Anzeige(1)

Bafög - bitte erschlagt mich nicht

SethCohen

Mitglied
Servus und Gott zum Gruße :p

da ich mich jetzt entschieden habe studieren zu gehen, ist meine nächste Frage ob ich Bafög erhalte. Bestimmt gab es dieses Thema hier schonmal aber ich dachte mir, eröffne mal einen neuen Thread :D

Ich bin wie gesagt 24 habe meine 2 1/2 Jahre ausbildung hinter mir, 2 jahre gearbeitet...bekomme ich jetzt noch bafög?

mein vater ist rentner, meine mutter hausfrau/arbeitslos, ich wohn in einer eigenen wohnung...

spielt das eigentkapital eine rolle ob man bafög bekommt oder nicht?

über antworten wäre ich euch sehr dankbar!

lg

seth
 

Anzeige(7)

maus7891

Mitglied
Hallo!
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du bafög bekommen würdest.
Die Frage ist bei dir eher, ob es noch elternabhängig ist oder elternunabhängig.
Elternunabhängiges bafög bekommt man, wenn man nach der Ausbildung mind. 3 Jahre gearbeitet hat. Würde also drauf ankommen, wann du anfängst zu studieren. Inwiefern es da noch weitere Bestimmungen gibt und wie groß der Unterschied zwischen elternunabhängig und elternabhängig ist, weiß ich grad auch nicht. Aber ich würde bei dir sogar sagen, wenn elternabhängig, dass du sehr nah am Höchstsatz wärst.

Eine Vermögensgrenze gibt es übrigens schon. Die beläuft sich bei irgendwas zwischen 5000 und 6000 Euro.
Wenn du genauere Infos willst und vlt schonmal eine kleine Schätzung, wie viel es wirklich werden könnte, dann schau mal auf BAföG-Rechner - BAföG beantragen leicht gemacht
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Antrag auf Unterdrückung der persönlichen Angaben/ Bafög Studium 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben