Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

besondere Menschen

L

Lena7

Gast
Vielleicht seid ihr im Leben schon verschiedenen Menschen begegnet die irgent etwas ganz besonderes an sich hatten.

Jeder Mensch ist ein Orginal.....hier dürft ihr erzählen über Begegnungen mit ganz besonderen Menschen.



Der Sprung in der Schüssel

Es war einmal eine alte chinesische Frau, die zwei große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug.

Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste.
Am Ende der lange Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur noch halb voll.

Zwei Jahre lang geschah dies täglich: die alte Frau brachte immer nur anderthalb Schüsseln Wasser mit nach Hause.

Die makellose Schüssel war natürlich sehr stolz auf ihre Leistung, aber die arme Schüssel mit dem Sprung schämte sich wegen ihres Makels und war betrübt, dass sie nur die Hälfte dessen verrichten konnte, wofür sie gemacht worden war.

Nach zwei Jahren, die ihr wie ein endloses Versagen vorkamen, sprach die Schüssel zu der alten Frau:

"Ich schäme mich so wegen meines Sprungs, aus dem den ganzen Weg zu deinem Haus immer Wasser läuft."
Die alte Frau lächelte.
"Ist dir aufgefallen, dass auf deiner Seite des Weges Blumen blühen, aber auf der Seite der anderen Schüssel nicht?"

"Ich habe auf deiner Seite des Pfades Blumensamen gesät, weil ich mir deines Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause laufen. Zwei Jahre lang konnte ich diese wunderschönen Blumen pflücken und den Tisch damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würde diese Schönheit nicht existieren und unser Haus beehren."

Jeder von uns hat seine ganz eigenen Macken und Fehler, aber es sind die Macken und Sprünge, die unser Leben so interessant und lohnenswert machen.

Man sollte jede Person einfach so nehmen, wie sie ist und das Gute in ihr sehen.

Also, an all meine Freunde mit einem Sprung in der Schüssel, habt einen wundervollen Tag und vergesst nicht,
den Duft der Blumen auf eurer Seite des Pfades zu genießen.
 

Anzeige(7)

T

Truth

Gast
Es gibt viele Menschen. Viele Menschen unter vielen - aber sie sind besonders - besonders für mich, weil ich sie besonders sehe und besonders für sie empfinde. Sie bereichern mein Leben und ich bin glücklich, dass ich sie kenne, dass wir uns immer wieder aufs Neue begegnen und dass wir uns die Chance geben, uns zu lieben.
 

PadraigOfGlencoe

Aktives Mitglied
He Lenchen,

supi - dafür haste jetzt aber mal ´nen fetten Knuddler verdient *knuddel* (haste nun davon!) :p . . . . da es bei mir ja bekanntermassen aus diversen "Sprüngen in meiner Schüssel" leckt, werde ich versuchen, heute ganz besonders achtsam auf das Blumenmeer, das da ja dann eigentlich wogen müsste, zu achten! ;) . . . . und für den Fall, dass das Ergebnis unbefriedigend ausfallen sollte, habe ich mir Deinen Grundgedanken nichtsdestoweniger verinnerlicht . . . . . . werde in den nächsten Tagen mal ein bischen auf die Jagd nach Blumensaat gehen . . . :)

Wünsche Dir ein ultrageniales Wochenende . . . mit SO viel Blümchen, dass es Dir gefällt, aber dann doch nich so viel, dass Du Dir Gedanken um die Schüssel machen müsstest!! *fg* (sorry - kennst mich ja langsam, oder?) :eek:

"Undichte" Grüsse, P.O.G. :cool:
 

Sigi

Sehr aktives Mitglied
Ein Hoch auf die alte Frau in Lenas Geschichte, denn sie war es ja, die am Wegesrand Blumensamen säte, sonst wäre das herauslaufende Wasser verdunstet, von den Hunden aufgeleckt worden oder hätte Unkraut hervorgebracht, das man wütend herausgerissen hätte.

Die alte Frau ist für mich das wahre Vorbild, denn ohne solche Menschen gäbe es kaum Hoffnung für angesprungene Schüsseln. Also verleiht ihr einen Orden und eifert ihr nach, dann wird die Welt erblühen, egal, wieviele einen Sprung in der Schüssel haben.

Sigi
 
B

Benjamin-29

Gast
"Ich habe auf deiner Seite des Pfades Blumensamen gesät, weil ich mir deines Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause laufen. Zwei Jahre lang konnte ich diese wunderschönen Blumen pflücken und den Tisch damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würde diese Schönheit nicht existieren und unser Haus beehren."
Man kann es auch anders sehen: Eine Eigenschaft ist nur dann ein Fehler, wenn man sie falsch einsetzt.

Ich hab z.b. einen Mitarbeiter, der ist sehr sorgfältig und sehr genau. Wenn er etwas macht, dann ist es zu 100 % richtig. Wenn man ihm einen Stapel mit völlig chaotischen Papierkram zum sortieren gibt, dann braucht er zwar lange, aber es gibt nix, was er nicht sortiert bekommt. Er ist bei so etwas eine grosse Hilfe.

Einmal wollten wir ihn aber die Anlieferung von LKWs kontrollieren lassen. Er hat natürlich jeden Lieferschein genauso sorgfältig geprüft wie er es immer tut - die LKW-Faher arbeiteten aber im Akkord. Schon nach 10 Minuten hatte sich eine ewig lange LKW-Schlange vor seiner Kontrollstelle gebildet und er wäre fast gelyncht worden.

Seine Sorgfalt ist seine größte Stärke und sein größter Fehler - je nachdem was er für eine Aufgabe hat.
 
L

Lena7

Gast
Ein besonderer Mensch ist für mich eine gute Bekannte, die mir in schwerer Zeit als meine Kinder noch klein waren, öfters hilfreich zur Seite stand.
Sie ging mit mir einkaufen, obwohl sie dazu ein ganzes Stück fahren mußte bis sie erst mal bei mir war.
Übernahm an einem Geburtstag meiner Tochter die Geburtstagsfeier als es mir schlecht ging, und stand mir auch so öfters zur Seite.

Besonders beeindruckt hatte mich mal, das sie für einge Zeit einen Landstreicher bei sich zu Hause aufnahm. Da sie nur eine kleine Wohnung hatte und nur ein Bett, machte es sich dieser Obdachlose zum schlafen in ihrer Badewanne gemütlich.
Wer ist schon dazu bereit einen Obdachlosen bei sich wohnen zu lassen und noch dazu als alleinstehende Frau.
 

Omana

Urgestein
Für mich war meine Mutter ein ganz besonderer Mensch.
Sie hatte so viel Kraft.
Sie hat der Liebe wegen alles hinter sich gelassen. Sie kam aus reichem Hause und wurde enterbt, weil sie einen Bauarbeiter heiraten wollte, was sie auch getan hat. Fünf Kinder hat sie mit ihm bekommen, ich bin das letzte.

Die Ehe war anfangs gefüllt von Liebe, der Ehemann kam auf dem Bau in Kontakt mit Alkohol, er wurde ausgelacht, weil er immer Milch und warme Suppe in seiner Thermoskanne hatte. Er war schwach und schloß sich seinen Kollegen an. Mein Vater wurde zum Alkoholiker und auch gewalttätig, auch meiner Mutter und uns Kindern gegenüber.

Sie war so cool, es war selbstverständlich für sie, daß sie uns alle durchbringt. Mein Vater hat sie geschlagen, meine Mutter ging aus dem Zimmer, packte uns Kinder und hoffte auf den nächsten Tag.

Mein Vater wurde sehr krank....leberkrank und sehr gebrechlich.

Sie hat ihn gepflegt...bis zum Ende.

Meine Mutter hätte so ein schönes Leben haben können, aber sie hat nie darüber nachgedacht, es war so, es ist so und daraus machen wir das beste.

Und sie hat das beste daraus gemacht.

In hrem Wortschatz lag nie: ach ich hätte gerne....ach, es wäre so schön.

Nein, sie war der absolute Realist. Ich bewundere sie so sehr. Und bin froh, daß ich sie auf ihrem letzten Weg begleiten durfte.

Omana
 

Dame

Aktives Mitglied
Hallo miteinander,

jetzt bin ich von euren Geschichten so berührt, dass mir sogar die Tränen gekommen sind.

Ich würde mir wünschen, dass es mehr solcher Menchen wie euch gibt, die das sehen, was einen Menschen ausmacht und es noch zu schätzen wissen.

LG Dame
 
Q

*quasi*

Gast
Jeder Mensch ist für mich besonders, einzigartig - aber besondere Hochachtung habe ich vor Menschen, die durch ebenso besondere Situationen im Leben gehandicapt sind und dennoch nicht aufgegeben haben.
Sie müssen gar nichts Besonderes leisten im Sinne dessen, was wir Menschen oft darunter verstehen, denn für die Menschen, die ich meine, ist es schon eine ungeheure Leistung, überhaupt einen ganz gewöhnlichen Alltag zu schaffen.
Vor solchen Menschen ziehe ich den Hut.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben