Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beste Freundin interessiert sich nur noch für Chatfreunde und PC Spiele

joplina

Neues Mitglied
Hallo,

meine beste Freundin und ich haben seit einigen Wochen nicht mehr viel gemeinsam und das macht mir echt langsam zu schaffen. Wir kennen uns schon echt lange und hatten immer regelmäßigen Kontakt. Oft haben wir etwas zusammen unternommen und auch viel telefoniert.

Nun fällt mir immer mehr auf das sie sich überhaupt nicht mehr bei mir meldet, meistens bin ich es die bei ihr anruft. Wenn ich sie mal frage, ob wir was zusammen unternehmen wollen, kommen immer nur noch Ausreden.

Immer wenn ich sie mal angerufen habe, war sie am PC und hatte keine Zeit oder hörte nur knapp zu. Immer wenn ich mal hingefahren bin, war sie am PC und hat ihr Spiel gespielt und nebenbei gechattet. Auch wenn ich da war, musste sie immer wieder los um nach dem PC Spiel zu sehen, nicht das sie etwas verpassen könnte. Dann redet sie ständig nur noch davon und hört mir schon kaum noch zu. Wenn ich mal Problem habe oder einfach nur mal über den "täglichen Wahnsinn" sprechen möchte, interessiert es sie nicht.

Nach einiger Zeit wird sie dann auch immer total unruhig und erfindet Ausreden, damit ich mich wieder auf den Weg nach Hause mache.

Ich habe versucht mit ihr darüber zu reden, aber außer ein Achselzucken kommt da nichst. Für mich ist das echt nicht nachvollziehbar und ich finde es echt schade, dass sie sich nur noch für das PC Spiel und ihre Chatfreunde interessiert.

Mir fehlt der regelmäßige Kontakt zu ihr und ich merke, dass sie immer mehr von mir abweicht. Ich selbst spiele das PC Spiel nicht und werde es mir auch nicht angewöhnen. Für mich ist es wichtiger raus zu gehen oder mal einen guten Film zu sehen.

Leider habe ich auch keine anderen Freunde oder Familie mehr. Seit einigen Monaten lebe ich vom ALG 2 und kann halt keine großen Sprünge mehr machen. Seit meine Freundin dem PC verfallen ist, muss ich mit meinen Problemen alleine fertig werden und es niemand mehr da, der mir vielleicht mal zuhört.

Ich war immer für meine Freundin da und habe ihr bei ihren Problemen und so geholfen. Nun sitze ich hier alleine und frage mich, ob es überhaupt einen Sinn macht, meiner Freundin hinterherzulaufen. Aber außer eben dieses Achselzucken kommt da nichts von ihr.

Was meint Ihr dazu? Habt Ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

Danke und lg
joplina
 

Anzeige(7)

joplina

Neues Mitglied
Wir sind Beide über 40zig, also nicht mehr ganz jung...

Genau wie meine Freundin hatte ich auch verschieden lockere Freundinnen, aber nachdem ich meinem Job verlor, änderte es sich leider.

Meine beste Freundin hing schon immer oft am PC, aber auch bei ihr waren es mehr lockere Bekanntschaften. Jetzt scheint sich das aber geändert zu haben und sicher liegt es vielleicht auch daran, dass ich halt nicht mehr so viel wegfahren kann. Meistens bin ich immer zu ihr gefahren. Das letzte Mal war sie vor ca. 7 Monaten bei mir zu Besuch, während ich schon mehrmals im Monat zu ihr gefahren bin.

Irgendwie scheint es bei ihr immer schlimmer mit dem Chat und so zu werden.
 
G

Gast

Gast
Ist ja meist ein Ersatz für etwas, so ein Verhalten?
Rede mal mit Ihr darüber, was Sie vermißt oder haben möchte von Dir.
Oder ist es gar ein Partner, den sie nie hatte. ?
Viele werden in unserer schnellebigen Zeit nie richtig erwachsen.
Sind überfordert und suchen irgendwie Schutz und Sicherheit, Ablenkung, nur vor was?
Ist oft Angst vor der Enttäuschung, die es ja mit Menschen immer geben kann.
Weil keiner gehört mir, ist immer nur geliehen, das Vertrauen und die Liebe?
Nein, Liebe ist ein Geschenk das ich gebe, ohne Forderungen zu stellen.
Nur so kommt die Liebe zu mir zurück.
Frag Sie mal, ob Sie sich selbst lieb hat, leg aber Taschentücher bereit.
Passiert da nix, wird's schwierig.
 
G

Gast

Gast
Mal von einer anderen Sichtweise beleuchtet: Man muss nicht zwangsläufig chat-, PC- oder spielsüchtig sein, wenn man dieses Hobby dem Kontakt mit Freunden vorzieht. Nicht jeder Kontakt ist bereichernd.

Ich selber habe Spiele oder Chatkontakte oft "realen" Freunden (die " weil die Chatkontakte auch reale Menschen sind und keine Roboter, eine Tatsache, die gerne mal übersehen wird) vorgezogen, weil ich einfach die Nase voll hatte, weil ich keine Lust auf manche Unternehmungen hatte, oder weil ich mich abends einfach nur in Ruhe entspannen wollte.

Auch ich saß schon hibbelig bei einem Freund im Auto und habe gehofft, dass wir einfach nur bald da sind, damit ich in Ruhe was zocken kann und er aufhört, mir mit Leidensgeschichten (wie du schreibst, der "tägliche Wahnsinn") ein Ohr abzukauen. Auch habe ich manchmal frühzeitig Clubs oder Bars verlassen, weil ich ultragelangweilt war und im Chat bessere Gespräche hatte. 50% meiner Chatfreundschaften bestehen entweder bereits über Jahre oder man trifft sich sogar regelmäßig (oder beides).

Meinen Freund lernte ich über ein Spiel kennen, wir haben täglich beide vorm PC gehangen. Hat sich locker gelohnt, würde ich sagen. Wo ist das Problem, wenn jemand Spaß an etwas hat? Vielleicht hat deine Freundin einfach keine Lust mehr auf dich oder Unternehmungen mit dir. Vielleicht wollen ihre Chatfreunde nicht ihre vermeintliche Sucht wegtherapieren.

Zeig doch mal Interesse an dem, was sie da tut. Musst ja nicht mitspielen. Lass es dir zeigen, erklären. Frag sie, was es ihr gibt. Ohne vorwurfsvoll oder therapierend zu sein.
 

joplina

Neues Mitglied
nun ja, ich habe schon öfter danach gefragt, ob sie mir vielleicht mal das Spiel zeigen kann, aber sie will das nicht und wenn sie ständig davon redet, kann ich halt nichts dazu sagen.

Wenn meine Freundin wirklich keine Lust mehr auf Unternehmungen mit mir hat, frage ich mich allerdings, warum sie dann immer Vorschläge gemacht hat. Sie meinte dann, wir könnten ja mal dies und jenes machen, allerdings wurde da dann nie etwas draus.

Also, ich finde es echt komisch und meine Versuche mit ihr darüber zu reden prallen ja an ihr ab, sie macht aus allem ein "Riesengeheimnis".

Während ich mir Gedanken darüber mache, geht es ihr wahrscheinlich eh doch Allerwertesten vorbei, zumindest kommt es so bei mir an....
 
G

Gast

Gast
Noch mal der Gast.

Ich verstehe, dass dir das zu schaffen macht. Du solltest dir vielleicht anderweitig Leute suchen und sie erstmal abschreiben in der Hinsicht Unternehmungen. Vermutlich gibt ihr das grad was mit den Spielen, vielleicht gibt es sich. Das Beste, was du tun kannst, ist, nicht zuviel zu erwarten, aber ihr signalisieren, für sie da zu sein, wenn sie sich dann entscheidet, wieder aus ihrem Loch gekrochen zu komen (falls dir das nicht zu blöd ist. Man lässt sich ja auch nicht alles gefallen oder wartet ewig).

Ich habe eine Freundin, die dauernd betont, wie beschäftigt sie doch sei. Die Uni, die Arbeit, alles wachse ihr über den Kopf, fünftausend verschiedene Hobbies, und sie habe ja gar keine Zeit für mich. Wenn wir uns doch mal verabredet haben, kam sie fast immer zu spät oder rief mich, während ich bereits wartend vor dem Kino stand, an, sie sei noch spontan mit anderen Leuten weggegangen und käme später oder gar nicht. Das alles wäre ja überhaupt nicht ihre Schuld, sie sei eben so ausgebucht/gestresst.

Was unterm Strich bei mir ankam: Für MICH hat sie keine Zeit. Für andere Leute schon. Sie ist fast jeden Abend auf der Piste.

Also habe ich zuerst meine Erwartungen extrem runtergeschraubt und sie dann abgeschrieben. Ihr Verhalten ist deutlich. Man muss auch nicht der ewige Lückenbüßer sein.

Du schreibst, dass du keine großen Sprünge machen kannst, das ist verständlich. Auch schade, dass du wenig Freunde hast. Aber daran kann man ja was ändern. Bitte kümmer dich mehr um dich (im positiven Sinne) und sieh zu, dass es dir gut geht. Ich bin mir sicher, dass du anderweitig Leute kennenlernen kannst. Und ins Kino oder zu Veranstaltungen kann man auch mal alleine gehen, habe ich schon oft gemacht. Z.B. zu kleinen Konzerten, und dort fast immer für den Abend nette Bekanntschaften gefunden. In Kursen ebenfalls, die dann auch ausbaufähig waren.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben