Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bartwuchs leider teils weggelasert, wie rückgängig machen?

Wuderu

Mitglied
Hi,

wegen meiner Akne habe ich mal beim Arzt einmal meine Pickel weglasern lassen unterm Mund.
In dem Aufklärungsbogen stand auch, dass der Laser zur Haarentfernung verwendet wird.
Ich habe mir nicht schlimmes bei gedacht. Allerdings wächst fast im gesamten Bereich unter dem Mund kein Barthaar mehr. Nur erst wieder am Kinn.
Und habe nochmal einen anderen Hautarzt gefragt. Der meinte, dass dort wohl nie wieder was wachsen wird.
Das macht mich voll fertig und mach mir voll den Kopf:(. Das sieht später voll sch**** aus. Und ich will nicht entstellt rumlaufen.
Ich bin echt deprimiert.
Was kann ich tun? Wächst da vielleicht nicht doch noch was wieder. Es ist jetzt ca. 1 Jahr und 3 Monate her und es hat sich nichts getan.
Das kann doch nicht sein!

Sind die einzigen Möglichkeiten eine Haartransplantation und Bartwuchsmittel (Minoxidil)?
 

Anzeige(7)

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Wenn durch das Lasern die Haarwurzeln komplett entfernt wurden, hilft kein Minoxidil.

Da bleibt Dir wohl nur, auf das Tragen eines Bartes zu verzichten oder eine Form zu wählen, in der die Stelle sowieso frei bleibt.
 

Wuderu

Mitglied
Was ich dazu sagen muss ist, dass ich aber von der Laserbehandlung nur eine Sitzung hatte. Und der Hautarzt meinte, dass normalerweise nach einer Behandlung die Haare noch nicht komplett weg sein können. Die werden nur weniger. Und dass dort wohl wieder was wachsen wird.
 
G

Gast

Gast
Du wusstest das doch und hast das unterschrieben, dass du dir jeglicher Risiken bewusst bist.
Jetzt gefällt's dir nicht, selber Schuld. Ganz ehrlich.

Da kann man "Ei, ei" sagen, einmal auf die Schulter klopfen und das wars.
Du kannst dir ja Haarwurzeln transplantieren lassen, wenn dir deine Schönheit so am Herzen liegt.

Oder du kaufst dir einen Kajal in deiner Farbe und malst es dir nach.

Oder du holst dir ein Barttoupet, was weiß ich.

Erst hast du dich wegen deiner Akne entstellt gefühlt, jetzt wegen dem Bart.

Ich glaub du solltest lieber nachdenken ob du vielleicht ein Problem mit deinem Selbstbild hast, ob du vielleicht lieber die Energie dafür investierst dich so anzunehmen wie du bist, obwohl du einen "Fehler" gemacht hast und warum du der Meinung bist, dass dich Leute nicht mögen werden, wenn dir ein Teil des Bartwuchses fehlt.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben