Anzeige(1)

Beste Freundin des Freundes

S

SanSun

Gast
Hi Leute,

ich hab da mal eine Frage an euch.
Mein Freund hat seit mehreren Jahren eine beste Freundin. Ich find das schön und gut, denn ich bin eine der letzten die gegen solcherlei Beziehung etwas einzuwenden hat. Bis vor letzter Woche!

Da traf ich sie eher zufällig in einem Lokal. Wir redeten recht ungezwungen miteinander und plötzlich kam die Frage, ob ich etwas gegen sie hätte?! Sie hätte so das Gefühl...

Moooooment!...dachte ich mir da. Denn schließlich habe ich sie innerhalb der letzten 12 Monate nur 2 mal getroffen und mich nie besonders lange mit ihr unterhalten. Abgesehen davon, konnte ich sie immer gut leiden.

Aber weiter im Text:
Sie erzählte mir daraufhin, dass sie schon seit vielen vielen Jahren mit meinem Freund befreundet sei, sie seine beste Freundin sei und sich die beiden ja absolut ALLES! erzählen würden...ja, sie würde auch über absolut alles bescheid wissen, was zwischen mir und meinem Freund so läuft etc..

HALLO?
Ich hatte bisher immer die Vermutung, dass mein Freund evtl mehr ausplaudert als er eigentlich sollte, aber gewissen Dinge gehören für mich halt in die Beziehung und nicht in die Ohren irgendeiner vermeintlich besten Freundin.
Doch immer, wenn ich meinen Freund darauf angesprochen hatte (er hatte sich ein-zweimal verplappert) sagte er mir klipp und klar, dass ich mir da keine Sorgen zu machen bräuchte. Er würde "fast nix" erzählen.

Aber nach dem, was ich vorige Woche gehört habe, scheint das ja wohl nicht zu stimmen...ganz im Gegenteil.

Dann wurde mir indirekt von ihr vorgeworfen, ich wäre ja nicht gut für meinen Freund etc..und das mit einer Arroganz die ihresgleichen sucht.
Das ich mir nicht einbilden brauche, die beiden auseinanderbringen zu können etc. (Warum sollte ich sowas überhaupt wollen?...naja, jetzt wüsste ich ja warum!)

Umso mehr ich darüber nachdenke, desto öfter fallen mir Begebenheiten ein, wo mein Freund mich ganz unverschämt belogen hat. Sogar recht unnötigerweise belogen hat. So als wenn es für ihn eine Lüge keine Bedeutung habe.
Und das macht mir echt Angst!
Ich hasse Lügner! Ich möchte solche Menschen nicht in meinem Umfeld haben.
Ich weiß jetzt garnicht wie ich reagieren soll.
Und vor allem: Was sollte das von ihr? Was will sie damit bezwecken?

Ich danke euch schonmal für eure Antworten!

lg
 

Anzeige(7)

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Hallo SanSun.... :)


Also was sie damit bezwecken möchte scheint mir ganz offensichtlich....

Ich vermute mal ganz stark dass die beste Freundin deines Freundes ggf eifersüchtig auf dich ist bzw da ein kleiner Konkurrenzkampf ausbricht sofern man das so nennen möchte....
So von ihrer Art her und grade das was sie gesagt hat ist ja eindeutig,und ganz ehrlich?!Wenn sich die beiden wirklich alles erzählen,kannst du dann die Tragweite dessen was dein Freund da so "fast nix" nennt überhaupt abschätzen?! :rolleyes: Ich denke nicht....

Denn die Aussagen von beiden sind ja sehr unterschiedlich,das was dein Freund eben "fast nix" nennt,bezeichnet seine beste Freundin als ALLES,also entweder hat da einer von beiden eine völlig falsche Auffassung von dem ihm zugetragenen Informationen,oder aber dein Freund lügt dir diesbezüglich schlichtweg einen vor... :rolleyes:
Gründe für das letztere (wenn es sich denn bewahrheiten sollte!) können recht unterschiedlicher Natur sein,ich habe die Erfahrung gemacht dass es bei "Was er/sie nicht weiß macht sie/ihn nicht heiß" bis hin zu "Die/Der wird nur eifersüchtig das gibt nur Stress" irgendwo dazwischen liegt... ;)

Ich kann dir da eine recht amüsante Geschichte von mir erzählen (die ich damals jedoch überhaupt nicht lustig fand!).Ich hatte damals auch ne Freundin,mitsamt einer besten Freundin.Nun hatte meine Freundin damals das krasse Problem sehr schnell sehr eifersüchtig zu werden,quasi wegen Nichtigkeiten...
Anfangs verstand sie sich mit meiner besten Freundin noch recht gut,diese Einstellung schlug dann aber irgendwann um....
Beide provozierten sich per SMS mit Wissen was sie über mich ja wüssten und die andere nicht so dermaßen hoch,dass irgendwann auch von Seite meiner Freundin (also meiner festen) übele Beleidigungen gegen meine beste Freundin fielen...Das ganze gipfelte nachher darin,dass meine Freundin mir den Kontakt zu meiner besten Freundin komplett untersagte,ich durfte ihr nicht mal mehr SMS schreiben und sollte gefälligst auch ihre Nummer löschen,alles mit der Erpressung,wenn ich das nicht täte oder sie dahinterkäme dass ich zu meiner besten Freundin wieder Kontakt aufnehmen würde die Beziehung sofort zuende sei von ihrer Seite....

Mich hat das damals tierische genervt und ich habe mich auch super mit meiner Freundin darüber hin und hergestritten.Auch muss ich gestehen dass ich Prioritäten setzen musste und nach längerem Hin und Her dann den Forderungen meiner Freundin nachgab,den Kontakt ein paar Tage später dann aber heimlich fortsetzte,weil meine beste Freundin mir einfach nur leid tat....

Auch muss ich sagen,dass mehr als diese Lösung für mich damals nicht drin war,und ich wüsste auch nicht wie man dem heute anders entgengenwirken könnte....

Das was ich dir raten möchte ist folgendes:


Wenn seine beste Freundin dir gegenüber so offensiv reagiert,dann bleibt dir nichts anderes als über deinen Freund eine Lösung zu suchen...lege ihm offen was du denkst,was du fürchtest und mache auch deinen Standpunkt klar.Stelle aber bitte keine allzu harten Bedingungen wie Kontaktabbruch oder so denn da wäre die Chance groß dass es nach hinten los geht und er es nachher auch heimlich macht!Stelle ihn auch wegen seiner Unwahrheiten zur Rede und kämpfe um ihn wenn er es dir wert ist (was ich jetzt mal annehm!).

Denkbar wäre auch wenns die Umstände zulassen ein klärendes Dreiergespräch,dort sehe ich aber eher eine mögliche Eskalation und Verhärtung der Differenzen.



Liebe Grüße


Chaky
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben