Anzeige(1)

beste Freundin wird entführt wenn ich nichts unternehme

G

Gast

Gast
Ich muss etwas ausholen. Meine beste Freundin ist seit dem Sommer unfreiwillig in die Drogenszene abgerutscht. Sie musste sich unter gewaltandrohung mehrmals mit einem "Drogenboss" treffen, wude dabei mit Drogen vollgepumpt und entging nur knapp einer Vergewaltigung. Zwichendurch dachten wir es wäre vorbei, bs sie ein Ticket nach Russland zugeschickt bekommen hat mit der Botschaft, das sie dort ein besseres Leben erwartet. Sie hat nicht drauf reagiert.

Zufällig hat kurze Zeit später ein junger Mann an ihrer Schule angefangen zu arbeiten. Zu Beginn war er ganz freundlich. Se fand ihn auch noch cool als er anfing Gras an sie und ein paar Freunde zu verteilen, natürlich komplett ohne Gegenleistung. Später wurde dann klar, das er mit dem Drogenboss zu tun hat. Jetzt wird sie unter Gewaltandrohung gezwungen sich mit ihnen zu treffen. Nachts, und sie soll das Ticket mitbringen. Ich befürchte, das es um Menschenhandel geht und sie verschleppt wird. Sie will sich einfach in ihr Schicksal ergeben und will nichts unternehmen. Se bittet auch mich nichts zu sagen. Sie sagt er bekommt sie so oder so und sie hat Angst, das sie mich oder ihre Familie mit darein zieht. Natürlich habe ich auch Angst etwas zu sagen weil es ziemlich klar sein wird wer gepetzt hat und ich dann vielleicht auch in gefahr bin. Es würde auch unser Verhältnis zerstören. Ih bin der einzige dem sie sich anvertraut und ich habe ihr geschworen nichts zu unternehmen. Aber ich kann sie doch nicht damit allein lassen. Ich bitte um eine schnelle Antwort!!
 

Anzeige(7)

Eremit61

Mitglied
Welche der von Dir genannten Geschehnisse kannst Du überprüfen?
Warst Du bei einem dieser Sachverhalte dabei?
Wie glaubwürdig ist Deine Freundin?

Versteh mich jetzt nicht falsch, aber ich habe selbst mit einer Freundin solche Geschichten erlebt, die sich am Ende als reine Phantasie herausstellten.

Wenn Du zu mehr als Fünfzig Prozent vom Wahrheitsgehalt überzeugt bist, kannst Du eine anonyme Anzeige bei der Polizei aufgeben.

Aber wie gesagt, sei immer mistrauisch.

Gruß
Chris;)
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

wenn du dieser Story selbst vertraust - denn geh am besten sofort zur Polizei und schlepp besagte Freundin dort hin mit. Mitsamt diesem Ticket.

Was eventuelle Gefahr für die Freundin, dich und/oder die Familie der Freundin angeht - sind das die Einzigen die euch allen helfen können.

Manchmal weiß ich nicht, was man sich davon erhofft die Polizei aus dem Spiel zu lassen...

Gesetzt der Fall besagte Freundin wird tatsächlich entführt - dann wissen offenbar die Schuldigen auch jetzt bereits wer sonst noch etwas wissen könnte - und können sich durchaus denken, dass bei Entführung einer vermutlich jungen Frau die Polizei definitv Fragen stellen wird - und mehr wie nur eine Person eine Vermisstenanzeige aufgeben wird. --> Ärger! Nur dass dort eventuelle Hilfe durch die Polizei zu spät kommen wird.

Ergo: Nimm den Ärger mit der Hilfe der Polizei auf.

LG

PS: Und wie Eremit schon sagte - sofern du dieser Story vertraust. Für mich klingt das auch unschlüssig. Aber das weiß der TE sicher besser.
 

Darknessgirl

Aktives Mitglied
Warum sollten Osteuropäer eine Deutsche nach Russland verschleppen? Was hätten sie davon?

Klingt für mich nicht glaubwürdig. Auch der Hinweis, niemandem etwas zu sagen, klingt merkwürdig.

Warst du denn jemals irgendwo dabei oder erzählt sie das nur?
 

Harle

Aktives Mitglied
Auf zur Polizei :)
Wenn sie plötzlich weg ist, verzeihst du dir nie.
Wenn de Entführer sie ausquetschen wer bescheid weiss oder ihr Handy checken, verzeihst du dir nie - da du dann auch dran bist.
Wenn sie dich nur verarscht - Yay ! Hauptgewinn, die Polizei findet es schon raus.

Wenn noch Zeit ist schreib ihr doch noch eine WhatsApp mit dem was sie dir erzählt hat und fleh sie an sich nicht in ihr Schicksal zu begeben, falls sie dann schreibt, das sie es doch tut - ab zur Polizei.
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Sie will sich einfach in ihr Schicksal ergeben und will nichts unternehmen. Se bittet auch mich nichts zu sagen. Sie sagt er bekommt sie so oder so und sie hat Angst, das sie mich oder ihre Familie mit darein zieht.
Wenn sie dich da nicht mit reinziehen will, warum hat sie dir dann trotzdem in voller Breite davon erzählt? Macht für mich keinen Sinn. Wenn sie eh keine Hilfe von dir will, um dich zu schützen, hätte sie dir doch besser gar nicht erst davon erzählen sollen oder?
Was für Drogen hat deine Freundin konsumiert? Bei einigen können sich durchaus Paranoias entwickeln.
Ihre Geschichte klingt jedenfalls ziemlich unglaubwürdig. Ich würde trotzdem die Polizei benachrichtigen. Wenn an der Story tatsächlich was dran sein sollte (was ich nicht glaube, aber man weiß ja nie) wäre Polizei einschalten das einzig richtige. Sollte sie tatsächlich vom Drogenkonsum irgendeinen Wahn haben, wird die Polizei das sicher schnell merken und sie kriegt dann die Hilfe die sie braucht. Wenn sie die Story einfach nur erfunden hat ,um sich wichtig zu machen oder dich zu verarschen, wird es ihr sicher mega peinlich sein, wenn plötzlich tatsächlich die Polizei vor der Tür steht.
 
G

Gast

Gast
hm es gibt "islamische" Entführer. Es gibt "mächtige" Entführer.

Warum sollte es nicht auch Drogen, Sex, und Sklavinnenhaltung in Russland geben???

Irgendso ein Oligarch findet Deine Freundin sexy.... ist sie denn sexy?

lg

Paranoia zu unterstellen ist nicht gut, denn sie kann auch nach Ende der Story vielleicht nichts mehr beweisen.

Wenn die Polizie eingeschaltet wird hören die vielleicht auf! Aber das heißt NICHT dss es deswegen gleich Beweise geben wird!!!

Unterstelle Deiner Freundin nicht dass sie lügt ohne Beweise. Wenn sie Angst hat in der Klapse zu landen wird sie eben selbst behaupten es sei nicht wahr gewesen.....

Ich wurde auch schon grundlos von Männern in der Straßenbahn fotografiert die ganz eindeutig nicht "mein NIveau" sind und auch sicher aus irgendsoeinem Drogendring.... na und? Irgendwo gibt es wirklich gestörte die sich Frauen zuschleppen lassen. Die Wahrschienlichkeit warum ausgerechnet Deine Freundin ist zwar sehr gering ( wie ist sie mit denen in Kontakt gekommen???) es könnte sich durch die Polizei auch rausstellen dass es möchtegern-Mneschnehändler sind, oder solche die es erst noch werden wollen. Wie kleinlaut die schnell aufgeben könnten gegenüber der Polizei: "ala wir wollten sie nur bischen einschüchtern"...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben