Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beste Freundin immer wieder Streitpunkt in der Beziehung

NoName11

Mitglied
Hallo zusammen,

ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen, da ich langsam am verzweifeln bin und ich nicht mehr weiß, wie ich mich verhalten soll:

Ich habe so oft Streit mit meiner Partnerin bezüglich meiner besten Freundin:

Als meine Partnerin, Julia und ich uns kennen gelernt haben, waren wir zusammen mit meiner besten Freundin Svenja und Ihrer Partnerin Marina gemeinsam im Urlaub. Der Urlaub war echt schön und alle haben sich super verstanden.
Nun ist das Problem, das ich mich Anfangs nicht ganz fair gegenüber meiner Partnerin verhalten habe und in der Kennenlern Phase öfters kurzfristig wegen meiner besten Freundin abgesagt habe.
(Meine beste Freundin und ich kennen uns erst seit zwei Jahren, die Freundschaft entstand durch den ersten Lockdown, wo wir sehr viel Zeit miteinander verbracht haben)

Nach dem wir zusammengekommen sind, haben wir uns auch öfters mit meiner besten Freundin und Ihrer Partnerin getroffen.
Bis meine Freundin immer mehr misstrauen geweckt hat und wir uns immer öfter über Svenja gestritten haben, Da Sie der Meinung ist, ich würde Svenja hinterher rennen und Sie würde mich nur ausnutzen und das Svenja an erster Stelle steht und Sie mir egal wäre.

Bei gemeinsamen Treffen, sind z.B. auch Sprüche von Svenja gegenüber meiner Freundin gefallen die einfach nicht gehen, Sie hat vor meiner Partnerin eine andere Single Frau angerufen und gemeint ich würde gerne Anmachsprüche an Ihr testen, da wir gerade über dieses Thema gesprochen haben.
Zudem ist meine beste Freundin eher der Typ, der nicht sonderlich viel nachfragt wie es einem geht, sondern man muss es von sich aus erzählen. Wenn was geplant ist wie z.B. auf Ihre Hunde aufpassen, was Sie ein Tag vorher anfragt, nennt Sie mir auch keine Uhrzeit, sondern wartet dann bis ich mich melde oder ist der Meinung, das Sie mir schon eine Uhrzeit genannt hätte, was nicht stimmt.

Gestern bat sich folgendes Szenario:
Ich habe den Kontakt zu Svenja ein bisschen geringer gehalten und mich nicht mehr oft bei Ihr gemeldet. Da ich langsam auch der Meinung meiner Partnerin Marina war, das Sie mich manchmal ausnutzt. Aber die Freundschaft an sich nicht beenden möchte, da es eigentlich, wenn wir zusammen was machen es immer Spaß macht.
Zudem habe ich mich dann auch mehrmals über Svenja und Ihr verhalten bei Marina ausgekotzt. Von Svenja kam auch nicht mehr so viel. Da sich manche Situationen und Streitigkeiten bezüglich Svenja gehäuft haben und das jedes Mal ein Großes Streitthema zwischen Marina und mir ist.

Nach wenig Kontakt in letzter Zeit, hat Svenja mir Sonntagmorgen geschrieben ob ich/wir (meine Partnerin und ich) denn nicht Sonntagmittag vorbeikommen möchten. Sie wurde nach einem kleineren Eingriff aus dem Krankenhaus entlassen und hatte angefragt ob ich Sie abholen könnte, da ihre Partnerin Arbeiten muss.
Ich habe zugestimmt, nachdem ich das mit Marina abgesprochen haben. Sonntag erfahre ich dann, dass Sie schon zu Hause ist und ich Sie nicht mehr abholen brauche.
Meiner Freundin geht es darum, das ich immer auf Abruf bereit bin, da Sie mir einfach keine genaue Uhrzeit genannt hat und wir dann quasi den ganzen Tag zu Hause sitzen und auf Ihren Anruf warten.

Gestern Abend ruft mich Svenja heulend an und meint Ihr geht es nicht so gut und Sie kann nicht mehr.
Meine Freundin Marina saß neben mir und hat es mitgehört, hat in Ihr Handy getippt und zu mir gemeint, ich soll Sie Fragen ob ich vorbeikommen soll.
Daraufhin bin ich zu Svenja gefahren. Als ich nach Hause kam war Marina stinksauer und meinte, ich mache unsere Beziehung kaputt und das ich den Abend zerstört habe und Sie jetzt erstmal eine Woche weg ist weil ich Svenja immer hinterher renne.

Was hättet Ihr gemacht, wenn die beste Freundin heulend anruft? Zudem die Partnerin meint ich soll hinfahren. Manchmal habe ich das Gefühl, Marina möchte mich testen um zu schauen ob Sie mir wichtig ist.

Sie ist mir total wichtig, wir wohnen zusammen, haben vorkurzem einen Hund bekommen und ich liebe Sie über alles. Was ich Ihr auch sage. Ich weiß nur nicht mehr wie ich mit diesem Thema umgehen soll. Mit Ihr reden bringt nicht mehr viel das Sie einfach sehr stur ist und bei diesem Thema dicht macht und alles was ich sage, dreht Sie mir im Mund um.

Habt Ihr Tipps wie ich damit umgehen soll? Ich weiß das es an mir liegt diese Problem aber ich möchte meine beste Freundin nicht komplett abschotten. Manchmal habe ich das Gefühl das ich mich entscheiden muss und Marina möchte, dass ich die Freundschaft zu Svenja beende.

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Danke und liebe Grüße
 

Anzeige(7)

kasiopaja

Aktives Mitglied
Ich finde auch, dass Du zu oft springst, wenn Svenja ruft.
Svenja scheint ja nicht besonders zuverlässig, dafür aber sehr fordernd zu sein.
Eine Möglichkeit für Dich wäre , dass Du Svenja Grenzen setzt und ihr klar macht, dass sie mit Dir Zeiten und Termine verabreden und sich auch daran halten muss, eben weil Du ja eine Freundin und andere Termine hast.
Und dann auch absagst, wenn Svenja mal wieder meint, dass Du spontan zur Verfügung stehen sollst.
Wenn Svenja das nicht akzeptiert, ist sie keine Freundin und die Freundschaft sehr einseitig.
Denn dann funktioniert sie tatsächlich nur wenn sie ruft und Du springst.
 

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo,

das klingt kompliziert. Also erstmal bist du jetzt mit Deiner Freundin zusammen, das würde für mich ganz klar vorgehen, zumal das Verhalten von Svenja etwas anstrengend und provozierend zu sein scheint manchmal.

ich denke, Du wirst Prioritäten setzen müssen und klare Grenzen zu beiden Frauen. Gute Freundin ja, ab und zu sehen ja, aber nicht auf Abruf und wenn Svenja was von dir will, dann mit klarer Ansage Was und Wann und dann geht es überhaupt gar nicht, dass sie möchte, dass Du sie abholst und sie dann schon zuhause ist. Das sind Spielchen und Tests in meinen Augen. Da würde ich ihr ganz klar sagen, dass das nicht geht. Wenn Du sie abholen sollst, dann ist das so und wenn sie es sich anders überlegt, kann sie das rechtzeitig sagen.

Wenn es einer Freundin wirklich schlecht geht, sollte man sich um sie kümmern, das ist klar. Wenn es ihr denn wirklich schlecht geht und es nicht ein Vorwand ist, damit Du kommst. Das muss auch Deine jetzige Freundin verstehen. Aber diese Svenja darf Dir nicht mehr so auf der Nase rumtanzen.

Ich würde sie sehr viel weniger sehen, weniger schreiben und an der Beziehung zu Marina arbeiten, bevor sie wegen Svenja in die Brüche geht.
 

NoName11

Mitglied
vielen Dank für eure Meinung, das hilft mir sehr weiter! :)
Wie soll ich denn mit Svenja umgehen? Gestern Abend als Sie heulend angerufen hat, hat Sie gemeint, das Sie mich vermisst und Sie nicht will, das unsere Freundschaft auseinander geht und ich mich doch öfters melden soll. Ich habe Ihr natürlich nicht die ganze Wahrheit gesagt wie ich mich manchmal fühle, weil ich schon öfter angesprochen habe das meine Freundin und ich genauer planen möchten. Zudem bin ich ein Angsthase möchte das mich jeder Mag und ich weiß einfach nicht warum ich meinen Mund nicht aufbekommen.
 

BlueShepherd

Aktives Mitglied
Als meine Partnerin, Julia und ich uns kennen gelernt haben, waren wir zusammen mit meiner besten Freundin Svenja und Ihrer Partnerin Marina gemeinsam im Urlaub.
Da ich langsam auch der Meinung meiner Partnerin Marina war,
Meine Freundin Marina saß neben mir und hat es mitgehört

Nur mal zum Verständnis ist Marina jetzt deine Freundin oder die deiner besten Freundin? und wer ist Julia?
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Ich komme hier mit den Namen nicht so wirklich klar. Julia, Marina ?
Kapiert habe ich das die beste Freundin Svenja ist, aber wer die Partnerin ist 😵 ??! naja...
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
vielen Dank für eure Meinung, das hilft mir sehr weiter! :)
Wie soll ich denn mit Svenja umgehen? Gestern Abend als Sie heulend angerufen hat, hat Sie gemeint, das Sie mich vermisst und Sie nicht will, das unsere Freundschaft auseinander geht und ich mich doch öfters melden soll. Ich habe Ihr natürlich nicht die ganze Wahrheit gesagt wie ich mich manchmal fühle, weil ich schon öfter angesprochen habe das meine Freundin und ich genauer planen möchten. Zudem bin ich ein Angsthase möchte das mich jeder Mag und ich weiß einfach nicht warum ich meinen Mund nicht aufbekommen.
Ab und zu muss man sich halt mal entscheiden im Leben, man kann nicht alles haben und diese Erkenntnis schmerzt.
Irgendwen wirst du immer mal wieder vor den Kopf stoßen (müssen).

Es ist gut in einer Partnerschaft gute Freunde zu haben, aber würde mein Mann ständig alles stehen und liegen lassen, wenn der beste Kumpel anruft, würde ich auch ne Baustelle aufmachen.
 

NoName11

Mitglied
Ich habe ein bisschen verwirrt geschrieben. Vllt kennt ihr das wenn ihr Zuviel Gedankengänge habt!
Julia ist meine Partnerin, Marina die von meiner besten Freundin. In dem Text habe ich die Namen vertauscht irgendwie. Ist jetzt total verwirrend. Habe mehrmals Marina als Partnerin erwähnt, hier habe ich aber Julia gemeint. Ich hoffe trotzdem das ihr noch alles folgen könnt! Bin euch sehr dankbar für eure Tipps! ❤
 

NoName11

Mitglied
Meine Partnerin ist Julia. Ich habe mehrmals in meinem Text Marina als Partnerin erwähnt, da war aber Julia gemeint. Ich denke manchmal schneller wie das ich schreibe, wenn man so viel auf dem Herzen hat. Entschuldigung für die Verwirrung. Vielen Dank für eure Tipps und Meinungen 😊
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben