Anzeige(1)

Betrogen, belogen und trotzdem verzeiht

EdelSas

Neues Mitglied
Hallo :),
Ich bin 16 Jahre alt und habe seit 2 Jahren einen Freund.
2010 habe ich im Oktober herausgefunden das mein Freund etwas mit meiner größten Feindin hatte. (Sie hat mich mit mehreren Mädchen in der Schule gemobbt und geschlagen) Die wusste das ich mit diesem Kerl halt zusammen war zu diesem Zeitpunkt. Ich habe es herausgefunden indem ich in sein Handy geschaut hatte was natürlich eigentlich nicht in Ordnung ist. In dieser Sms stand drin:,,Was meinst du mit Matratze? Ich weiß nur noch das du mein Bein gestreichelt hast...´´ Als ich das gelesen hatte wurde mir so schlecht das ich wirklich erbrechen musste. Ich liebe diesen Jungen so sehr und er tut mir sowas an. Er hat ja noch nichtmal zugegeben das er das gemacht hat. Er meinte sein Kumpel hatte sich sein Handy ausgeliehen zum Sms schreiben. DAS habe ich ihm wie ein kleines naives Mädchen auch noch geglaubt. Bis sein bester Kumpel stress hatte mit ihm 3 Monate danach und er mir davon erzählt hatte das mein Freund was mit ihr hatte. Dann habe ich einfach meinen Freund angerufen und habe gesagt das das Mädchen das zugegeben hat und er jetzt mit der Sprache rausrücken soll. Das hat er dann auch getan.... Er meinte er hätte sie nur am Bein gestreichelt. Ich habe eine Woche pause gebraucht um zu wissen ob ich ihn so sehr liebe das ich ihm verzeihen kann. Hab ich dann auch. Selbst jetzt nach dem halben Jahr weine ich immernoch manchmal. Aber nur vielleicht mal wenn ich alleine bin und zuviel nachdenke. Was soll ich machen? Er hat sich entschuldigt und er sagt er würde es nie wieder tun. Er bereut es und blabla. Meint ihr er machts nochmal irgendwann? Ich mein im moment sind wir ziemlich glücklich zusammen. Wir fliegen auch bald mit meiner Familie nach Ägypten. Aber kann ich ihm noch vertrauen? Hilft mir bitte :-(
Liebe Grüße, Saskia.
 

Anzeige(7)

Melliplex

Aktives Mitglied
Hi Saskia,

so wie Du das beschreibst ist da nicht wirklich etwas gelaufen, er hat sie am Bein gestreichelt und das wars, oder verstehe ich das falsch? Und scheinbar hat er sie mal als "Matratze" betitelt, da sie das in der SMS ja nachfragt. Ich würde sagen, damit könnte er vorher gemeint haben, dass sie quasi eine Person ist, die mit vielen Kerlen ins Bett geht, er hat sie damit wohl beschimpft bzw. abwertend betitelt. Ich glaube daher nicht, dass da was gelaufen ist, was über eine kurze Berührung oder sowas hinauslief. Und auch wenns nicht okay ist, da er ja schon mit dir zusammen war, würde ich es an deiner Stelle nicht so extrem aufwiegen, wenn ihr so glücklich seid und auch sonst nix mehr passiert ist.

Liebe Grüße
 

EdelSas

Neues Mitglied
Nein mit Matratze meinte sie ja nicht das er sie so betitelt hat. Sie meinte so:,, Was war denn auf der Matratze?´´ So als könnte sie sich nicht mehr dran erinnern was da gelaufen wäre oder so. Aber mein Freund sagt da wäre nix gewesen außer dieses ''Bein streicheln''. Naja so ganz kann ich ihm das nicht abnehmen. Nur wie kann ich sicher sein das er sowas wirklich garnicht mehr macht?
 

Lucy17

Mitglied
Liebe Saskia

also ich habe öffters freunde gehabt die mich verarscht belogen und berogen haben mir hatt eine sache sehr geolfen ich habe ihnen in die augen geschaut und habe sie gefragt bist du wirklich sicher das nichts gelaufen ist und versprich mir das du die wahrheit sagst und wenn er mir dabei was er gesagt hatt ihn die augen geschaut hat und meinem blick stand gehalten hat war es die wahrheit schaute er jedoch weg oder zögerte er das log er versuch es mal vieleicht hilft es dir ja

noch ein kleiner tipp am rande versuch mal in dich reinzuschauen und schau mal ob du ihm je wieder vertrauen kannst weil erlichkeit= vertrauen und Vertrauen= basis für jede bezihung denk mal drüber nach ich hoffe ich konnte dir helfen

viele liebe grüße
Lucy
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben