Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Benommenheit, Schwindel, angstörungen und Ohnmacht

L

Lucas

Gast
Hallo ich bin 15 Jahre 60kg schwer und leide seit ungefähr 1 Monat an Benommenheit, Schwindel und angstörungen

1.Benommenheit: die Benommenheit fühlt sich so an als wäre ich dauerhaft leicht betrunken obwohl ich komplett nüchtern bin. Ich bin verwirrt, es fällt mir extrem schwer Sachen zu merken, Sachen mitzubekommen und mich zu konzentrieren. Ich fühle mich als würde meine Seele außerhalb meines Körpers stehen. Teilweise fällt mir das reden mit anderen Leuten oder das gehen schwer.
Letzten nach dem ich was gegessen hatte (gebratene Nudeln mit Huhn) bin ich ohnmächtig geworden weil mir plötzlich schwindlig wurde.
Habe schon ein Blutbild und ein ekg gemacht und bei keinem stellte sich irgendwas auffälliges auf. Messe auch täglich den Blutdruck und es ist nichts auffälliges
2. angstörungen: ich habe auch seit dem ich die Benommenheit habe sehr häufig Panikattacken und Verunsicherung. Bei solch einer Panik Attacke habe ich auch ziemlich Druck in meinen Ohren.
 

Anzeige(7)

Lucas

Mitglied
Medikamente nehme ich nicht außer Vitamin Nahrungsergänzungsmittel dah ich einen Vitamin d Mangel habe. Ich war seit dem blutbefund leider nicht beim Arzt da nichts auffälliges zusehen war.
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Lass mal einen Diabetes Test machen, evtl. Unterzucker, dann kippt man einfach um. Öfters kleine Mahlzeiten essen, wenn man solche Anwandlungen bekommt, direkt ein Zuckerbonbon in den Mund stecken.
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Lass während des Essens Softdrinks, auch solche mit Zuckerersatzstoff weg, das geht voll auf die Bauchspeicheldrüse.

Jetzt mal blöd gefragt, was isst und trinkst Du so über den Tag verteilt, als Du den Anfall bekommen hast? Bitte Auflistung, evtl. hast Du auch eine Allergie oder so.
 

Lucas

Mitglied
Allergien habe ich schon aber nicht auf Lebensmittel. Ich habe in der Früh ein ovomaltine Müsli gegessen bin dann in die Schule gefahren hab 0,5 Liter Wasser in der Schule getrunken und dann nach der Schule eine Nudel Box mit Huhn und einem 0,5liter aloe Vera Getränk. Und dann ist es passiert
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben