Anzeige(1)

Bewerben während meiner jetztigen Arbeit

zeitlos

Aktives Mitglied
Hallo,

ich möchte einen neuen Job suchen, da ich total unglücklich in meinem jetztigen Job bin.

Wenn ich mal angenommen Anrufe von den Firmen kriege, Vorstellungsgespräche usw. Ich kann das ja schlecht von der Arbeit aus machen. Weiß dort bisher keiner. Und wenn ein Bewerbungsgespräch in der Arbeitszeit liegt, kann ich ja schlecht sagen, dass ich nen Arzttermin habe. Das würde auffallen wenns so oft ist.

Wie soll ich mich da verhalten? Soll ich meiner Firma sagen, dass ich mich bewerbe? Ich möchte es lieber noch nicht. Erst wenn ich was festes habe.

Wie habt ihr das geregelt wenn ihr euch nen neuen Job gesucht habt, wie habt ihr Bewerungsgespräche und Job unter einen Hut bekommen?

Würde mich über ein paar Antworten freuen!

Gruß
zeitlos
 

Anzeige(7)

M

matyx

Gast
Hallo,
ich würde ned sagen, daß ich mich bewerbe.
Als ich mich beworben habe und ich zum Bewerbungsgespräch mußte, so habe ich mir dafür einen Urlaubstag genommen. Geht das bei Dir ned?
Leider hat sich bei mir noch nix ergeben. Unheimlich schwer, was neues zu finden, daher würde ich meinem jetzigen Arbeitgeber oder auch ned Kollegen von meinem Vorhaben was sagen.

Matyx
 

zeitlos

Aktives Mitglied
danke für deine Antwort!

Ja find ich auch besser wenn ich nix sage....

aber ich kann mir schlecht jedes mal freinehmen oder sagen ich muss zum Arzt...

hat noch jemand Erfahrungen gemacht?
 

Dinkelbaron

Aktives Mitglied
Auf deiner jetzigen Arbeitsstelle zu sagen das du was anderes suchst wäre so ziemlich das dümmste was du machen kannst. Dir wird wohl nichts weiter übrig bleiben als einen Tag Urlaub zu nehmen oder zu sagen du gehst zum Arzt.
Ich kann mir nicht vorstellen das dir dein jetziger Arbeitgeber frei geben wird damit du dich wo anders bewerben kannst. Er würde wohl eher bröckelig werden und versuchen dir Steine in den Weg zu legen.
 
G

Gast

Gast
Hallo,

ich bewerbe mich auch grad.

Ich hatte vor kurzem ein Vorstellungsgespräch. Die haben mich einen Tag zuvor am Abend erreicht und wollten gleich am nächsten Tag um 11 Uhr morgens einen Termin vereinbaren. Ich hab gemeint, das ginge nicht und den Termin auf später verschoben. Meinem Arbeitgeber habe ich von den laufenden Bewerbungen auch nichts gesagt und habe einfach gesagt ich hab einen wichtigen Termin. Wenn die genauer gefragt hätten, hätt ich gesagt: Termin bei der Bank, Oder eine Freundin kommt von weit her, die mich grad kurz besucht oder einen Arzttermin etc. Sag bloß nicht, dass du dich bewirbst. Du hast bestimmt Nachteile davon. Der Chef könnte jemanden für dich einstellen und dich rausekeln oder was auch immer. Muss ja nicht so kommen. Aber auf garkeinen Fall sagen! Ansonsten würde ich auch Urlaub nehmen, in meinem Fall war das einfach zu kurzfristig.

Ich wünsch Dir viel Glüch dabei
 

Wuehlmaus

Mitglied
Leg' die Gespraeche am besten auf einen Montag oder noch besser Freitag.

Der neue Arbeitsgeber hat mit Sicherheit nichts dagegen.
a) er will dich kennenlernen, die erste Huerde ist also geschafft
b) er weiss, dass Du in einer Festanstellung bist und kennt dein Problem

Was auch geht ist ein Gespraech am Abend. Du solltest auf jeden Fall 2h Zeit einplanen. Laenger gehen sie selten.

Mein laengstes war 7h :), dass war aber eine Ausnahme. Und das kuerzeste eine halbe Stunde,

Viel Erfolgt,
Wuehlmaus
 

xmajax

Mitglied
...habe einfach gesagt ich hab einen wichtigen Termin. Wenn die genauer gefragt hätten, hätt ich gesagt: Termin bei der Bank, Oder eine Freundin kommt von weit her, die mich grad kurz besucht oder einen Arzttermin etc.
entschuldige, wenn ich so dumm frage, ich bin studentin und war noch nie fest angestellt... gibt ein arbeitgeber mir wirklich einfach so mehrere stunden frei, wenn ich behaupte, einen "wichtigen termin" zu haben? womöglich wegen einer weitgereisten freundin? oder für einen arzttermin, der nicht unbedingt nötig ist (also ohne dass ich akut krank bin, was ich ja nachweisen könnte)? das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen :\
ich denke, für sowas müsste man immer urlaub nehmen. täusche ich mich? oder hast du einfach einen vorbildlichen chef?

und wenn ich behaupte, ich hätte einen dringenden arzttermin, und nachher kommt irgendwie raus, dass ich gelogen hab - ist das dann nicht ein kündigungsgrund?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Würdet ihr euch bei einem vorbestraften AG bewerben? Beruf 11
S Soll ich mich bewerben? Beruf 6
N Kann mich nicht mehr bewerben... Beruf 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben