Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ausziehen mit 15 ?

15mausi

Neues Mitglied
Hallo,
Ich bin 15 Jahre alt und wohne noch bei meiner Mutter.Mit der ich alles andere als ein gutes Verhältnis habe.Ich streite mich echt sehr viel mit ihr.Zu meinen Vater,der leider 2004 verstorben ist,hatte ich ein total gutes Verhältnis.Da mein Vater nicht ganz perfekt war,hält sie mir ständig vor das ich nicht werden soll wie er..obwohl er nicht ganz so ein schlechter mensch war wie sie ihn immer beschreibt.Ausserdem fühl ich mich von meiner Mutter alleine gelassen,denn sie interessiert sich mehr für die probleme meiner halbgeschwister...ich fühl mich nicht wohl zu hause...ständig werd ich auch mit meinen "perfekten" geschwistern verglichen...ich will nicht mehr zu hause wohnen..ich möchte nicht länger da bleiben wo ich denke das ich nur stör....was kann ich denn tun ?.....können sie mir helfen ? Mfg nathalie
 

Anzeige(7)

aphrodite

Aktives Mitglied
Hallo Nathalie,

kann sein, dass ich mich irre, aber womöglich ist die Sache nicht "so" tragisch. In der Pubertät hat fast jeder Probleme mit seinen Eltern, Reibereien sind da praktisch vorprogrammiert. Da entsteht auch oft der Eindruck, Geschwister würden bevorzugt werden. Sind sie jünger als du?

Meistens verbessert sich das Verhältnis aber nach einiger Zeit wieder.

Deshalb glaube ich nicht, dass Ausziehen eine gute Lösung ist. Das sollte wohl nur dann geschehen, wenn du wirklich absolut nicht mehr weiter weißt. Du bist mit 15 Jahren nicht volljährig, hast vermutlich noch kein gesichertes Einkommen und hast wohl auch noch keinen Schulabschluss - so rosig ist das nicht.

Versuch dir klar zu werden, ob es nicht andere Lösungen gibt. Und denke darüber nach, ob deine eigene momentane Einstellung zum Leben, geprägt durch die Pubertät, da eine gewisse Rolle spielen könnte...
 

DevilX

Mitglied
Sollten die Ratschläge meines Vorschreibers nicht helfen,kannst du nur zum JA gehen darum bitten in ein Kinderheim oder WG gehen zu dürfen unter schildern der Probleme...die leiten dann alles weitere ein. Aber bedenke,in solchen Einrichtungen geht es meist erheblich strenger zu wie daheim...Ausgangszeiten,Schlafenszeiten etc.Überlege dir das ganze gut,denn auch zu solch Streitigkeiten,grad in der Pubertät gehören immer 2 und grade junge Frauen sind in dieser Zeit bestimmt auch nicht immer einfach.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Hilfe!! Ausziehen, arabische Eltern Familie 11
D Nur noch Streit wegen Ausziehen Familie 15
M Hilfe, ich möchte von daheim ausziehen Familie 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben