Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ausziehen mit 18

G

Gast

Gast
Hallo
Ich werde in zwei Monate 18 und habe sehr viel Stress zu hause. Ich wohne mit meine mutter,also meine eltern sind geschieden und meine Vater wohnt irgendwo im Ausland, mit ihn habe ich keinen Kontakt. Meine Mutter hat einen Freund mit dem ich sehr oftes streite und der fast jeden Tag uns ''besucht'' . Meine Mutter verdingt bis 300 euro und das Rest bezahlt uns das Jopcenter , also ich meine für eine Unterhalt von Eltern ist unmöglich . ich arbeite eine Minijobs mit die ich knapp 100 euro verdiene und besuche eine Berufsfachschule , habe ich was von Chanse von meine Mutter ausziehen ( sie möchte das natürlich nicht, aber so schaffe ich es nicht mehr ) ?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
grundsätzlich darfst du mit 18 machen, was du
willst, auch von deiner Mutter ausziehen. Du be-
kommst dann vermutlich dein Kindergeld und
unter bestimmten Voraussetzungen auch BAFöG
Berufsfachschule - BAföG-Glossar

Wenn du dann noch nicht 100, sondern vielleicht
400 Euro dazu verdienen könntest, wäre evtl.
ein Leben in einer WG realistisch - bei sparsamer
Lebensführung.

Nach meinem Kenntnisstand ist es aber nicht mehr
möglich, unter 25 einfach von Zuhause auszuziehen
und dann von der Allgemeinheit eine Wohnung be-
zahlt zu bekommen.

Gruß, Werner
 
B

BlueDragon

Gast
Nach meinem Kenntnisstand ist es aber nicht mehr
möglich, unter 25 einfach von Zuhause auszuziehen
und dann von der Allgemeinheit eine Wohnung be-
zahlt zu bekommen.
Richtig. Aber selbst hier hättest du trotzdem Möglichkeiten. Man kann hier z.B. zum Jugendamt gehen, selbst wenn man gerade volljährig geworden ist. Die klären dich gut auf, wie alles weiter abläuft und überprüfen ob ein Auszug wirklich notwendig ist. Danach musst du wohl noch zum Jobcenter und wenn alles klappt bekommst du die Berechtigung, dir eine eigene Wohnung zu suchen. Das ganze ist auch kein allzu langer Prozess (höchstens ein paar Wochen?).

Aber geh nochmal in dich und überlege dir genau, ob es das richtige für dich ist. Jede Mutter liebt ihr Kind, auch wenn es manchmal nicht so scheint. Du solltest dich mal gut mit ihr aussprechen und gemeinsam nach einer Lösung suchen.

Ich wünsche dir alles gute!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Hilfe!! Ausziehen, arabische Eltern Familie 11
D Nur noch Streit wegen Ausziehen Familie 15
M Hilfe, ich möchte von daheim ausziehen Familie 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben