willst, deine Arbeitsweise im Alleingang
volle Anerkennung ist nicht die vollste, alles gut mit erwas Luft nach oben
 
G

Gelöscht

Gast
Wenn man das ausrechnet, hast du eine 4 und eine 3 in den Kategorien. Alles andere ist gut bis sehr gut. Also eine 2- ist es auf jeden Fall. Wie gesagt, wenn man nicht die Einzelheiten hat, liest es sich gut. Bis auf die Teamfähigkeit, was mir ja auch im Text aufgefallen ist, wobei sie es halt mit "Selbstständigkeit" umschrieben haben.

Mach dir nicht so viele Gedanken. Du kannst das gut bei Bewerbungen mitschicken, schaden wird dir das auf keinen Fall.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben