Anzeige(1)

Bewältigungsstrategien

G

Gast

Gast
Hi Leute
Meine Partnerin ist zur Zeit sehr anstrengend (sie war schon immer eine Cholerikern; seit sie ihren neuen Job angefangen hat, ist es leider noch viel schlimmer). Ich bin sehr oft mit den Nerven am Ende, vor allem, wenn ich über lächerliche Kleinigkeiten zusammengeschrien und ausgeschimpft werde. So langsam schaff ich es auch nicht mehr, ihre Anfälle wie sonst ruhig zu überstehen. Ich weiß, dass es ihr im Nachhinein immer leid tut, aber sie ist so stolz, dass sie sich nur selten dafür entschuldigt. Ich hab inzwischen aber wirklich einen Nervenzusammenbruch nach dem anderen und ich brauche dringend irgendeine Bewältigungsstrategie. Ich weiß leider nur nicht was (habe das vorher nie benötigt).
Ich brauche jetzt keine Beziehungstipps, wobei die meisten wahrscheinlich "trenn dich von ihr" lauten (Deshalb hab ich auch nicht im Forum Liebe gepostet). Ich liebe meine Freundin abgöttisch und wenn es mir zu viel wird, werde ich auch gehen. Ich brauche lediglich Hilfe dabei, einen Weg zu finden, wie ich meine Gefühle sinnvoll auslassen kann. Ich möchte nämlich nicht schreien oder weinen oder ihr Vorwürfe machen. Meine Frage lautet also: Was für Bewältigungsstrategien habt ihr?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
mit solchen "cholerischen" Menschen hilft es,
sich auf deren Kommunikationsebene zu be-
geben, also auch laut und deutlich aufzutreten,
nicht zart, dezent und rücksichtsvoll.

Sie brauchen das, es ist ihr Weg, über Reibung
Wärme und Beziehung aufzubauen. Du kannst
ja auch mal laut schimpfen (auf das Schlechte
in der Welt z.B.) oder sie "überholen" indem du
noch mehr über das klagst, was sie anklagt. Die
Chancen sind hoch, dass sie irgendwann lacht
und selbst merkt, dass sie es übertreibt.

Und wenn du sie noch besser verstehen willst
empfehle ich dir das Buch "Der Gorilla in meinem
Bett" - da geht es auch um solche Menschen und
wie man mit ihnen in einer Liebesbeziehung um-
gehen kann. Ein bisschen was steht auch hier:
http://www.123modell.de/3000.htm

Alles Gute!
Werner
 
G

Gast

Gast
Anders als Werner glaube ich nicht, es sei eine gute Idee, sie zu spiegeln. Das schockt nur beim ersten Mal, möchte ich wetten und zwingt dich in eine unangenehme Position, die dann einhalten müsstest.

Es gibt Paarberatungen und Kurse in gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg. Wenn sie dich liebt, hat sie ein ernstes Interesse daran. Aber um dahin zu kommen, müsste ein Gespräch über die aktuelle Situation statt finden und hier bist du mit deiner Empathie gefragt.

Wenn du die guten Seiten an ihr hervorhebst, was dich bei ihr hält und dass du die andere Seite nicht aushältst, kommt ihr vielleicht in ein respektvolles, langes Gespräch. Ein cholerischer Mensch ist ja kein Unmensch, nur emotional instabil.

Das mit dem "Nervenzusammenbruch" aber nicht trennen sorgt eigentlich nur dafür, dass sie mit ihrer Art euren gemeinsamen Raum einnimmt. Sollte sie zu keinem Gespräch bereit sein, ist eure Beziehung wohl nicht mehr zu retten. Es sei denn, du stehst auf diese Form der "Unterdrückung". Und was spricht gegen einen Urlaub von ihr?
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben