Anzeige(1)

Ausbildung Versicherung

G

Gast

Gast
Hallo Ihr Lieben,

ich hab ein Problem: Und zwar hab ich seit 1.8.15 meine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen begonnen. Im Außendienst in einer Agentur!!! Das ist der Fehler. Worauf hab ich mich da nur eingelassen? Ich bin noch in der Probezeit und habe noch keinen Kundenstamm und muss deshalb mich in meinem Umfeld üben und ausprobieren. Ich hab nun folgende Probleme:
1. Ich muss 7,5 Stunden in der Agentur sitzen und bin die meiste Zeit auf mich allein gestellt! Mein Ausbilderin hat selber immer viel zutun. Ab und zu setzen wir uns zusammen und besprechen was. Aber vorwiegend bin ich selbstständig und muss irgendwie Verträge mit Familie, Freunden und Bekannten abschließen.

2. Mein Ausbilderin ist mega streng und manchmal unfreundlich! Sie vergleicht mich ständig mit meiner Kollegin die schon im letzten Ausbildungsjahr ist. Sie macht mir richtig Druck und will natürlich am Monatsende Ergebnisse sehen. Will das ich mehr mache und tue. Mehr anrufe, terminiere, Verkaufsgespräche führen, Die Leute ins Büro herhole usw. Aber Ich weiß überhaupt nicht WIE??

Ich hab überhaupt keine Lust mehr. Es langweilt mich und es macht keinen Spaß Leute überreden zu müssen, ihnen hinterherzurennen und immer Ablehnung zu bekommen. Ich hab irgendwie kein Verkaufstalent und kann nicht überzeugen. Ich möchte viel lieber in den Innendienst. Da komme ich meine Aufgaben rein, geregelter Zeitplan und gut ist!

Ich kann jetzt natürlich kündigen und gehen. Aber dann muss ich wieder ein ganzes Jahr warten bis ich meine Innendienstausbildung machen kann, sofern ich die überhaupt bekomme. Was mache ich bis dahin? Ich denke ja eh das sie mich von sich aus nach der Probezeit kündigen, weil ich kaum Verträge abschließe. Wie scheiße ist das denn?? Seit wann muss mein Umfeld sich darum kümmern das ich meine Ausbildung machen kann? Ich bin stets pünktlich, freundlich und engagiert, gut in der Schule und nur weil ich keine Verträge abschließe werde ich wohl gekündigt??

Also ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe schon Bauchschmerzen wenn ich zur Arbeit fahre. Will eigentlich am liebsten sofort Kündigen und dann in den Innendienst bei einem anderen Unternehmen.

Was sagt ihr dazu?

Liebe Grüße
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,

für mich liest sich Deine Schilderung nicht wie eine Ausbildung, sondern wie Mißbrauch einer unerfahrenen Person. Ich habe den Eindruck, Du wirst nicht ausgebildet sondern ausgenutzt.

Ich empfehle Dir: Hör sofort auf, Adressen Deiner Verwandten und Bekannten anzugraben und an die "Ausbilderin" weiterzugeben. Wenn Du Verkaufen lernen willst, dann bitte mit Adressen, die Dir die Ausbilderin gibt.

Und dann solltest Du Dich um einen Ausbildungsplatz in einem anderen Unternehmen bewerben. Es muß noch nicht einmal der Versicherungsbereich sein. Wende Dich an die IHK. Diese hat i.d.R. Adressen von Unternehmen, die jetzt noch für dieses Jahr Azubis suchen. Lass Dich von der IHK beraten. Die mir bekannten Abteilungen der IHK nennen sich in unserem Raum "Fachbereich für passgenaue Besetzung".

Viel Erfolg,
Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben