Anzeige(1)

Ausbildung in der Probezeit was mitgehen lassen, wie damit umgehen?

Ich habe gerade wieder so eine blöde Situation.

Und zwar habe ich aus irgendeinem Antrieb was eingesteckt, was ich eigentlich
überhaupt nicht brauche und habe in dem Moment absolut nicht nachgedacht.

Bisher gehe ich nicht davon aus, dass einer von den Ausbildern was gemerkt hat, aber
der Gedanke, ich könnte deswegen die Stelle verlieren, treibt mich nun um.

Ich hatte damit nämlich schon Probleme im Verein und bin ganz knapp von ner Anzeige
wegen Ladendiebstahl weg gekommen.

Ich hatte damit seit Jahren keine Probleme mehr, aber jetzt überkam es ich einfach. Quasi
ohne Nachdenken nach dem Erstbesten greifen und weg.

Ich habe den betreffenden Gegenstand dann gestern bei der Abholung in den Restmüll
geworfen, um ihn los zu werden.

Wie soll ich damit nun umgehen?

Einfach unterm Radar fliegen und nichts sagen, oder was anderes machen?

Und kann man sich selber antrainieren, gegen solche Schübe an zu gehen oder braucht man da eine Behandlung?
 

Anzeige(7)

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Wenn du das Problem schon öfter hattest und einfach nur mitgenommen hast ohne Sinn und Zweck, dann wäre es sinnvoll dich nach einer Therapie umzusehen.

Hast du eine Ahnung, was dich dazu treibt das zu tun?
 
G

Gelöscht

Gast
Ich würde dem schon auf den Grund gehen. Kompensierst du durch das Stehlen irgendwas? Deine Unsicherheit in der Ausbildung? Du musst da unbedingt daran arbeiten!
 
G

Gelöscht 71014

Gast
Lass es dir eine Lehre sein. Solltest du nochmal in dieser Situation sein, bei der du nicht widerstehen kannst hol dir professionelle Hilfe.
Das muss nicht gleich eine Therapie sein, es kann auch ein Coach sein, der dir bei der Impulskontrolle hilft.
 
Danke erst einmal an alle bisherigen Antworten.

Ich kann selber nicht ganz zuordnen, was da der Antrieb ist. Vor allem ist das letzte Mal
jetzt etwa 3 Jahre her. Möglich, dass es einfach die Möglichkeit ist, die sich bietet? Also das man
weiß, dass man es nehmen kann und dann auch tut?

Ansonsten hilft seitdem ganz gut, es 1-2 Minuten anzugucken oder ein Foto zu machen, was
man dann mitnimmt. Das hilft jetzt schon. Das wirkt diesem Kribbeln und dann "Plopp" Mitnehmen entgegen.

Unsicher bin ich keineswegs mit der Ausbildung.

Was wäre denn prof. Hilfe, die keine Behandlung ist?
Kann ich mir nichts drunter vorstellen.
 

Sorn

Mitglied
Wenn das öfters vorkommt würde ich zu einer Therapie raten. Dass ist gar nicht so schlimm wie man denkt, spreche aus Erfahrung. Warum hast du den Gegenstand weg geschmissen? Hätte ihn wieder zurück gelegt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben