Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Betrug und neue Beziehungen während Schwangerschaftsabbruch

taschikaa

Mitglied
Hallo liebe Leute,
In sehr großer Hoffnung wende ich mich an andere Menschen die mir evtl ein Rat hätten zu meinem Problem. Ich wäre euch sehr dankbar..
Zu meiner Sache ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten:
Mitte zwanzig mitten in der Ausbildung habe genau vor einem Jahr einen Jungen kennengelernt , der mich von Anfang sehr mochte, wir hatten von Anfang an eine sehr intensive und direkte Beziehung obwohl wir uns noch nicht lange kannten.. nun gut es hat soweit alles gepasst sind uns gegenseitig immer Besuchen gekommen, Fam. kennengelernt etc.. nun nach 4-5 Monaten wurde ich ungewollt schwanger.. da es in meine Lebenssituation aufgarkeinen Fall rein passte und ich mit Ihm auch noch garnicht lang zsm. war und nach langem Hin und her überlegen entschieden wir uns gegen die Schwangerschaft ( in der Zeit wo ich schwanger war , war ich etwas hormonell anders drauf Reizbar, emotional...) was ich bis dahin nicht wusste, er hatte eine andere in der Zeit kennengelernt , und hatte sie heimlich getroffen. Ich spürte dass etwas nicht stimmt , es lag auch nicht an den Hormonen oder so. Vier wochen nach dem abbruch verließ er mich und war im Endeffekt schon mit ihr zusammen ..(mein Gefühl hatte sich bestätigt) dass krasse war, er hat einfach über WhatsApp „schluss“ gemacht.. und führt bis heute mit ihr eine Beziehung seit circa 6-7 Monaten. Wir hatten nie ein Gespräch noch mit einander , er hat es mir nie ins Gesicht gesagt, er hat mich quasi einfach ausgetauscht. Wir haben uns nie mehr danach gesehen oder überhaupt noch einmal miteinander gesprochen..
wie gesagt, du unsere Beziehung lief eig sehr gut , er hat mir auch immer gesagt dass er mich voll vermisst wenn ich nicht da bin , dass er mich liebt und glücklich ist mich zu haben.. bis einen auf den anderen Tag war es wie eine Blase die plötzlich geplatzt ist.. Leute ich bin bis heute, zu tiefst erschüttert alles ungeklärte ist in mir .. ich habe sehr viel abgenommen dass hat mich psychisch sagen wir mal : Auseinander genommen. Ich hab die Welt nicht mehr vertanden. Es ist nicht wie ein normaler Liebeskummer sondern , bis jetzt leide ich immer noch so sehr unter dieser Sache , habe alles versucht dass es mir besser geht aber es geht einfach nicht... ich weis nicht mehr was ich machen soll und bin regelrecht VERZWEIFELT. Bei früheren Liebeskummer ging es mir nach 3-4 Monaten besser.
Ich denke täglich an die beiden und diese Sachen gehen mir nicht mehr aus dem Kopf . Jeden Gottverdammten Tag es fühlt sich schon so an wie eine Strafe! Ich bin überrollt und weis garnicht mehr weiter , er lebt einfach glücklich weiter und ich? Leide wie so ein Fisch... ich hab ihm nie was schlechtes getan .. wollte mir einfach etwas mehr noch zeit lassen mit unserer „Beziehung „ schließlich waren wir ja immernoch in der kennenlern Phase ich wollte mit einfach sicher mit ihm sein, und er ? er wollte mich von Anfang an direkt haben jeden Tag 24/7 , war direkt in meinem Leben drinn ohne mich überhaupt richtig zu kennen? Ihm war dass aber egal . Im Endeffekt war er ein toxischer mann der versucht hatte mich an ihn zu binden dass ich auf ihm kleben bleibe und abhängig bin . Dass war sein Ziel . Für mich hat dass mit liebe nichts zu tun ! Was ich sagen will damit ist, ich komme einfach nicht darüber hinweg ich leide sehr stark und weis garnicht mehr was ich noch machen soll.. bitte liebe Leute vielleicht ein guten Rat oder so ich würde mich sehr über antworten freuen...
P.s : die beiden sind sehr glücklich zusammen (was ich immer mitbekomme) sind auch jeden tag und es scheint Perfekt zu laufen..
Was hab ich bloß falsch gemacht?
lg Taschika
 

Anzeige(7)

Q-cumber

Aktives Mitglied
Liebe Taschika,

es tut mir sehr leid, was Du gerade durchmachst.

Ich denke, ein Schwangerschaftsabbruch ist für keine Frau eine leichte Entscheidung- und dann auf so eine räudige Art und Weise ausgetauscht zu werden... da fehlen mir echt die Worte!
Ich glaube, von der rationalen Seite hast Du bereits verstanden, dass der Typ ein feiges Gesäßloch ist.
Mit Mitte 20 per WhatsApp Schluss machen und über Wochen zweigleisig fahren... weniger Rückgrat geht nicht.
Auch schreibst Du, dass er versucht hat, Dich zu vereinnahmen und Dich von ihm abhängig zu machen.
Der Kopf sagt also: ein Glück bin ich den Ar$ch los!!!

Leider sagt Dir Dein Herz im Moment noch etwas anderes.
Es ist normal, dass Dein Herz länger verarbeiten und verabschieden muss, was der Kopf schon lange begriffen hat.
Du hast echt was durchgemacht:
Die ungeplante Schwangerschaft, der Abbruch, das Verlassenwerden... da hat das Herz eine ganze Menge zu tun!

Ich kann Dir eigentlich nur drei Ratschläge geben:
1) Brich jede Brücke zu dieser Person ab. Informiere Dich nicht mehr, was er macht und wie es ihm geht. Weder über Dritte, noch über Social media. Das bringt Dich kein Stück weiter und quält Dich bloß.
2) Tu Dir soviel Gutes, wie nur möglich. Verbringe Zeit mit guten Freundinnen, versuche, Dich ein wenig abzulenken.
3) Gib Dir Zeit. Du hast viel zu verarbeiten. ES WIRD BESSER WERDEN. Aber leider dauert es.

Alles Liebe für Dich!
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
und er ? er wollte mich von Anfang an direkt haben jeden Tag 24/7 , war direkt in meinem Leben drinn ohne mich überhaupt richtig zu kennen? Ihm war dass aber egal . Im Endeffekt war er ein toxischer mann der versucht hatte mich an ihn zu binden dass ich auf ihm kleben bleibe und abhängig bin .
Denk immer daran. Er hat gar nicht dich gemeint, ihm gehts nur darum, dass jemand um ihn rum kreist.

Im Endeffekt kannst du froh sein, mit diesem Mann kein Kind zu haben, das wäre schwierig geworden. Der Abbruch war in dem Fall die bessere Entscheidung.
 

Larissa

Aktives Mitglied
Liebe taschikka, glaube nur nicht, dass bei den beiden alles nur gut läuft. Mein Ex-Man n hat mich verlassen u d auf Facebook nur immer ganz tolle Sachen mit der neuen gepostet. Auch die Hochzeit wurde da geplant. Aber nach nicht mal 2 Jahren war alles vorbei und er psychisch an Ende. Arbeitsunfähig und zur Reha. Bis heute nicht arbeitsfähig.

Und du wirst bestimmt noch ein paar Monate der Verarbeitu g brauchen. Aber du schaffst das. Halte durch, es wird besser.
 
G

Gelöscht 116778

Gast
Hallo liebe Leute,
In sehr großer Hoffnung wende ich mich an andere Menschen die mir evtl ein Rat hätten zu meinem Problem. Ich wäre euch sehr dankbar..
Zu meiner Sache ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten:
Mitte zwanzig mitten in der Ausbildung habe genau vor einem Jahr einen Jungen kennengelernt , der mich von Anfang sehr mochte, wir hatten von Anfang an eine sehr intensive und direkte Beziehung obwohl wir uns noch nicht lange kannten.. nun gut es hat soweit alles gepasst sind uns gegenseitig immer Besuchen gekommen, Fam. kennengelernt etc.. nun nach 4-5 Monaten wurde ich ungewollt schwanger.. da es in meine Lebenssituation aufgarkeinen Fall rein passte und ich mit Ihm auch noch garnicht lang zsm. war und nach langem Hin und her überlegen entschieden wir uns gegen die Schwangerschaft ( in der Zeit wo ich schwanger war , war ich etwas hormonell anders drauf Reizbar, emotional...) was ich bis dahin nicht wusste, er hatte eine andere in der Zeit kennengelernt , und hatte sie heimlich getroffen. Ich spürte dass etwas nicht stimmt , es lag auch nicht an den Hormonen oder so. Vier wochen nach dem abbruch verließ er mich und war im Endeffekt schon mit ihr zusammen ..(mein Gefühl hatte sich bestätigt) dass krasse war, er hat einfach über WhatsApp „schluss“ gemacht.. und führt bis heute mit ihr eine Beziehung seit circa 6-7 Monaten. Wir hatten nie ein Gespräch noch mit einander , er hat es mir nie ins Gesicht gesagt, er hat mich quasi einfach ausgetauscht. Wir haben uns nie mehr danach gesehen oder überhaupt noch einmal miteinander gesprochen..
wie gesagt, du unsere Beziehung lief eig sehr gut , er hat mir auch immer gesagt dass er mich voll vermisst wenn ich nicht da bin , dass er mich liebt und glücklich ist mich zu haben.. bis einen auf den anderen Tag war es wie eine Blase die plötzlich geplatzt ist.. Leute ich bin bis heute, zu tiefst erschüttert alles ungeklärte ist in mir .. ich habe sehr viel abgenommen dass hat mich psychisch sagen wir mal : Auseinander genommen. Ich hab die Welt nicht mehr vertanden. Es ist nicht wie ein normaler Liebeskummer sondern , bis jetzt leide ich immer noch so sehr unter dieser Sache , habe alles versucht dass es mir besser geht aber es geht einfach nicht... ich weis nicht mehr was ich machen soll und bin regelrecht VERZWEIFELT. Bei früheren Liebeskummer ging es mir nach 3-4 Monaten besser.
Ich denke täglich an die beiden und diese Sachen gehen mir nicht mehr aus dem Kopf . Jeden Gottverdammten Tag es fühlt sich schon so an wie eine Strafe! Ich bin überrollt und weis garnicht mehr weiter , er lebt einfach glücklich weiter und ich? Leide wie so ein Fisch... ich hab ihm nie was schlechtes getan .. wollte mir einfach etwas mehr noch zeit lassen mit unserer „Beziehung „ schließlich waren wir ja immernoch in der kennenlern Phase ich wollte mit einfach sicher mit ihm sein, und er ? er wollte mich von Anfang an direkt haben jeden Tag 24/7 , war direkt in meinem Leben drinn ohne mich überhaupt richtig zu kennen? Ihm war dass aber egal . Im Endeffekt war er ein toxischer mann der versucht hatte mich an ihn zu binden dass ich auf ihm kleben bleibe und abhängig bin . Dass war sein Ziel . Für mich hat dass mit liebe nichts zu tun ! Was ich sagen will damit ist, ich komme einfach nicht darüber hinweg ich leide sehr stark und weis garnicht mehr was ich noch machen soll.. bitte liebe Leute vielleicht ein guten Rat oder so ich würde mich sehr über antworten freuen...
P.s : die beiden sind sehr glücklich zusammen (was ich immer mitbekomme) sind auch jeden tag und es scheint Perfekt zu laufen..
Was hab ich bloß falsch gemacht?
lg Taschika
Du kannst froh sein, ihn los zu sein. Aber ich weiss, wie du dich fühlst.
Mein toxischer Ex hat mich für eine 20 Jahre jüngere verlassen, mit der er schon länger was am laufen hatte. Für mich war das auch ein Schock und ich wurde geghostet und einfach überall gesperrt, dies nachdem ich ihn gefragt hatte, ob er was mit ihr habe. Auf den sozialen Medien fand ich dann raus, dass ich Recht hatte. Nach ein paar Monaten geht es mir etwas besser, aber an Silvester z.B. ist alles wieder hochgekommen und ich habe stundenlang geweint.
Gibt leider viele miese Menschen auf diesem Planeten und in dieser Gesellschaft sind auch Menschen zur Wegwerfware geworden.
 

taschikaa

Mitglied
Liebe taschikka, glaube nur nicht, dass bei den beiden alles nur gut läuft. Mein Ex-Man n hat mich verlassen u d auf Facebook nur immer ganz tolle Sachen mit der neuen gepostet. Auch die Hochzeit wurde da geplant. Aber nach nicht mal 2 Jahren war alles vorbei und er psychisch an Ende. Arbeitsunfähig und zur Reha. Bis heute nicht arbeitsfähig.

Und du wirst bestimmt noch ein paar Monate der Verarbeitu g brauchen. Aber du schaffst das. Halte durch, es wird besser.
Ich hoffe die Menschen begegnen sich mal selbst! Echt krass ... da gehts echt vielen gleich .. ich danke dir sehr . Lg
 

Hamsterrad

Aktives Mitglied
Ich verstehe dich gut. In der ersten Verliebtseinsphase hat man Schmetterlinge im Bauch, die rosarote Brille auf, sieht nur das Gute und blendet das Schlechte beim Partner aus. Das ändert sich mit der Zeit, dann sieht man immer klarer und nach zwei Jahren wird aus der Verliebtheit entweder Liebe oder man erkennt, dass der Partner doch nicht der Richtige war. Darum sollte man aus meiner Sicht auch immer mindestens zwei Jahre zusammen sein und zusammen wohnen, bevor man längerfristig plant (Heirat, Immobilie, Familie, etc.). Eine Garantie hat man nie, ich persönlich kann nur dazu raten.

Dein Problem ist, er hat sich in der Verliebtseinsphase getrennt, Du hattest keine Möglichkeit ihn anders zu sehen. Und nun bleibt genau dieses Bild in deinem Kopf. Es ist das einzige, was Du kennst.

Außer Ablenkung kenne ich leider meine Strategie, um damit fertigzuwerden. Dein Kopf und dein Bauchgefühl kämpfen mit einander, das kann noch eine Zeit lang so gehen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Was würdet ihr tun (Betrug?)? Liebe 14
A Ist Betrug gleich Betrug? Liebe 51
G Die Angst, etwas zu verpassen und Betrug am Partner Liebe 36

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben