Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bald nun ist Weihnachten.....

Yang

Aktives Mitglied
Alle Jahre wieder... steht plötzlich ganz "unerwartet" Weihnachten vor der Tür.
Und immer nehme ich mir vor, schon ganz zeitig, das heißt spätestens im August schon damit anzufangen, die Geschenke zu besorgen.
Und wenn ich ehrlich bin, ich habe mir dieses Jahr eigentlich noch gar nicht so sehr den Kopf darüber zerbrochen, was ich jedem einzelnen schenken werde.
Was meint ihr, ist jetzt schon im August der richtige Zeitpunkt, sich über die Schenkerei zu Weihnachten Gedanken zu machen? Macht ihr überhaupt zu Weihnachten Geschenke?
 

Anzeige(7)

A

Angua

Gast
Bei uns ist die Weihnachten-Geschenkerei weitestgehend abgeschafft. Wir schenken uns zwar etwas, aber nicht unbedingt zu Weihnachten. Falls es zeitgleich mit Weihnachten zusammentrifft, dann auch an Weihnachten, aber sonst nicht. Einzig mein Nichtlein bekommt Geschenke...und ja, ich habe eines bereits jetzt im August besorgt.
Warum auch nicht?
 

Rose

Urgestein
Ich kaufe das ganze Jahr über Geschenke. Ich finde immer etwas, wo ich weiß da freut sich jemand drüber.
 

momo28

Moderator
Teammitglied
Bevor ich jetzt an Weihnachten denke, muss ich an einige Geburtstage von Kindern und Enkel denken. Das ist noch vorher dran.

Wir Erwachsene haben übrigens beschlossen, wir schenken uns zu Weihnachten Zeit miteinander und nur die Kids bekommen außer Zeit noch was zum Auspacken.
Macht es auch leichter.

Bei den Geburtstagen werden natürlich Geschenke besorgt. Aber auch da, steht in erster Linie das Zusammentreffen im Vordergrund.
 

grisou

Aktives Mitglied
ich schenke sehr gerne und mache mir viele gedanken darüber. nur stress mag ich mir nicht mehr machen. nur dass ich schon im august anfange, ich finde das doch etwas früh. vielleicht eher, wenn es wieder kälter wird, die nächte länger sind.

ich habe lange nichts mehr gehandwerkt. möchte wieder was mit perlen machen. mal sehen.

also dieses jahr wird rübchen am schwersten sein mit das richtige finden. irgendwie habe ich noch nicht so ganz rausgefunden, was sie wirklich mag.

vielleicht wirklich auch nur zeit am abend, wenn sie gerne spielen mag. sie ist ja so eine spielmaus.

ich meine, alle anderen freuen sich eh. aber katzen sind überhaupt nicht einfach!
 
K

kasiopaja

Gast
Bei uns gibt es an Weihnachten nur was für die Kinder. Das war es dann.

Abgesehen von dem Familien-Jahreskalender, den ich traditionell immer erstelle.

Für meine Eltern sind wir noch die Kinder und sie schenken uns immer noch was.
 

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
klar gibt es bei uns Weihnachtsgeschenke - es sind die Dinge, die man sich selbst nicht gönnt und von daher findet im Vorfeld eine Absprache statt, was man sich wünscht. (zwischen 30 und 50€). Ein kleines Überraschungsgeschenk gibt es dann extra noch.
Kinder werden meist Überbeschenkt und das mehrfach im Jahr - als Erwachsener finde ich es um so wichtiger auch ein Geschenk zu erhalten, denn die Freude des Auspackens ist das erregende Vorspiel auf den Inhalt. Man freut sich anders wie ein Kind, aber nicht weniger.
Jeder mag Geschenke - warum sollte man sich diese Freude nehmen...........

Meist beginne ich im Oktober/November mit dem Kauf.
 
K

kasiopaja

Gast
Ich persönlich in jetzt nicht so besonders scharf auf Geschenke. Mir ist das Zusammensein lieber.
 

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
Ich persönlich in jetzt nicht so besonders scharf auf Geschenke. Mir ist das Zusammensein lieber.
Das ich an jeden Heilig Abend nur mit meiner Tochter zusammen bin sind es die kleinen Höhepunkte die disem Tag etwas Besonderes geben.
Beginnend beim Baum schmücken, über die Pute bis hin zur Bescherung, bei Glühwein und Weihnachtsplätzchen.
Schon Tage vorher beginnen wir mit der Gestaltung für die Geschenkeverpackung - da wir beide eine kreative Ader haben, ist die Verpackung an sich schon ein Geschenk und meist ist der Gedanke um die äußere Hülle intensiver (da er ein Verbindung mit dem Inhalt darstellen sollte) wie der Gedanke an das Geschenk (welches ja schon im Vorfeld, durch die Wunschäußerung, bekannt ist).
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
takita Erwartet Deutschland nun eine Hyperinflation? Gesellschaft 51
T Was ist Wahrheit Gesellschaft 195
G Heiraten alleine ist doch traurig Gesellschaft 45

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben