Anzeige(1)

Bänderzerrung - komische Folge

G

Gast

Gast
Hi zusammen! Ich wollte mich hier mal erkundigen, ob mir vielleicht jemand einen Rat geben kann oder eine ähnliche Erfahrung gemacht hat.

Also, am Freitagabend bin ich beim Schleppen von zwei Kisten bei einer Stufe abgerutscht und bin hingefallen. Folge: Bänderzerrung im Fuß. Ich war an besagtem Abend mit meiner Mutter zusammen unterwegs, die glücklicherweise Ärztin ist, also konnte sie sich gleich meinen Fuß anschauen, hat ein bisschen daran rumgefummelt und hat die Diagnose gestellt. Der Fuß ist auch nicht angeschwollen und es kam zu keinen Blutergüssen. Es hat nur tierisch weh getan. Den Samstag über konnte ich mit dem Fuß nicht auftreten. Ab Sonntag kam es zur Besserung, der Fuß lässt sich größtenteils schmerzfrei bewegen (ohne Schmerztabletten sogar!) und ich kann mit einer Krücke laufen. Wenn ich ihn mit meinem ganzen Gewicht belaste ziept es halt immer noch unangenehm, aber das ist gar nichts im Vergleich zu den anfänglichen Schmerzen. Es fühlt sich sogar gut an, ihn zu bewegen.
Heute (Dienstag) konnte ich kurze Strecken auch ohne Krücke zurücklegen. Fast keine Schmerzen. Jetzt habe ich heute Abend beschlossen, den Verband abzunehmen. Keine Beschwerden. Ein paar Stunden später fällt mir aber auf, dass sich die Haut über meinen Zehen bläulich färbt. Das finde ich seltsam, weil das in den letzten Tagen nicht vorgekommen ist (habe den Verband zum Duschen abgenommen und da hatte der Fuß noch eine normale Farbe).
Jetzt frage ich mich, ob das vielleicht eine Spätfolge ist der Bänderzerrung ist? Oder könnte das daran liegen, dass der Verband zu fest saß? Ich bin einfach ein bisschen verwirrt, weil ich bis jetzt ja auf pfeilgeradem Weg zur Besserung war. Meine Mutter ist seit Sonntag dummerweise im Urlaub und (selbstverständlich) nicht erreichbar. Ich hasse es, unnötig zum Arzt zu gehen, deswegen würde mich mal interessieren, was ihr zu sagen habt. Falls es schlimmer wird, werd ich natürlich zum Arzt gehen, ich erwarte auch keine Diagnose von euch. Würde nur gerne eure Meinung hören.
Danke im Vorraus!
 

Anzeige(7)

Möpp Mööp

Mitglied
Hallo du :blume:

Vor 17 Monaten hatte ich mir auch mal eine Bänderzerrung zugezogen und das tat ebenfalls höllisch weh. Wir haben gekühlt und der Arzt hat einbandagiert mit Salben etc. Schon ein paar Tage danach konnte ich wieder ganz gut laufen aber Schmerzen habe ich bis heute, ganz besonders, wenn das Wetter umschwenkt. So eine Verletzung ist langwierig, das denkt man eigentlich gar nicht. Blau wurde bei mir allerdings nichts, das würde ich mal abklären lassen. Lieber einmal zu viel beim Arzt als einmal zu wenig!
 
G

Gast

Gast
Bei mir war mal ein Band angerissen. Das wurde auch erst mit der Zeit blau. Irgendjemand meinte dann zu mir, dass der Bluterguss nach außen "gewandert" ist. Wenn es mit der Zeit besser wird, ist es ok. Wenn Du Dir aber Sorgen machst, geh zum Arzt und lass es röntgen. Ein guter Freund unserer Familie ist auch Arzt. Er schickt prinzipiell alle mit solchen Problemen zum Röntgen, weil er meint, er habe ja keinen Röntgenblick. ;)
 
G

Gast

Gast
Hey Leute, danke schon mal fürbeure Antworten.
Ich hoffe ja mal, dass ich nicht wochenlang darunter leiden werde, erstrecht, weil es nach vier Tagen ja schon erheblich besser wurde. Ich finde es nur komisch, dass jetzt ein Bluterguss kommt und noch dazu an den Zehen und nicht am Gelenk. Meine Mutter ist Allgemeinärztin und kennt sich super aus, deswegen vertraue ich ihr in dem Fall auch.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben